Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Tipps gegen den Herbst-Blues bei Katzen

Katze | Stubentiger - © DAS_FUTTERHAUS

Beschäftigung für Samtpfoten:

Nasses und frostiges Klima lässt selbst die geländegängigsten Katzen über kurz oder lang zu Stubenhockern werden. Mit Tipps von DAS FUTTERHAUS für ein spezielles Ausgleichsprogramm können Sie Ihre Katze aber wieder auf Trab bringen. Ausgleich zum Schlecht-Wetter-Blues

Während Wildkatzen bei Schnee und Sturm zum Beutefang aufbrechen müssen, suchen sich unsere Stubentiger lieber ein gemütliches Plätzchen und träumen in den Tag hinein. Zu viel Müßiggang ist aber auch der tierischen Gesundheit auf Dauer nicht zuträglich. Muskeln bauen sich langsam ab und die sonst so aufgeweckten Katzensinne können träge werden. Kein Wunder, dass Katzen so ab dem Herbst schnell etwas „mopsiger“ werden können. Sorgen Sie für Abwechslung im Katzenalltag!

Warum eine Umstellung der Fütterung sinnvoll ist

Verzichtet die Katze witterungsbedingt auf ihre ausgedehnten, außerhäusigen Streifzüge, sinkt ihr täglicher Energiebedarf. Es kann durchaus sinnvoll sein, die tägliche Futtermenge des pelzigen Mitbewohners entsprechend zu verkleinern oder langsam auf Futtersorten mit weniger Energie, etwa Light-Produkte oder Indoorfutter, umzustellen. Auch das Rationieren der Leckerlis ist empfehlenswert. Idealerweise gibt es die kleinen Köstlichkeiten nur noch dann, wenn diese in ein Spiel integriert worden sind oder die Samtpfote sich das Extra mit ein wenig Bewegung erarbeiten musste.

Frische Luft und regelmäßige Bewegung

Zwischendurch mal lüften und tief durchatmen, das weckt die Lebensgeister – bei Mensch und Katze gleichermaßen. Gönnen Sie Ihrem Stubentiger nach seinem Schläfchen noch eine kleine Aufwachphase und starten Sie dann mehrmals am Tag ein etwa viertelstündiges Spiel. Seien Sie nicht enttäuscht, wenn Ihr Tiger nicht sofort mitmacht – Ihre Alleinunterhalter-Qualitäten werden nach ein paar Minuten mit Sicherheit fruchten.

Die Katzensinne lassen sich mit dem bereits vorhandenen Lieblingsspielzeug, duftenden Kissen, interessanten Federn oder klingelnden Glöckchen erwecken – ganz nach Vorliebe Ihres Tieres. Beliebt sind auch Fang- oder Versteckspiele rund um den Wohnzimmertisch oder quer durch die ganze Wohnung. Weitere Tipps zum ausgelassenen Spiel mit Katzen gibt es hier

Gemeinsam entspannen

Nach einem aufregenden Spiel lässt sich besonders gut kuscheln. Jetzt die Schmuseeinheit mit ein wenig Körperpflege kombinieren: Das Katzenfell kann ab dem Herbst ruhig häufiger gebürstet werden, das fördert die Durchblutung und regt zudem den Stoffwechsel an. Sorgen Sie außerdem immer für ein ruhiges und warmes Plätzchen, an dem sich Ihre Samtpfote ganz ungestört ihren Träumen hingeben und nach dem Freigang in Eis und Schnee aufwärmen kann.

Süße Überraschung für Papa

Mai 11, 2017
Die Bollerwagen werden wieder gepackt: Am 25. Mai ist Vatertag, der Ehrentag für alle…

Positionen zeitgenössischer Fotografie

Jul 12, 2017
Brömmel, Dirk
Am Sonntag, dem 16. Juli 2017, 11 Uhr 15, wird in Schloss Bonndorf die Ausstellung…

Ahmet Arslan gewinnt Red Bull 400 mit Streckenrekord

Jul 16, 2017
(c)Dean Treml for Red Bull Content
Matthias Dolderer mit spektakulärer Flugshow Erstmals wurden an der Hochfirstschanze in…

Schluss mit der pauschalen Diffamierung von Unterhaltspflichtigen

Jun 19, 2017
Bild: ISUV
Das müssen Unterhaltspflichtige wissen Durch die Ausweitung des Unterhaltsvorschusses ab…

Deutschlandwetter: Auf Rekordhitze folgt Abkühlung

Mai 29, 2017
Das große Schwitzen hat bald überall ein Ende, heftige Gewitter vertreiben die Hitze und…

Mit diesen Produkten dominiert Deutschland den Weltmarkt

Mär 21, 2017
Voreingestelltes Bild
Exportüberschuss Autos, Pharmaprodukte und Maschinen sind bekannte deutsche…

Veränderung im Verwaltungsrat der Gesundheitszentrum Fricktal AG

Mai 05, 2017
Rheinfelden, - Im Verwaltungsrat der Gesundheitszentrum Fricktal AG wechselt das…

Racing-Team startet mit Vorsprung in die Saison

Jun 22, 2017
Zum zwölften Mal hat das Bodensee-Racing-Team der Hochschule Konstanz einen Rennwagen…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen