Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Ökonomiem auch jenseits vom Hochrhein . . .

Foto: INAC-Treffen in Bratislava – November 2019   -  Lothar Grünewald 1. Reihe vorne links  Foto by INAC.

Weltweite Studie zum Thema: Wie gehen Unternehmenslenker mit COVID-19 um?

Die Herausforderungen für Unternehmen die Corona-Krise zu meistern sind immens groß. Aktuell befinden wir uns in einer Übergangszeit (Erwachen aus der Schockstarre) und Sichtung des entstandenen Schadens. Schritt für Schritt nähern wir uns im gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben wieder dem Normalzustand, jedoch mit der fortdauernden Bedrohung durch eine zweite Infektionswelle wieder Einschränkungen hinnehmen zu müssen.

Wie Top-Führungskräfte in der gesamten Welt mit dieser Situation umgehen und wie sie die Folgen der Coronavirus-Pandemie einschätzen, hat das in mehr als 40 Ländern ansässige Management-Beraternetzwerk INAC weltweit untersucht.

Weiterlesen

Ernst Prost, Geschäftsführer von LIQUI MOLY mit den Azubis 2020

Zirkuspferde

Wie habe ich das gehasst, wenn ich wie ein Zirkuspferd an der Leine in der Manege immer im Kreis herumgaloppieren musste. Außer mir hatte der Dompteur in der Mitte aber auch noch viele weitere Pferde an der Kandare. Peitsche in der Linken hatte er auch und wenn er gut drauf war, hat er uns die lange Leine gelassen. Das Ganze nannte er Führung und in Wirklichkeit waren wir keine Pferde, sondern Mitarbeiter und er kein Dompteur, sondern ein Chef.....

Ich habe mir neben vielem anderen geschworen,es später einmal, wenn ich selber Chef bin, besser zu machen. Kurze Leine, lange Leine -geht gar nicht. Delegieren klingt schon besser, aber ist auch noch zu wenig. Wie erbringen Menschen maximale Leistung? Genau, am liebsten freiwillig und in der Gruppe. Und wie gelingt die permanente Modernisierung einer Firma am besten? Genau, durch viele kreative Köpfe, durch schöpferische Kräfte und durch –wie in unserem Fall 1000 Innovatoren. Die berüchtigten „Entscheidungen unter Unsicherheit“ lassen sich in einem Team deutlich präziser und risikoärmer treffen. Die richtigen Entscheidungen nicht aufgrund der mehr oder weniger vorhandenen Intelligenz eines Einzelnen sondern mittels der kollektiven Schwarmintelligenz treffen. Das geht logischerweise auch nur im Team.

Weiterlesen

Obst und Gemüse teurer!

Ökonomen ermitteln weiter erhöhte Inflation bei Lebensmitteln

Zweite Erhebung des „Chili-con-Carne-Index“ zeigt steigende Teuerungsrate bei Lebensmitteln / Forscher befürchten Folgen einer zu expansiven Geldpolitik

Trotz stagnierender Inflationsrate steigen die Lebensmittelpreise. Um deren Entwicklung besser zu veranschaulichen, haben Wirtschaftswissenschaftler von der Universität Hohenheim in Stuttgart den „Chili-con-Carne-Index“ entwickelt. Bereits Mitte April hatten sie einen Preisanstieg von 6 % für dieses Gericht errechnet. Ein Trend der sich fortsetzt, wie eine zweite Erhebung Ende Mai bestätigte: Innerhalb von vier Monaten verteuerten sich die Zutaten bereits um rund 7,5 %. „Sind hierin die inflationären Folgen der expansiven europäischen Geldpolitik zu erkennen?“ fragen sich die Wissenschaftler.

Weiterlesen

IC-Karte / Kreditkarte ©Gerald Kaufmann

Ein Leben ohne Bargeld

Viele Menschen wollen auf das Bargeld nicht verzichten, während andere der Meinung sind, dass Bargeld heute abgeschafft werden sollte. Doch kann eine Welt ganz ohne Bargeld eigentlich funktionieren? Wie würde diese aussehen und wäre solch eine Welt überhaupt sinnvoll? Selbst dann, wenn es gelingen würde und alle Menschen nur noch bargeldlos bezahlen würden, sehen sehr viele Ökonomen große Probleme in einer Welt, in der kein Bargeld mehr existiert. Doch warum?

Eine Welt ohne reales Geld

Ohne Bargeld hätte man zwar auch in einem Online-Casino kein Problem, denn die Zahlungsmöglichkeiten sind hier selbstverständlich online gegeben. Doch wenn es nicht um das Zocken im Casino geht, schaut die Welt schon anders aus. So hätte beispielsweise die Zentralbank ein echtes Problem ohne Bargeld. Die Gewinne werden von den Notenbanken zu einem sehr großen Teil durch das Drucken von Banknoten sowie durch das Prägen von Münzen erwirtschaftet. Würde man das Bargeld abschaffen, würden die Gewinne der Zentralbanken stark zurückgehen. Die Unabhängigkeit wäre dann stark gefährdet.

Weiterlesen

rakete sceene
Aug 09, 2017 15522

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 45808

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 11378

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 37021

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.