Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Mehr Südwest ist geht kaum - Beiträge aus Lörrach und Weil am Rhein!

Landschaft_Digital @Gerald Kaufmann

Oberbürgermeister Jörg Lutz: Mit dem DIGIHUB Südbaden aufs richtige Pferd gesetzt

Lörrach  – Die Corona-Krise brachte einen großen Schub für die Digitalisierung, denn sie zeigte deutlich, was in kürzester Zeit alles möglich ist. Home-Office und Online-Seminare sind schon fast zum Alltag geworden. Aber es muss jetzt weiter gehen, denn viele Möglichkeiten wie z. B. Cloud-Infrastrukturen oder Datenplattformen werden noch zu wenig genutzt.

Die Stadt Lörrach ist durch die WFL Wirtschaftsförderung Lörrach GmbH einer von zehn Konsortialpartnern des DIGIHUB Südbaden. „Wir waren von Beginn an bei dem Projekt mit dabei. Und Corona hat uns nochmal deutlich gezeigt, wie wichtig das Thema Digitalisierung für unsere Unternehmen ist“, so Oberbürgermeister Jörg Lutz.

Weiterlesen

Drucken

Zwei Mädchen am forschen!

Das phaenovum öffnet wieder - Sommerferienkursprogramm 2020

Endlich kann im phaenovum wieder geforscht, programmiert, analysiert und entdeckt werden, unter Einhaltung der Corona-Vorschriften!
Auch in den kommenden Sommerferien bietet das phaenovum Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck e.V. wieder eine Vielfalt spannender Kurse an. Teilnehmen können Schüler*innen der weiterführenden Schulen und Grundschulkinder der 4. Klasse, die im Schuljahr 2020/2021 die weiterführende Schule besuchen werden.

Weiterlesen

Drucken

(vlnr): Übergabe der Visiere an das „Eli“-Krankenaus, Chefarzt Dr. Falko Harm, St. Elisabethenkrankenhaus, Moritz Neu, Kursleiterin Christina Neu, Jona Walpert, Dr. Harm, Kursleiter Stephan Laage-Witt, Karina Whitehead, Josef Kassubek

phaenovum-Schüler*innen unterstützen das „Eli“-Krankenhaus

Voller Stolz überreichten am Montag, 15. Juni 2020 Schüler*innen des phaenovums dem St. Elisabethen-Krankenhaus Schutzschilde, die sie selbst mit 3D-Druckern hergestellt haben. Die Visiere als Gesichtsschutz für das Personal der Anästhesie nahm Chefarzt Dr. Harm gerne entgegen und freut sich über die Idee des phaenovums, die Schilde zu drucken. Die Visiere sind zum Schutz des Krankenhaus-Personals sehr hilfreich.

(vlnr): Übergabe der Visiere an das „Eli“-Krankenaus, Chefarzt Dr. Falko Harm, St. Elisabethenkrankenhaus, Moritz Neu, Kursleiterin Christina Neu, Jona Walpert, Dr. Harm, Kursleiter Stephan Laage-Witt, Karina Whitehead, Josef Kassubek

Vom Design zur Herstellung“ teil und lernten, wie Teile konstruiert und auf einem 3D-Drucker gedruckt werden. Als die Idee aufkam, im phaenovum Schutzschilde für Krankenhaus-Personal zu drucken, wurde sie mit Begeisterung verfolgt, da die die Möglichkeit gab, das erlernte Know-How sogleich sinnvoll in die Praxis umzusetzen. Gleichzeitig freuten sich die Kursteilnehmer*innen, Ärzt*innen während der Corona Pandemie helfen zu können.

Weiterlesen

Drucken

Der Forschungselektrolyseur des ZSW. ©Energiedienst

Grünen Wasserstoff für die Mobilität wirtschaftlicher erzeugen

Industrielle Power-to-Gas-Anlage im Megawattmaßstab am Hochrhein arbeitet zuverlässig

Erneuerbarer Wasserstoff kann die Mobilität grüner machen. Dafür müssen jedoch die Kosten sinken. Wie das geht, erproben Energiewirtschaft und Forschung derzeit in einer industriellen Power-to-Gas-Anlage im süddeutschen Grenzach-Wyhlen. Die Megawattanlage ist im April 2020 seit vier Monaten in Betrieb und funktioniert zuverlässig. Auch ein daran angeschlossener Forschungselektrolyseur läuft sehr erfolgreich. Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) koordiniert das Vorhaben. Betreiber der kommerziellen Anlage ist der Energieversorger Energiedienst AG.

Weiterlesen

Drucken

rakete sceene
Aug 09, 2017 15794

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 11721

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 49272

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.