Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Gesundheit und Livestile alles über gutes Leben!

Moods 11 ©hig & chick

Let’s talk about... Sleep: Am 21. Juni ist Tag des Schlafes!

Der Tag des Schlafes steht vor der Tür. Ziel der 2000 gegründeten Initiative ist es, auf Schlafstörungen und die generelle Bedeutung eines erholsamen Schlafes für die Gesundheit aufmerksam zu machen. Das Datum ist dabei kein Zufall, denn am 21. Juni markiert die Sommersonnwende den längsten Tag und somit auch die kürzeste Nacht des Jahres. Eine ideale Gelegenheit also, sich über einen wesentlichen Faktor für guten Schlaf Gedanken zu machen: Unsere Bettwäsche. Das Mannheimer Startup hig & chic will mit hochwertigen Bezügen aus Eukalyptusfasern einen Unterschied machen, sowohl für die Schlafqualität, als auch die Umwelt.

Bettwäsche aus Eukalyptus? Richtig gehört! Das innovative Material ist von Natur aus seidig-weich, thermoregulierend und antibakteriell. Im Gegensatz zu herkömmlicher Baumwolle ist die aus Eukalyptus gewonnene Tencel Lyocellfaser 50% atmungsaktiver und absorbiert die entstandene Flüssigkeit sofort, sodass die Bettwäsche angenehm trocken bleibt.

Weiterlesen

Kopf und Hirn ©Gerald Kaufmann

„Raster-Psychotherapie“: Kein Grund zur Sorge, denn Panik haben wir bereits genug...

Ein Kommentar von Dennis Riehle

Ich gebe zu: Mir waren die zahlreichen Reaktionen auf die bekanntgewordenen Pläne des Bundesgesundheitsministerium zur sogenannten „Raster-Psychotherapie“ zu reflexartig und übermäßig dramatisch. Dass man mit den Vorschlägen aus dem Hause von Minister Spahn keinerlei Blumentopf gewinnen kann, das bleibt auch für mich unbestritten. Trotzdem: Nach jahre- und jahrzehntelangem Einwirken auf die Politik scheint in Berlin eine Wirklichkeit angekommen zu sein. Aus den unterschiedlichsten Gründen wächst in Deutschland die Nachfrage an Psychotherapie, während sich die Bedarfsplanung zur Verteilung von Therapeuten-Sitzen nur millimeterweise reformiert.

Weiterlesen

Redaktion

Cannabisprodukte steigen in ihrer Beliebtheit

Das Cannabidiol (kurz CBD) ist neben dem psychoaktiv wirkenden Tetrahydrocannabinol (kurz THC) eine der maßgeblichen Wirkstoffe aus der weiblichen Cannabisblüte. Mit der kontinuierlichen Weiterentwicklung der pflanzlichen Inhaltsstoffe stellt sich heraus, dass Cannabis durch den Körper verarbeitet wird. Seit 2017 kann CBD auch in Deutschland rezeptpflichtig zur Behandlung eingesetzt werden, da es einen therapeutischen Nutzen zur Behandlung von psychischen und physischen Erkrankungen mit sich bringt. Die Forschung der Wirkungsweise des Hauptwirkstoffs der weiblichen Hanfblüte CBD ist allerdings bis heute noch nicht komplett abgeschlossen.

Die Cannabispflanze existiert bereits seit über 5.000 Jahren und gehört damit zu einem der ältesten Pflanzen der Welt. Ihren Ursprung hat die Heilpflanze in Zentralasien, wo sich der Anbau zuerst entwickelt hat. Durch die einfachen Anbaumöglichkeiten und die Robustheit der Cannabispflanze ist es möglich, die Pflanze auf jeder Bodenart anzubauen. Als Rauschmittel wurde Cannabis zunächst in Indien etabliert – der Grund liegt vorrangig in der Durchführung geistlicher Riten. In Europa wurde die Pflanze mit Rauschwirkung erst im 19. Jahrhundert bereit. Im westlichen Europa gehört Cannabis seit den 1970er-Jahren zu den am häufigsten konsumierten Rauschdrogen.

Weiterlesen

Marmetube-Gründer Daniel Hutschenreuter (li.) und Tonka Gin Gründer Daniel Soumikh (re.) im The Reason, Hamburg.

Gin verschmilzt mit Marmelade!

Tonka Gin und Marmetube launchen limitierten Fruchtaufstrich Erdbeere Tonkabohne.

Diese Kombination hat noch keiner gewagt. Ein mediterraner Gin, bei dem sich alles um die exotische Tonkabohne dreht, partnert mit einer Marmelade aus der Tube, die auf die besten Zutaten und minimale CO2-Emissionen setzt. Das Ergebnis: Ein gintastischer Fruchtaufstrich! Die beiden Hamburger Daniel Soumikh und Daniel Hutschenreuter bringen mit dem Vanille-ähnlichen Wachholderbrannt und der umweltbewussten Marmelade zwei unvergleichliche Produkte zusammen, die ein völlig neues Geschmackserlebnis kreieren. In einer limitierten Edition verschmilzt die süße Erdbeere mit der herben Würze der Tonkabohne. Ab Mitte März und pünktlich zu Ostern ist die Marmetube Erdbeere Tonkabohne als limitierte Edition erhältlich. Dazu gibt es das Geschenke-Set mit einem Tubenschlüssel sowie einer 50ml-Flasche Tonka Gin und einem passenden Cocktailrezept (limitiert auf 5.000 Stück).

Weiterlesen

Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 14849

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 73750

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
rakete sceene
Aug 09, 2017 19081

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…