Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Einweihung der neuen Buswendeschleife Schattenmühle

Der Wanderparkplatz Schattenmühle in der Wutachschlucht wird jährlich von tausenden
Besuchern frequentiert. Viele dieser Besucher nutzen, zwischen April und Oktober jeden
Jahres, die sogenannten Wutachschluchtwanderbusse von beiden Seiten der Schlucht. Im Jahr
2011 waren dies allein aus Richtung Bonndorf 16.000 Fahrgäste an 25 Wochenenden. Aus
Richtung Lenzkirch kamen nochmals über 4.000 Nutzer hinzu.


Auf Grund der beengten Straßen- und Parkverhältnisse vor Ort war es diesen Wanderbussen
nicht möglich „in einem Zug“ zu wenden. Der Bus musste, nachdem er die Fahrgäste abgesetzt
bzw. aufgenommen hatte und zum Ausgangsort zurück fahren wollte, einige Meter rückwärts
stoßen, teilweise sogar in die stark befahrene und unübersichtliche Landesstraße. Dies ist zum
einen ohne Einweiser rechtlich nicht zulässig und birgt zum anderen erhebliche Gefahren.


Um das immer akuter werdende Problem so pragmatisch wie möglich zu lösen, wurde im
Frühjahr 2010 eine Arbeitsgemeinschaft (AG) unter Federführung der Nahverkehrsabteilung
des Landratsamtes Waldshut gebildet. In dieser AG waren die Vertreter mehrerer Behörden,
Vertreter der beteiligten Verkehrsunternehmen sowie die Bürgermeister der Gemeinden
Bonndorf, Löffingen und Wutach vertreten.


Für die Wandersaison 2011 konnte, als vorübergehende Lösung, der Schwarzwaldverein
Bonndorf dazu gewonnen werden, vor Ort die Busse einzuweisen und gleichzeitig eine
Wanderberatung wahrzunehmen. Die Arbeitsgemeinschaft war jedoch zu dem Entschluss
gekommen, dass die Problematik dauerhaft und rechtssicher nur mit einer baulichen
Umgestaltung des Wanderparkplatzes gelöst werden kann. Hierzu war es erforderlich, dass auf
dem Parkplatz eine asphaltierte Buswendeschleife angelegt wird.

Um überhaupt bauliche Maßnahmen durchführen zu können, musste beim
Regierungspräsidium Freiburg eine naturschutzrechtliche Befreiung eingeholt werden. Diese
Befreiung wurde im Sommer vergangenen Jahres durch das Regierungspräsidium erteilt.


Die Baumaßnahmen selbst wurden durch das Straßenbauamt des Landratsamtes geplant,
ausgeschrieben und begleitet. Nach Abschluss der Wandersaison konnte Anfang November
2011 mit den Bauarbeiten begonnen werden. Auf Grund der idealen Wetterbedingungen wurde
die Maßnahme bereits am 16. November 2011 abgeschlossen. Die Kosten für den Umbau des
Parkplatzes belaufen sich auf rund 37.000,--€. Neben dem Landkreis Waldshut haben sich auch
die Gemeinden Löffingen, Bonndorf und Wutach an der Maßnahme finanziell beteiligt.


Seit dem 28. April 2012 – erster Fahrtag der Wutachschluchtwanderbusse – können die Busse
die neu geschaffene Wendeplatte nutzen. Bei der kleinen Eröffnungsfeier am 28. April,
umrahmt von einer Abordnung des Musikvereins Göschweiler, dankte Jörg Gantzer, Erster
Landesbeamter, allen Beteiligten für Ihren engagierten Einsatz bei der Lösung und Umsetzung
des Problems. „Die Wutachschluchtwanderbusse sind in dieser einmaligen Landschaft nicht
mehr weg zu denken. Die naturbewussten Wanderer nehmen den ÖPNV sehr gerne in
Anspruch“, so Gantzer. Auch die Bürgermeister Michael Scharf, Norbert Brugger


und Christian Mauch begrüßen die neue Wendeschleife an der Schattenmühle einschließlich
der eingerichteten Wanderbusse der Südbadenbus GmbH, da sie auch aus touristischer Sicht
sinnvoll und notwendig seien. Der Erste Landesbeamte wünscht allen Schluchtbesuchern in der
neuen Saison schöne Stunden in der Natur und gute Fahrt mit den
Wutachschluchtwanderbussen.

„Das Glücksgefühl fließt in die Musik“

Feb 06, 2018
Albert Würsch, 44, aufgewachsen in Guatemala und der Schweiz,  ist der Kopf der Band „Al-Berto & The Fried Bikinis“. Der Elektrotechnik Ingenieur ist jeweils ein halbes Jahr auf Reisen, zum Surfen oder zum Bouldern. Dort am rauschenden Meer oder in spannender Höhe mit bester Aussicht entsteht seine Musik, die nichts anderes ist, als die Wiedergabe des jeweiligen Glücksmoments.
Interview mit mit dem Guatemala-Schweizer Albert Würsch von „Al-Berto & The Fried Bikinis“ anlasslich des Folktreff Bonndorf Beim Folktreff spielt am 23. Februar eine Band namens „Al-Berto & The…

Doris Leuthard will das AKW Beznau retten

Feb 01, 2018
AKW Beznau©axpo
Damit das Atomkraftwerk Beznau trotz fehlender Erdbebensicherheit weiterlaufen kann, will der Bundesrat die Grenzwerte lockern. «Die Kernkraftwerke laufen so lange wie sie sicher sind». Mit dieser…

Experimentieren und Programmieren für Schülerinnen und Schüler

Jan 03, 2018
IMG_8269: Schülerinnen und Schüler programmieren am phaenovum
Start neuer Kurse: Am phaenovum Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck starten neue Kurse: Bei den Kursen wird in der Regel kein Vorwissen erwartet, die Schülerinnen und Schüler sollten aber…

DIE JUNGEN UNTERNEHMER wählen Paolo Anania

Jan 04, 2018
Vorschlag für die Bildunterschrift: Der neue Regionalvorsitzende von DIE JUNGEN UNTERNEHMER in Niederrhein Paolo Anania. ©DIE JUNGEN UNTERNEHMER/Detlef Ilgner
Paolo Anania: Digitalisierung wird bei uns ganz oben auf der Agenda stehen DIE JUNGEN UNTERNEHMER im Regionalkreis Niederrhein haben den Düsseldorfer Unternehmer Paolo Anania zum neuen…

Schoko-Hunger – Kreis Konstanz isst 2.670 Tonnen Schokolade pro Jahr

Jan 23, 2018
Schoko-Artist
NGG: Ernährungsbranche ist Wirtschaftsfaktor | Kritik an Einzelhandel 111 Sattelschlepper voll mit Schokolade: So groß ist der Hunger auf Süßes im Landkreis Konstanz pro Jahr. Von der Tafel über die…

Ursachen von Knieschmerzen dank neuer MRT-Technologie besser erkennbar

Jan 15, 2018
Mittels einer sogenannten MRT-Spule wird das Kniegelenk im Upright-MRT im Stehen und in Beugehaltungen untersucht. Credit: Medserena AG.
Ursachen von Knieschmerzen lassen sich dank neuer MRT-Technologie besser erkennen Untersuchungen im Beugen und Stehen im innovativen Upright-MRT möglich Köln, Januar 2018 – Immer mehr Experten sind…

Forscher entdecken Medikament gegen Varroa-Milbe

Jan 12, 2018
Eine von Varroa-Milben befallene Jungbiene. | Bildquelle: Universität Hohenheim / Bettina Ziegelmann
Lithiumchlorid verspricht Durchbruch im Kampf gegen gefährlichen Bienen-Parasiten / Veröffentlichung in international renommierter Fachzeitschrift „Scientific Report“ Hoffnung für Imker: Erstmals…

Auftakt-Workshop der Deutschen Initiative Arthroseforschung

Jan 22, 2018
Schirmherrin der Deutschen Initiative Arthroseforschung: Die ehemalige Gesundheitsministerin und Bundestagspräsidentin a.D. Prof. Dr. Rita Süssmuth
Orthopädische Universitätsklinik Friedrichsheim: Frankfurt – Am 26. und 27. Januar 2018 findet der erste Workshop der Deutschen Initiative Arthroseforschung statt. Im Hörsaal der Orthopädischen…

Charta zur Verbesserung des Schutzes der Anrainer am Flughafen

Jan 19, 2018
Trinationale Umweltcharta zum Schutz vor Belastungen durch den expandierenden Flughafen Basel-Mulhouse
Der Fluglärm hat in den letzten drei Jahren massiv zugenommen. Mancherorts hat sich der Nachtfluglärm seit 2013 mehr als verdoppelt, an allen Messstationen hat er 2016 neue Höchststände erreicht. Zum…

AUTO BILD KLASSIK: Rallyes starten im Mai und September

Jan 03, 2018
Bei der 7. Bodensee-Klassik 2018 genießen die Teilnehmer einen traumhaften Blick auf die Seen der Gegend | AUTO BILD KLASSIK
Hamburg, 3. Januar 2017 – Sie sind ein fester Termin im Kalender von Oldtimer-Fans: Die Bodensee-Klassik und die Hamburg-Berlin- Klassik – die schönsten Rallyes im Norden und Süden, ausgerichtet von…

Erste Millionenstadt beschließt Katzenschutzverordnung

Feb 07, 2018
In Deutschland leben etwa zwei Millionen Streunerkatzen, die sich stetig weiter vermehren.  KVO Köln ©TASSO_e.V. Silke Steinsdörfer
Sulzbach/Ts. – Mit der Stadt Köln hat in dieser Woche die erste deutsche Millionenstadt eine Verordnung zum Schutz freilebender Katzen beschlossen. Für die Tierschutzorganisation TASSO e.V., die sich…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen