Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Reise und Verkehr rund um den Hochrhein und weit darüber hinaus!

 Extremer "Böller-Nebel" kann sich bei Windstille in der Silvesternacht innerhalb von Minuten bilden. Autofahren ist bei solch widrigen Sichtverhältnissen nur noch in Schrittgeschwindigkeit möglich. ©WetterOnline

Jahreswechsel: Extremer Böller-Nebel durch Feinstaub

Smog in der Silvester-Nacht

Der Wetterbericht für den Jahreswechsel ist auf den ersten Blick gar nicht so schlecht: Trocken, kalt und verbreitet windstill. Doch vor allem aufgrund der Windstille droht in der Silvesternacht die Gefahr von "Böller-Nebel".

Das Jahr endet mit Hochdruck

„Das Wetter am Silvesterabend wird von einem kräftigen Hoch mit Zentrum über Großbritannien dominiert. Es bringt ganz Deutschland trockenes Wetter.“, weiß Matthias Habel, Meteorologe und Pressesprecher von WetterOnline. „Dabei wird es im Norden windig und frostfrei bleiben, im Rest des Landes hingegen sinken die Temperaturen bei nur wenig Wind schnell in den frostigen Bereich. Fürs Anstoßen und Raketenzünden empfehlen sich bei Temperaturen von 0 bis minus 4 Grad daher Handschuhe und Mütze.“, so Habel.

Weiterlesen

Auto mit Schummelsoftware

Erster Dieselskandal-Fall vor dem BGH: Das müssen VW-Halter nun wissen

Potsdam  —  Im Juni 2019 erstritt die Rechtsanwaltskanzlei Goldenstein & Partner das deutschlandweit erste stattgegebene Urteil eines deutschen Oberlandesgerichts (OLG) gegen Volkswagen. Ab dem 5. Mai 2020 wird dieser Fall nun vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe verhandelt. Es ist die erste BGH-Verhandlung im Abgasskandal. Ein Urteil der obersten juristischen Instanz in Deutschland wird für sämtliche Gerichte im Land eine Signalwirkung haben. Der Rechtsanwalt Claus Goldenstein, Inhaber der Kanzlei Goldenstein & Partner, erklärt, was betroffene VW-Halter nun wissen müssen:

“Im Juni 2019 haben wir für einen unserer Mandanten das deutschlandweit erste Urteil eines Oberlandesgerichts im Abgasskandal gegen Volkswagen erwirkt. Das Urteil war wegweisend, denn seitdem urteilen nahezu alle Gerichte in Deutschland verbraucherfreundlich in der Sache. Ab dem 5. Mai wird der Fall nun vor dem Bundesgerichtshof in Karlsruhe verhandelt. Ein Urteil des BGH wird für betroffene Verbraucher in Deutschland endgültig für Rechtssicherheit sorgen und wir sind guter Dinge, dass auch der BGH unserem Mandanten – und somit Verbrauchern in ganz Deutschland – eine Entschädigung zusprechen wird.

Weiterlesen

Auch an kalten Tagen mit dem Rad sicherer durch die Stadt fahren ©Chris Küper

Eines der weltweit sichersten Weihnachtsgeschenke

Überfüllte Busse, stockender Verkehr, drängelnde Menschenmassen an den U-Bahngleisen – Radfahren ist auch im Winter die perfekte Alternative, um im vorweihnachtlichen Verkehr voranzukommen. Sicherheit steht dabei natürlich an erster Stelle. Der im September neu gelaunchte Hövding 3 bietet hierbei den passenden Schutz in der kalten Jahreszeit: Wer auch im Winter nicht von den Pedalen lassen möchte oder noch auf der Suche nach einem sportlichen Weihnachtsgeschenk mit Sicherheits-Garantie ist, fährt mit dem Hövding 3 genau richtig.

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür – die mit Lichterketten und Weihnachtsmärkten übersäten Innenstädte laden im Winter ein, erkundet und belebt zu werden. Öffentliche Verkehrsmittel sind zumeist ausgelastet, langes Warten auf Bus und Bahn steht an der Tagesordnung. So manch einer greift lieber zum Fahrrad, denn das ist effizienter, schneller, transportabler und vor allem umweltfreundlicher. Angst vor Unfällen im Winter? Fehlanzeige. Der Hövding 3 bietet mit seiner fein ausgetüftelten und geprüften Airbag-Funktion ausgeprägten Schutz in Unfallsituationen.

Weiterlesen

Int. Schlittenhunderennen in Todtmoos

Internationales Schlittenhunderennen in Todtmoos

Wenn das Gebell der Hunde und das Rufen der Musher zu hören ist, weht ein Hauch von Alaska über den Hochschwarzwald. In Todtmoos findet vom 24. bis 26. Januar 2020 das Internationale Schlittenhunderennen statt. Über 100 Musher mit ihren Hunden werden erwartet.

Hinterzarten/Todtmoos —  Weit über deutsche Grenzen hinaus ist die Gemeinde Todtmoos bekannt für ihr alljährliches Schlittenhunderennen im Januar. Schlittenhundeführer aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und weiteren Ländern sind mit ihren sibirischen Huskys oder Alaskan Malamutes im Hochschwarzwald dabei. Bei den Rennen im vergangenen Jahr waren über 10.000 Besucher vor Ort, um im Ortsteil Schwarzenbach die Wettbewerbe hautnah mitzuerleben.

Weiterlesen

rakete sceene
Aug 09, 2017 11262

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 27378

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 21002

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 6523

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.