Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Ökonomiem auch jenseits vom Hochrhein . . .

Online - Sopping ©BlackFriday.de

In der morgigen Nacht ist es soweit: Der Black Friday startet

am 27. November um Mitternacht! - Die besten Deals gibt es natürlich alle auf BlackFriday.de

24 Stunden lang locken am Freitag zahlreiche Händler und Marken in ihren Onlineshops und Ladengeschäften mit extremen Rabatten und Sonderangeboten. Bei BlackFriday.de – Deutschlands ältestem Black Friday Portal – finden Schnäppchenjäger unter Blackfriday.de auch in diesem Jahr wieder eine perfekte Übersicht über die attraktivsten Aktionen und Prozente.

Das Interesse am Schnäppchentag ist in den letzten Jahren regelrecht explodiert. In diesem Jahr rechnet BlackFriday.de mit mehr als 3 Millionen Besuchern und Besucherinnen. Um den besten Einblick zu ermöglichen hat das Team von BlackFriday.de die Aktionen von hunderten Shops und Marken zusammengetragen. Neben reichhaltigen online Rabatten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sammelt BlackFriday.de unter Staedte auch wieder die geplanten Black Friday Aktionen in deutschen Innenstädten und Shopping-Centern. Natürlich veröffentlicht das Portal hier auch laufend aktuelle Informationen zu lokalen Corona-Einschränkungen. 

Weiterlesen

Kensington SmartFit™ Sitz-und Stehtisch

Kensington bringt Bewegung in den Arbeitsalltag im Home-Office

75 Prozent der deutschen Arbeitnehmer würden während der Coronavirus-Pandemie lieber im Home-Office arbeiten. Dies ermittelte eine aktuelle Umfrage des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW). „Das Home-Office impliziert häufig jedoch noch weniger Bewegung als zuvor. Zudem sind die Büros zu Hause oftmals wenig ergonomisch eingerichtet“, weiß Gesundheitsexperte und Inhaber der move UP GmbH Jan-Frederik Kolthoff. Das Unternehmen für Gesundheits-prävention hat sich gemeinsam mit Kensington, der Premiummarke von LEITZ ACCO Brands, etwas Neues ausgedacht – die interaktive „Bewegte Pause“ zum Mitmachen.

Stuttgart — Ein plötzlicher Schmerz im Rücken oder im Nacken – ein Problem, dass viele im Büro oder Home-Office kennen – und genau dieses möchte Kensington abschwächen. Die Büroausstattung umfasst dabei ergonomische Produkte zum Wohlfühlen. Das Konzept des SmartFit®-Systems von Kensington verspricht sehr einfach individuell einstellbare Lösungen für den Bildschirmarbeitsplatz – im Büro oder von Zuhause aus. Mit Hilfe des SmartFit®-Hand Diagramms und seinen vier Farbcodes kann ein Benutzer in Sekundenschnelle die ergonomisch perfekte Passform für sein Produkt finden und einstellen.

Weiterlesen

Viele Kartons © Galaxus

Für mehr Nachhaltigkeit beim Onlineshopping

- Galaxus übernimmt den kompletten CO2-Ausgleich

Hamburg —  Die große Geschenkejagd vor Weihnachten wird 2020 vorzugsweise Online und fernab von dichtem Gedränge und Menschenmassen stattfinden. Das kann sogar gut fürs Klima sein: Denn jeder Kunde des Onlineshops Galaxus kann beim Check-out mit dem Gutscheincode GREENDEAL kostenfrei das entstandene CO2 kompensieren. Der Betrag wird für jedes Produkt individuell berechnet und berücksichtigt die gesamte Wertschöpfungskette von der Gewinnung der Rohstoffe über die Produktion bis hin zur Lieferung nach Hause. Das zugrunde liegende Kompensationsmodell ist das Erste im deutschsprachigen Raum. Es bietet Kunden die Möglichkeit, beim Check-out einen freiwilligen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Galaxus reagiert auf die Forderung vieler deutscher Konsumenten nach klimaneutralen Shopping-Alternativen und setzt ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit beim Einkaufen im Internet. Hier finden Sie alle Details zur Aktion.

Beim Online Shoppen unkompliziert einen Beitrag fürs Klima leisten

Laut bevh kaufen die Deutschen ihre Geschenke immer häufiger Online ein. Doch nur wenige Shops, stationär wie Online informieren Verbraucher über den CO2-Fußabdruck von Produkten oder bieten freiwillige Kompensation an. “Würde jeder Onlineshop in Deutschland die Möglichkeit zur Kompensation anbieten und jeder Konsument nur ein Prozent des Kaufpreises kompensieren, wären das nach Angaben des bevh bei rund 20 Milliarden Euro Branchenumsatz alleine im dritten Quartal dieses Jahres 200 Millionen Euro, die in Umweltschutzprojekte wie den Bau von Elektrotankstellen oder den Ausbau mit Solarpanels fließen”, sagt Frank Hasselmann, Geschäftsführer von Galaxus Deutschland. “Mit der heutigen Aktion wollen wir zeigen, dass Unternehmen und Verbraucher unkompliziert einen großen Beitrag für das Klima leisten können und dieser niedriger ist, als die meisten denken”.

Soviel kostet die Lieblingstechnik der Deutschen in Grün

Weihnachten ist das Fest der Techies, deshalb hat Galaxus für die 200 beliebtesten Produkte berechnet, wie hoch der CO2-Ausstoß bei der Herstellung ist und den Kompensationsbetrag in Prozent errechnet. Beispielsweise entstehen beim aktuellen iPhone 12 noch immer 112,49 kg CO2, obwohl Apple seinen Energieverbrauch vollständig kompensiert. In diesem Fall gleicht Galaxus 2,73 Euro oder 0,3 Prozent des Kaufpreises auf eigene Kosten aus.

Top-10 Produkte auf Galaxus.de  

  1. Apple AirPods Pro (CO2 = 24,79 kg, Kompensation = 0,60 EUR)
  2. Fairphone 3+ (CO2 = 150,29 kg, Kompensation = 3,65 EUR)
  3. Google Pixel 4a (CO2 = 127,67 kg, Kompensation = 3,10 EUR)
  4. Apple iPhone SE (CO2 = 140,79 kg, Kompensation = 3,41 EUR)
  5. Mobvoi Ticwatch Pro 3 (CO2 = 2,92 kg, Kompensation = 0,12 EUR)
  6. Apple MacBook Pro 13 (CO2 = 341,58 kg, Kompensation = 8,28 EUR)
  7. Xiaomi Mi Note 10 (CO2 = 237,71 kg, Kompensation = 5,77 EUR)
  8. One High End Extreme AN01 (CO2 = 210,88 kg, Kompensation = 5,12 EUR)
  9. Acer Aspire 5 (CO2 = 356,14 kg, Kompensation = 8,64 EUR)
  10. Apple AirPods 2nd Gen. (CO2 = 19,21, Kompensation = 0,46 EUR)

Die Mehrheit der Deutschen will klimaneutral einkaufen

Das Konsumentenverhalten hat sich gewandelt: Laut einer repräsentativen Umfrage von Galaxus mit dem Marktforschungsinstitut Appinio würden knapp 60 Prozent der Deutschen Ihre Online-Einkäufe gern kompensieren. Sogar über zwei Drittel der Konsumenten sind bereit, ein bis fünf Prozent des Kaufpreises extra für die Kompensation von CO2 zu zahlen. Doch die Mehrheit fühlt sich von Händlern und Dienstleistern nicht ausreichend zum Thema Nachhaltigkeit der Produkte informiert. Hierbei möchte Galaxus Vorreiter sein.

Über Galaxus
Die Galaxus Deutschland GmbH mit Sitz in Hamburg ist die deutsche Tochtergesellschaft des Schweizer E-Commerce-Marktführers Digitec Galaxus AG. Der Handelskonzern Migros ist mit 70% an der Digitec Galaxus AG beteiligt. In Deutschland ist Galaxus 2018 mit der Domain galaxus.de live gegangen. Das hochwertige Sortiment umfasst derzeit über 400.000 Produkte rund um Unterhaltungs- und Haushaltselektronik, Computing, Spielzeug, Garten sowie Heimwerken & Sextoys – zu durchgehend tiefen Preisen. Galaxus ist nicht nur Onlineshop, sondern gleichzeitig aktive Community und Fachmagazin. Die Galaxus-Redaktion ist unabhängig, testet kritisch und ist ehrlich, wenn Produkte nicht überzeugen – ohne Rücksicht auf Umsatzeinbußen. Bleibt für Galaxus-Kunden eine Frage offen, antwortet die Galaxus-Community innerhalb weniger Stunden. Galaxus liefert in Deutschland ab einem Mindestbestellwert von 30 Euro kostenlos. Pünktliche Lieferungen werden über ein eigenes Lager in Krefeld sichergestellt.

Hafen Anleger ©Gerald Kaufmann

Nach der US-Wahl aus Sicht der Südwestwirtschaft

USA sind und bleiben wichtigster Außenhandelspartner der baden-württembergischen Wirtschaft – mit Verlässlichkeit und Beständigkeit gegen Corona-Auswirkungen ankämpfen

Stuttgart  – „Wir begrüßen, wenn die neu gewählte Administration mit allen Akteuren möglichst zügig in den Sacharbeitsmodus kommt. Wir brauchen Verlässlichkeit und Beständigkeit auf beiden Seiten. Denn funktionierende Wirtschaftsbeziehungen Baden-Württembergs mit den USA als Top-Handelspartner haben für unsere exportorientierten Unternehmen enorme Bedeutung. Konnte 2019 noch jeder fünfte Euro im US-Export von Südwestunternehmen erlöst werden, hat die Corona-Pandemie in diesem Jahr für starke Rückgänge gesorgt. Durch Lockdown und Grenzschließungen wurden globale Lieferketten nahezu stillgelegt, was die Nachfrage nach Industrieerzeugnissen aus Baden-Württemberg viel stärker als in anderen Wirtschaftszweigen einbrechen ließ.

Weiterlesen

Megaphone
Aug 23, 2018 58383

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
rakete sceene
Aug 09, 2017 17222

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 13375

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…