Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Reise und Verkehr rund um den Hochrhein und weit darüber hinaus!

Chalet in den Alpen - ©Bramble Ski

Natasha Robertson von Bramble Ski über die Veränderungen durch Corona

— Der Chalet-Tourismus im Wandel

München/Verbier, 22. Februar 2021 – Blick in die Zukunft: Der größte Luxus-Chalet-Anbieter der Alpen, Bramble Ski, erläutert, wie sich der Chalet-Tourismus in den letzten Jahrzehnten gewandelt hat, welche Veränderungen die Corona-Pandemie mit sich bringt und was die Chalet-Branche in den nächsten Jahren erwartet. 2005 war Bramble Ski der erste Anbieter, der Voll- oder Halbpension sowie auch reine Übernachtungen ohne Catering angeboten hat.

Professionell geschultes Personal und gesteigerter Service

Mit einem Chalet in Verbier gestartet, hat Bramble Ski sein Portfolio mittlerweile auf 120 Chalets in sechs Ländern ausgeweitet. Natasha Robertson, Gründerin und COO von Bramble Ski, erinnert sich an die Anfänge des mittlerweile größten Luxus-Chalet-Anbieters der Alpen zurück: „Während der Gründung von Bramble Ski sah die Chalet-Branche noch anders aus. Der Tourismus hat sich so gewandelt, dass ein Urlaub mit ungeschultem oder unerfahrenem Personal nicht mehr möglich ist – die Ansprüche sind gestiegen.“ Durch diese Entwicklung hin zu professionell geschultem Personal und gesteigertem Service verbreitete sich auch der Kundenstamm der Chalets. Es buchten nicht mehr nur Urlauber ein Chalet, die gerne eine ruhige Zeit in ihrer Ferienwohnung verbringen wollten, sondern auch vermehrt Hotelgäste, welche ein Chalet dem Hotel vorzogen, aber auch keine Abstriche hinsichtlich des Service machen wollten. Heutzutage sind die Luxus-Chalets weit verbreitet und immer mehr Gäste zieht es in die Privatsphäre der Alpenchalets.

Weiterlesen

Fahrer bein Einsteigen ©ERGO Group

Ab 2021 Änderungen bei der Kfz-Steuer

Tipp der Woche der ERGO Rechtsschutz Leistungs-GmbH

Ab 1. Januar 2021 gibt es neue Regeln für die Kraftfahrzeugsteuer. Betroffen sind nur ab diesem Termin erstmals neu zugelassene Fahrzeuge. Die Besteuerung von Neufahrzeugen richtet sich künftig stärker nach deren CO2-Ausstoß. Der Hubraum bleibt allerdings nach wie vor ein Kriterium, auch zwischen Benzinern und Dieselfahrzeugen wird weiterhin unterschieden. Die Neuregelung führt dazu, dass Fahrzeuge mit hohem Verbrauch und dementsprechend hohem CO2-Ausstoß höher besteuert werden. Der Sockelbetrag von 2 Euro pro 100 cm³ Hubraum (Benziner) oder 9,50 Euro pro 100 cm³ Hubraum (Diesel) bleibt. Wie bisher fällt für den CO2-Ausstoß erst ab 95 Gramm Steuer an, die ersten 95 Gramm sind also steuerfrei. Neu ist, dass es nun sechs Stufen gibt, in denen der Steueranteil für den CO2-Ausstoß steigt. Für eine Emission von 95 bis 115 g/km werden 2 Euro fällig, für 115 bis 135 g/km sind es 2,20 Euro, für 135 bis 155 g/km sind es 2,50 Euro und schließlich für über 195 g/km 4 Euro pro Gramm. Die Steuerbeträge der einzelnen Stufen werden addiert.

Weiterlesen

Filmplakat: "Conflict - Sirae" | Kurzfilm über islamistischen Extremismus

RISE: Stärken stärken – am besten peer to peer

Das Projekt RISE entwickelt praktische Ansätze der Primärprävention für die pädagogische Arbeit mit Jugendlichen | mehrdimensionaler Ansatz in der Schnittstelle zwischen politischer Bildung und medienpädagogischer Peer-Education

München/Berlin/Nürnberg/Mainz – Im Rahmen einer Online-Pressekonferenz wurde heute das Projekt RISE Jugendkulturelle Antworten auf Islamistischen Extremismus der Fach- und Medienöffentlichkeit vorgestellt. Das mehrjährige Vorhaben der universellen Präventionsarbeit wird vom JFF – Institut für Medienpädagogik (München) in Kooperation mit dem Bildungs- und Präventionsprojekt ufuq (Berlin), dem Medienzentrum Parabol (Nürnberg), der Gesellschaft zur Förderung der Film- und Medienkompetenz VisionKino (Berlin) sowie jugendschutz.net, dem Kompetenzzentrum des Bundes für den Schutz von Kindern und Jugendlichen im Internet (Mainz), getragen.

Die Fragestellung, mit der sich RISE in Forschung und Praxis befasst, lautet: Wie können Jugendliche gegen extremistische Ansprachen gestärkt werden? Dabei werden sowohl religiös motivierte Formen von Extremismus – insbesondere islamitischer Extremismus –, aber auch politischer Extremismus im weiteren Sinne betrachtet. Aus den Ergebnissen der interdisziplinär angelegten wissenschaftlichen Forschung werden im Projekt RISE inhaltliche Themenbausteine sowie praktische Methoden und Begleitmaterialen für den pädagogischen Alltag in der schulischen und außerschulischen Bildung erarbeitet.

Weiterlesen

 PiNCAMP Nutzeranlyse: Als beliebtester Campingplatz in NRW überzeugte Camping Gut Kalberschnacke in Drolshagen am Biggesee auf Platz 53 der beliebtesten deutschen Campingplätze Fotocredit: Camping Gut Kalberschnacke

ADAC Camping: DIe beliebtesten Campingplätze in Nordrhein-Westfalen 2020

PiNCAMP, das Campingportal des ADAC, hat mit einer Nutzeranalyse der Website die beliebtesten Campingplätze in Deutschland und Nordrhein-Westfalen (NRW) im Jahr 2020 ermittelt. Das Ergebnis: Sieben Campingplätze aus Nordrhein-Westfalen sind unter den Top 100 der beliebtesten Campingplätze in Deutschland. Damit belegt NRW 2020 Rang sechs der beliebtesten Camping-Bundesländer.

Berlin  — Camping boomt. Trotz oder gerade wegen Corona ist die Nachfrage nach Camping in Deutschland stark gestiegen, auch in Nordrhein-Westfalen. Dies belegt die Auswertung der Abrufzahlen von PiNCAMP, dem Campingportal des ADAC. PiNCAMP hat das Nutzungsverhalten deutscher Camper auf PINCAMP analysiert und festgestellt, dass 2020 die Seitenaufrufe um 39% Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen sind. Uwe Frers, Geschäftsführer der ADAC Camping GmbH, dem Betreiber von PiNCAMP, bestätigt: ”Corona-bedingt lagen 2020 vor allem deutsche Campingplätze im Fokus der Camper.

Weiterlesen

Megaphone
Aug 23, 2018 68551

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
rakete sceene
Aug 09, 2017 18584

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 14384

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…