Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Zwischen Wald und Rhein! Meldungen aus Waldshut, Bad Säckingen und Bonndorf.

Der Holzverkauf in guten Händen, Konrad Maier, Katrin Werne, Norbert Schwarz und Stefan Rehm @Ralf Göhrig / Landratsamt Waldshut

Die Waldgenossenschaft Südschwarzwald leistet erfolgreiche Arbeit in schwierigem Umfeld

Die Waldgenossenschaft Südschwarzwald wächst über sich hinaus. In den ersten vier Monaten des Jahres 2020 ist bereits die durchschnittliche Jahreseinschlagsmenge aus Kommunal- und Privatwald im Landkreis der Jahre 2005 – 2015 angefallen. Dennoch ist es Norbert Schwarz und seinen Mitarbeitern gelungen, 71 Prozent dieses Holzes bis Anfang Mai zu verkaufen.

Eine mehr als beachtliche Leistung, wenn man die widrigen Umstände betrachtet. Denn neben der allgemeinen Lähmung durch die Corona-Krise macht vor allem der Klimawandel dem heimischen Wald zu schaffen. Durch die Trockenheit der vergangenen Jahre und den Anstieg der Temperaturen gibt es sehr große Mengen an Borkenkäferholz, das auf den Markt drängt. Hinzu kommt das Holz, das bei den Stürmen Petra und Sabine Anfang des Jahres geworfen wurde. „Erschwerend ist für uns“, sagt Geschäftsführer Norbert Schwarz, „dass wir unser Holz nur in der Region oder nach Norden verkaufen können, denn in der Schweiz gibt es keinen Markt für Nadelstammholz.“ Außerdem sind ein fehlender Bahnanschluss und die anspruchsvolle Topographie des Landkreises ein weiteres Hindernis bei der Holzvermarktung.

Weiterlesen

Huesli-Maedels ©Sabine Braun

Die kreiseigenen Museen öffnen wieder ihre Pforten für Besucherinnen und Besucher

Die Museen des Landkreises Waldshut werden ihre Türen für Besucherinnen und Besucher wieder, unter der Einhaltung der allgemeinen Hygienemaßnahmen, öffnen.

  • Das Volkskundemuseum Hüsli in Grafenhausen öffnet zu den regulären Öffnungszeiten ab Samstag, den 30.05.2020.
  • Das Kreismuseum St. Blasien wird ab Sonntag, den 31.05.2020, zu den normalen Öffnungszeiten eröffnet.
  • Die Museumsmühle im Weiler in Stühlingen-Blumegg bietet ab Fronleichnam (11.06.2020) wieder Führungen für Kleingruppen bis max. 7 Personen an.

Bitte beachten Sie, dass das Tragen einer Maske in den Räumlichkeiten Pflicht ist, sowie der Mindestabstand eingehalten werden muss. Durch die Beschränkung der Personenanzahl kann es zu Wartezeiten kommen.

Weiterlesen

Frau Kessler

Ankündigung Online Kurse bei der vhs Wehr

die aktuelle Gesundheitslage lässt es zur Zeit nicht zu, dass VHS Kurse in der gewohnten Form als Präsenzkurse stattfinden können. Da wir Ihnen dennoch gute Angebote bieten möchten, haben wir uns in den letzten Wochen intensiv mit dem Thema Online-Kurse an Volkshochschulen auseinandergesetzt. Nun sind wir soweit vorbereitet, dass wir mit den ersten Kursen starten können. Der ursprünglich für März geplante Vortrag von Melanie Kessler " Alter Hund - na und" wird vom Bürgersaal in den virtuellen Raum verlegt. Für eine Online-Schreibwerkstatt konnten wir die bekannte Autorin Petra Gabriel gewinnen. Weitere Angebote sind in Vorbereitung. Wir sehen digitale Kurse als Ergänzung, nicht als Ersatz für Präsenzkurse an und freuen uns gemeinsam mit Ihnen neue spannende Erfahrungen zu machen.

Sie können sich wie gewohnt schriftlich für die Kurse anmelden und erhalten dann von uns alle weiteren Informationen. Die Kurse werden über das Portal "VHS-Cloud" angeboten, das uns Datensicherheit bietet. Bei Fragen zu den Kursen können Sie sich gerne telefonisch unter 07762/808602 mit uns in Verbindungen setzen. Anmeldungen nehmen wir online über www.vhs-wehr.de oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

NEU

Erst als Präsenz-Vortrag - jetzt auch online:
Online-Vortrag: Alter Hund - na und? Wenn die Fellnase langsam grau wird... (Kurs-Nr.: 120-300405)
Dozent/in: Melanie Kessler, Tierheilpraktikerin
Am Freitag, 29.05.2020, Uhrzeit: 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ort: Online-Kurs - Sie erhalten nach der Anmeldung einen Zugangscode zum Online-Kurs.
Kursgebühr: 16,00 €

Weiterlesen

Covid über dem Land ©Gerald Kaufmann

Landrat Dr. Kistler begrüßt die Öffnung im grenzüberschreitenden Schienenverkehr

Die Verfügungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie vom März und April 2020, welche den grenzüberschreitenden Schienenverkehr zum Erliegen brachten, wurden mit sofortiger Wirkung und damit vorzeitig aufgehoben. Dafür hatten sich Bundes-und Landtagsabgeordneter der Region und auch der Landkreis eingesetzt. Berufspendler und Schüler können nun wieder auf kurzen Wegen mit dem Zug ihre Arbeitsplätze und Schulen erreichen. Seit nahezu zwei Monaten waren die gewohnten guten Schienenverbindungen unterbrochen.

Weiterlesen

joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 37115

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 11384

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 45943

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
rakete sceene
Aug 09, 2017 15526

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.