Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Abseites vom Hochrhein . . .

Einweihung der KlimaOase in Bad Säckingen mit Gemeindeammann Beat Käser, Landrat Martin Kistler, Bürgermeister Alexander Guhl, HRK-Präsident und Landammann Stephan Attiger, Umweltstaatssekretärin Rita Schwarelühr-Sutter ©Sabrine Wolf

Hochrheinkommission weiht grenzüberschreitende KlimaOasen ein

Stein – Bad Säckingen — Weg mit dem Asphalt und her mit grünem Blattwerk, kühler Luft und erholsamen Schatten. Die Hochrheinkommission (HRK) weihte am Dienstag zwei grenzüberschreitende KlimaOasen in Stein im Fricktal und Bad Säckingen ein.

Mehr Grün zwischen Stein und Beton. Mit der Aktion Entsiegelungsaktion „KlimaOase“ möchte der Aargauer Landammann und HRK-Präsident Stephan Attiger eine grenzüberschreitende Botschaft senden: Eine hitzeangepasste Stadt- und Raumplanung wird die Grenzregion in Zukunft stark beschäftigen. Der fortschreitende Klimawandel und die steigende Anzahl Hitzetage bedingen die Themen Entsiegelung von Betonwüsten, Grün- und Freiflächen, Frischluft-Korridore oder die Kaltluftproduktion in der Region stärker in den Blick zu nehmen.

Weiterlesen

Fisch ©Gerald Kaufmann

Sie handeln im Sinne der Schrift!

Nein, überrascht bin ich nicht. Dass der Vatikan eine deutliche Absage an die Segnung homosexueller Paare erteilt hat, verwundert keinesfalls. Wenngleich noch immer viele Katholiken davon überzeugt sind, dass Papst Franziskus einen liberaleren, menschlicheren und empathischeren Kurs als seine Vorgänger fährt, beweist die aktuelle Entscheidung das Gegenteil: Man hat selten einen wankelmütigeren Pontifex erlebt, der sich um alle heiklen Fragen windet wie ein Aal. Einerseits rät er Eltern von Kindern, die homosexuelle Neigungen zeigen, einen Besuch beim psychiatrischen Facharzt an. Gleichzeitig betont er die Würde von LGBT-Menschen, die auch die Kirche in ihren Reihen willkommen heißen müsse. Konkrete Aussagen aber gibt es nicht – außer der scheinbar eigenwilligen Konnotation biblischer Textstellen, aus denen der Vatikan seine Feststellung ableitet, dass zumindest gelebte Homosexualität Sünde sei. Die Aussage der römischen Glaubenskongregation scheint in dieser Hinsicht unmissverständlich. Daher wird eine solche Überzeugung auch in Teilen der katholischen wie in evangelikalen Kirchen weiterhin unumstößlich praktiziert und muss zur unmittelbaren Konsequenz führen, dass ein Bund zweier Gleichgeschlechtlicher nicht unter dem Segen Gottes stehen kann.

Weiterlesen

Das FAIRWANDLER-Team der Karl Kübel Stiftung lädt zur Online-Preisverleihung am 20. April ein ©Karl Kübel Stiftung

Wie junge Menschen die Welt verwandeln

Sie haben eine gemeinsame Vision: eine Welt, in der es gerechter zugeht und in der verantwortungsvoll mit Ressourcen umgegangen wird. Sie, das sind fünf junge Teams, die für ihre innovativen sozialen Ideen mit dem FAIRWANDLER-Preis der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie ausgezeichnet werden.

Die in Bensheim ansässige Stiftung vergibt den Preis in diesem Jahr zum fünften Mal. Zur Preisverleihung unter dem Motto „Aufbruch – Wandel – Zuversicht!“ am Dienstag, 20. April 2021, von 18 bis 19 Uhr, sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Die Veranstaltung findet erstmals online statt. Der interaktive Livestream ist zu sehen auf der Homepage der Karl Kübel Stiftung (www.kkstiftung.de) und ihren Accounts bei

YouTube: www.youtube.com/watch?v=X1UA95puhss (frei zugänglich) und
Facebook: www.facebook.com/917000545741599/ (mit FB-Account).

Weiterlesen

Counterpart Group GmbH

Der Pänz-Pokal 2021 findet unter dem Motto „Dänz like Pänz“ statt

– dieses Mal zuhause und doppelt kreativ.

Köln — Während der Kölner Hauptbahnhof 2020 die jungen Karnevalistinnen und Karnevalisten auf seiner Bühne persönlich begrüßte, erfreut der Einkaufsbahnhof Köln die Jecken 2021 nun digital. Wer denkt, dass die jungen Tänzerinnen und Tänzer wegen des Corona-Virus nicht auf ihre jecken Kosten kommen, hat falsch gedacht: Der Tanzwettbewerb Pänz-Pokal findet auch 2021 statt. Dieses Mal digital und gespickt mit fröhlicher Kreativität. Die Pänz aus Köln und Umgebung können ihrer Karnevalsleidenschaft trotz Corona voll nachgehen und sich unter dem Motto „Dänz like Pänz“ ausleben.

Bereits seit 16 Jahren können Pänz aus der ganzen Region ihr tänzerisches Können auf der Bühne des Pänz-Pokals in der Markthalle des Kölner Einkaufsbahnhofs präsentieren. Dieses Jahr leider undenkbar. Doch kein Grund, Trübsal zu blasen. Auch 2021 animiert die Marketinggesellschaft des Kölner Einkaufsbahnhofs unsere Jüngsten wieder zum Tanzen und Spaßhaben – unterstützt durch die persönliche Grußbotschaft von Peter Brings, dessen Band auch den offiziellen Song bereitstellt. Wie das ohne Bühne funktioniert? Die Kinder performen zuhause nach einem vorgegebenen Garde-Tanz-Move, filmen ihre Darbietungen und reichen ihre Werke ein. Alle Vereine und ihre Einreichungen werden auf www.paenzpokal.de und auf Instagram unter @paenzpokal_official vorgestellt, sodass die digitale Veranstaltung den Vorgängern in nichts nachsteht.

Weiterlesen

Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 15125

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
rakete sceene
Aug 09, 2017 19374

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 76576

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…