Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Abseites vom Hochrhein . . .

Magnus Raab

Was kann die Politik für unser Glück tun?

Gerhard Zickenheiner MdB im Gespräch mit Gina Schöler vom Ministerium für Glück und Wohlbefinden

Was ist Glück? Kann man Glücklichsein lernen oder hat man einfach nur Glück gehabt? Glücklichsein hängt immer auch von gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Faktoren ab wie etwa von Einkommensverteilung, Arbeitsplatzsicherheit und Gesundheit. Gerade in der Corona-Pandemie wurde die Frage „Was ist Glück?“ häufiger gestellt. Laut UN-Weltglücksreport führte im Pandemie-Jahr 2020 Finnland die Liste der Länder mit den glücklichsten Menschen an, Deutschland landete auf Platz 7. Die OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) hat das Wohlbefinden als politischen Richtwert etabliert. Doch was kann die Politik für unser Glück leisten?

In der Veranstaltungsreihe "Gerhard Zickenheiners Grüner Salon" wird der Bundestagsabgeordnete Gerhard Zickenheiner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) am 27. Juli 2021 von 18:30 bis 19:30 Uhr mit Gina Schöler vom etwas anderen Ministerium für Glück und Wohlbefinden, eine bundesweite Initiative zum Umdenken und Mitmachen, über Glück diskutieren. Neben der individuellen Erfüllung gilt es, das Glück immer auch im globalen Kontext zu sehen. Zickenheiner und Schöler werden darüber sprechen, welche Bedeutung Klimaschutz und Nachhaltigkeit für ein glückliches, gesundes Leben haben und welche Aufgaben und welchen Nutzen ein Ministerium für Glück und Wohlbefinden haben könnte.

Weiterlesen

©DIE FAMILIENUNTERNEHMER. Vorschlag für die Bildunterschrift: Die Landesvorsitzende der jungen Unternehmer Eva-Maria Blank, der Finanzminister Lutz Lienenkämper, die Bauministerin Ina Scharrenbach und der Landesvorsitzende von DIE FAMILIENUNTERNEHMER David Zülow (links nach rechts).

Landesvorsitzender David Zülow: „Den Weg frei machen für mehr Wohnungsbau!“

DIE FAMILIENUNTERNEHMER in NRW zum Politischen Abend mit Ministerin Ina Scharrenbach (DCDU)

DIE FAMILIENUNTERNEHMER und DIE JUNGEN UNTERNEHMER in Nordrhein-Westfalen haben zum Politischen Abend unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregeln in die Düsseldorfer Rheinterrassen geladen. Auch für viele Politiker war dies die erste Veranstaltung nach Monaten, bei der persönliche Begegnungen wieder möglich waren. Der Einladung der beiden Landesvorsitzenden von DIE FAMILIENUNTERNEHMER und DIE JUNGEN UNTERNEHMER, David Zülow und Eva-Maria Blank, folgten neben zahlreichen Landtagsabgeordneten ebenfalls die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, Ina Scharrenbach (CDU) und der Minister für Finanzen, Lutz Lienenkämper (CDU).

Der Landesvorsitzende von DIE FAMILIENUNTERNEHMER in Nordrhein-Westfalen, David Zülow: „Mit Blick auf die kommende Bundestags- und Landtagswahl braucht Nordrhein-Westfalen als Wirtschaftsstandort marktwirtschaftliche Anreize statt staatlicher Planwirtschaft. Umverteilungsphantasien wie die Vermögensteuer gefährden dabei wichtige Investitionen in die Digitalisierung und den Klimaschutz und schaden damit am Ende allen. Hinzu kommt: Gerade in Krisen sind Familienunternehmen ein Stabilitätsgarant.

Weiterlesen

Flüche ©Gerald Kaufmann

Social-Media-Analyse: Diese Politiker:innen werden im Netz besonders häufig beleidigt

Berlin  – Sprecher der Krabbelgruppe, korrupter Karrierist oder konservativer Frauenhasser: CDU-Bundestagsabgeordneter Philipp Amthor muss sich im Netz einiges anhören. Auf Twitter ist er der Spitzenpolitiker, der anteilig am häufigsten beleidigt wird. Das hat VICO Research & Consulting, Deutschlands führendes Unternehmen im Bereich Social-Media-Monitoring, im Auftrag der Informationsplattform betrugstest.com herausgefunden hat. Demnach wird neben Amthor die AfD-Spitze um Alice Weidel und Jörg Meuthen im Netz besonders häufig aufgrund ihrer politischen Position beschimpft. Auch die Kanzlerkandidat:innen werden auf Twitter beschimpft, zu den zehn meistbeleidigten Spitzenpolitikern gehören sie jedoch nicht. Im Zuge der Analyse wurden rund 1.464.000 Tweets analysiert.

CDU-Bundestagsabgeordneter Amthor wird anteilig am häufigsten beleidigt

Mit seinen 28 Jahren gehört Philipp Amthor zu den jüngsten Bundestagsabgeordneten, jedoch musste sich der CDU-Politiker in seinen jungen Jahren bereits Korruptionsvorwürfen stellen. Diese spiegeln sich auch online wieder: In jedem dritten Tweet (34 Prozent) wird Amthor beleidigt und dabei besonders oft als korrupt bezeichnet. Auf Platz zwei folgt der AfD-Politiker Björn Höcke, der in 28 Prozent der Beiträge insbesondere als Faschist beschimpft wird. Die Erlaubnis dazu haben die Nutzer:innen: Laut einem Urteil des Verwaltungsgerichts Meiningen darf Höcke ganz offiziell ein Faschist genannt werden.

Weiterlesen

GEMEINSAM FÜR AFRIKA Aktion gegen Kinderarbeit 11. Juni 2021 © GEMEINSAM FÜR AFRIKA/Steffen Junghanß

Eindrucksvolle Aktion gegen Kinderarbeit in drei deutschen Städten

Mit Live-Performances an zentralen Plätzen in Berlin, Frankfurt am Main und Köln machte heute das Bündnis GEMEINSAM FÜR AFRIKA auf das schwere Schicksal von Millionen Mädchen und Jungen weltweit aufmerksam, die von Kinderarbeit betroffen sind und rief zum Umdenken und Handeln auf.

„Wussten Sie, dass in Afrika jedes fünfte Kind von Kinderarbeit betroffen ist?”, fragten die Aktivistinnen und Aktivisten die Zuschauerinnen und Passanten in drei deutschen Städten. „Das sind etwa 92 Millionen Kinder. Weltweit müssen 160 Millionen Mädchen und Jungen unter ausbeuterischen Bedingungen arbeiten, um ihr Überleben zu sichern. Das ist jedes zehnte Kind. Etwa ein Viertel von ihnen ist unter zwölf Jahren alt“, erläutert Susanne Anger, Sprecherin von GEMEINSAM FÜR AFRIKA. Sie führt weiter an: „Alarmierend ist, dass erstmals seit 20 Jahren die Zahl der Kinderarbeitenden wieder angestiegen ist. Damit ist der jahrzehntelange Abwärtstrend gebrochen worden. Auch die Covid-19 Pandemie führt durch Armutsanstieg und Schulschließungen zu einem Anstieg.“ 

Weiterlesen

rakete sceene
Aug 09, 2017 19375

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 15125

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 76577

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…