Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

„Überregionale und redaktionell geprüfte Nachrichten zu Sachthemen aus Baden-Württemberg, Deutschland und der Schweiz.  Ein Großteil der Meldungen erhalten wir von PR-Agenturen. Firmen und Vereine veröffentlichen hier aber ebenso Ihre Nachrichten wie Kammern und Verbände."

Baby_Viren ©Gerald Kaufmann

Corona und Babys: Auswirkungen der Pandemie auf das Kinderkriegen

In Deutschland gibt es seit Jahrzehnten weniger Geburten als für den Bevölkerungserhalt notwendig wären. Was sind dafür die Ursachen? Konnte die Coronazeit samt Lockdown etwas daran ändern? Und wie sieht es mit sonstigen Auswirkungen der Pandemie aus? Erfahren Sie dazu mehr in diesem Artikel.

Corona-Babys dank Lockdown?

Die Pandemie hat die merkwürdigsten Auswirkungen. Eine davon könnte eine erhöhte Geburtenrate sein. Der Hintergrund: Durch die Krise kommen viele Menschen beruflich nicht weiter voran, das Leben wird insgesamt ruhiger und so mancher fokussiert sich auf das Familienleben. Insbesondere in Entwicklungsländern sehen Experten als Reaktion auf diese Veränderungen Hinweise auf eine erhöhte Geburtenrate. Ein weiterer Grund: In vielen Gegenden ist es schwierig geworden, an Verhütungsmittel zu gelangen. Außerdem würden viele Menschen die Zeit im Lockdown zu Hause verbringen und unter anderem für Sex nutzen.

Weiterlesen

Homeoffice ©Stefano Chiolo

Arbeiten im Lockdown bei Wildling Shoes: Ein Kraftakt für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

das, was viele Eltern befürchtet haben, ist erneut eingetreten. Ein weiterer Lockdown, bei dem auch die Schulen und Kindergärten schließen und Kinder zu Hause bleiben müssen. Das erfordert von Eltern erneut die Bereitschaft, eine Balance zwischen Arbeit, Homeschooling und Kinderbetreuung zu finden. Die Belastung ist enorm, denn das sorgfältig aufgestellte System, die Vereinbarkeit von Familie und Arbeit, funktioniert so nicht mehr. Nicht nur für Arbeitnehmer, auch für Arbeitgeber ist das eine Herausforderung.

Beim Unternehmen Wildling Shoes wurde schon vor der Pandemie remote gearbeitet. Eine Umstellung war das Home Office für die knapp 180 Mitarbeiter, von denen fast 75 Prozent Frauen sind, daher nicht. Das Team arbeitet über ganz Deutschland verteilt. Die zeitliche und örtliche Flexibilität wird sehr geschätzt, vor allem von Eltern, die im Unternehmen arbeiten. Doch genau diese sind nach fast einem Jahr des Balanceakts zwischen Arbeit und Familienmanagement erschöpft, denn trotz Flexibilität zerrt die Doppelbelastung enorm an Körper und Seele.

Weiterlesen

Planungsbild DataCenter ©Prior1 GmbH

Prior1 baut modulares Container DataCenter für Europäische Union

Rechenzentrum mit 200 kW Leistung erfüllt höchste Sicherheits- und Nachhaltigkeitsanforderungen

St. Augustin, 12.01.2021. Prior1 plant und realisiert in Kooperation mit Bechtle ein DataCenter für die Europäische Union. Das Konzept für ein modulares Containersystem des deutschen Rechenzentrum-Experten erfüllt die hohen Anforderungen des Auftraggebers und wird innerhalb von 27 Wochen umgesetzt. Das Projekt hat ein Auftragsvolumen von rund drei Millionen Euro.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die Verantwortlichen bei der Europäischen Union von unserer Lösung überzeugt haben und bald das modernste modulare Rechenzentrum der Europäischen Union präsentieren werden“, erklärt Oliver Fronk, Projektentwickler der Prior 1 GmbH. Die Anforderungen der Europäischen Union an das neue DataCenter sind hoch:

  • Die Fläche und das Design für die Container sind vorgegeben.
  • Eine maximale Packungsdichte ist erlaubt.
  • Gewünscht ist ein durchgängiges Zonenkonzept.
  • Das DataCenter soll maximal energieeffizient sein.
  • Alle Komponenten sollen redundant ausgelegt werden.

Weiterlesen

Bettwäsche ©hig & chic - Pantonefarbe Lazy Gray

Mit der Pantonefarbe 2021 Ultimate Gray startet hig & chic ins neue Jahr

und bringt Ruhe und Gemütlichkeit ins Schlafzimmer!

Eukalyptusfasern sind von Natur aus atmungsaktiv, antibakteriell und super nachhaltig – für die Produktion wird 95% weniger Wasser benötigt als für Baumwolle und auch der CO2-Fußabdruck liegt bei unter 50%. Erhältlich sind die Decken- und Kissenbezüge in vier coolen Designs und zu einem fairen Preis, da das E-Commerce-Startup Zwischenhändler aus der Lieferkette kürzt. Und: Unentschlossene können die Bettbezüge 30-Tage lang zu Hause testen.

Die Bettwäsche von hig & chic ist seidenweich, leicht und ganz besonders kuschelig! Das liegt an der Eukalyptusfaser, aus der sie gewebt ist. Die TENCELTM Lyocell Faser ist von Natur aus angenehm weich, ohne rutschig oder zu glatt zu sein. Die geringere Oberflächenreibung ist ein echter Hautschmeichler.

Weiterlesen

Megaphone
Aug 23, 2018 61583

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 13716

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
rakete sceene
Aug 09, 2017 17715

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…