Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Bildung und Kultur - Am Hochrhein und darüber hinaus

„Die  Dinge, die ich mache, habe ich noch nie zuvor gesehen.“  — Kanjo Také

Kanjo Také: Schloss Reuschenberg

Manga- Figuren erstrahlen auf dem Schlossweiher

„Wir freuen uns sehr, das umfangreiche Schaffen dieses Ausnahmekünstlers bei uns vorstellen zu können“, betont Beate Düsterberg, Kuratorin und Mitgründerin der Initiative. Sie ergänzt: „Intangible World führt über drei Etagen in eine Welt des Nicht-Fassbaren, in der jeder Besucher sein ganz persönliches Abenteuer erleben kann.“

Zu sehen sind Digital Paintings, Fotografien, Zeichnungen, Malerei und Videos aus den Jahren 2009 bis heute – darunter auch Takés berühmte Geisha-Serie und die mehrteiligen Tafelbilderreihen „Evolution“ oder „Hokkaido“.

Weiterlesen

ImagineDragons ©Eric Ray Davidson

Imagine Dragons: Mercury World Tour 2022

Drei Deutschlandkonzerte im Juni/Juli

zur Feier der Veröffentlichung ihres neuesten Albums „Mercury – Act 1“ kündigen die Multi-Platin ausgezeichneten Grammy-Gewinner Imagine Dragons ihre Mercury World Tour 2022 an. Die von Live Nation produzierte Europatournee startet am 30. Mai in Prag mit weiteren Stationen in Moskau, Mailand, Hannover, Berlin und vielen mehr, ehe sie am 14. Juli im Sparkassenpark in Mönchengladbach ihren Abschluss findet. Karten für die drei Deutschlandkonzerte sind ab 5. November 2021 im allgemeinen Vorverkauf erhältlich.

Daneben wird die Band aus Las Vegas im Sommer 2022 bei einigen der kultigsten Festivals Europas auftreten, einschließlich I-Days, Rock Werchter, Pinkpop und dem Lollapalooza Paris.

Weiterlesen

Forscher Mag Ausgabe2 2021 Cover ©BMBF/Wissenschaftsjahr

Lebender Beton, Raketenmädchen und Familiensinn im Dschungel

Können wir mit Bakterien Häuser bauen? Welche Frau war an der ersten Mondlandung beteiligt? Und warum leben Gibbon-Affen monogam? Antworten darauf liefert die neue Ausgabe des forscher-Magazins – das Heft für wissensdurstige Kinder und Jugendliche, herausgegeben vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Ab sofort kostenfrei erhältlich unter forscher-online.de/bestellen.

Berlin, 28. Oktober 2021 – Bauen mit Pilzen und Bakterien? Klingt absurd, aber auf der ganzen Welt arbeiten Forscherinnen und Forscher an neuen, umweltfreundlichen Baustoffen. Das Algenhaus in Hamburg nutzt Millionen grüner Einzeller in den Außenwänden zur Stromerzeugung. In Amsterdam gibt es eine umweltfreundliche Hausbootsiedlung, für deren Bau ausschließlich wiederverwertbare Materialien wie Holz oder Kork verwendet wurden. In der neuen Ausgabe von „forscher – das Magazin für Neugierige“ lernen Kinder und Jugendliche diese und andere umweltfreundliche Bauprojekte kennen. Das Heft widmet sich diesmal speziell dem Thema „Nachhaltiges Bauen“ und orientiert sich damit auch am aktuellen Wissenschaftsjahr 2020/21. Dieses steht ganz im Zeichen der Bioökonomie – also einer nachhaltigen, biobasierten Wirtschaftsweise, die auf nachwachsende Rohstoffe setzt und sich an natürlichen Stoffkreisläufen orientiert.

Vom Raketenmädchen zum Quantencomputer

Darüber hinaus erzählt das aktuelle Heft die Geschichte von Katherine Johnson, die 2020 im Alter von 101 Jahren verstarb. Als sogenanntes „Raketenmädchen“ war die geniale Mathematikerin mit ihren Rechenkünsten maßgeblich an der ersten Mondlandung im Jahr 1969 beteiligt – und das allen Widerständen zum Trotz, mit denen sie als afroamerikanische Frau damals konfrontiert war. Von den unendlichen Weiten des Weltalls geht es ins Innenleben des Quantencomputers: Mit vielen spannenden Fakten und einer anschaulichen Infografik erklärt das forscher-Magazin die Funktionsweise der zukünftigen Superrechner. Faszinierend ist aber nicht nur dieser Ausflug in die Technik, sondern auch die Reise ins Reich der Affen: Hier erfährt die Leserschaft, wie unterschiedlich sich etwa das familiäre Miteinander von verschiedenen Affenarten gestaltet.

Weiterlesen

Netflix responive auf Smartphone

Warum Squid Game ein so großer Erfolg für Netflix ist

Squid Game ist die wohl meistdiskutierte Serie seit langem. Die Tatsache, dass die Serie bereits im ersten Monat ihrer Veröffentlichung in über 90 Ländern die Charts anführte, zeigt, dass sie etwas Einzigartiges hat, das viele Menschen rund um den Globus begeistert. Wer Squid Game noch nicht gesehen hat, muss eine besondere Fähigkeit haben, dem Gruppenzwang zu entgehen: Einfach alle reden darüber, und die sozialen Medien sind voll mit Clips und Memes aus der Serie. Schauen wir uns an, was es mit der Serie auf sich hat. Doch Vorsicht: es könnten im Folgenden Spoiler enthalten sein!

Um was geht es in Squid Game?

Squid Game, auf Deutsch ‚Tintenfischspiel‘, basiert auf einem koreanischen Kinderspiel. Es gibt zwei Teams, ein offensives und ein defensives. In der Serie erhalten diese die Farbe Grün und Rot. Beide Teams kämpfen um das Preisgeld. Das offensive Team hat die Aufgabe, den Kopf des Tintenfisches zu treffen, indem es eine auf dem Boden gezeichnete Tintenfischform steuert. Klingt einfach, oder? Das ist aber gar nicht so einfach, denn die offensive Mannschaft muss die defensive Mannschaft überwinden, und wenn sie hinausgedrängt wird, scheidet sie aus. Die Gruppen erkennen schnell, dass sie zusammenarbeiten müssen, da sie sonst scheitern, was fatale Konsequenzen mit sich bringt.

Weiterlesen

Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 20767

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
rakete sceene
Aug 09, 2017 20662

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 88980

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…