Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Energie und Umwelt - Abseites vom Hochrhein . . .

 Prof. Dr. Sarah Seidl, SRH Fernhochschule, analysiert die Jugendstudie aus psychologischer Sicht ©SRH Fernhochschule

Jugendstudie: Gefangen zwischen Wissen und Tun?

56 Prozent der Jugendlichen zwischen 14 und 29 Jahren machen sich Sorgen über die Klimakrise. Doch die Bereitschaft aktiv etwas an seinem Handeln zu ändern ist gering. Dies sind die neusten Erkenntnisse der Trendstudie „Jugend in Deutschland“ von Jugendforscher Simon Schnetzer und Bildungsforscher Klaus Hurrelmann. Klingt, als wäre die Generation Greta Thunberg doch nicht so engagiert und grün wie bisher angenommen. Warum das so ist und was die Jugendlichen brauchen, erklärt Psychologie Professorin Dr. Sarah Seidl von der SRH Fernhochschule – The Mobile University. 

Kontrollverlust und Corona

Die Corona-Pandemie und der damit erlebte Kontrollverlust haben auch bei den Jugendlichen Spuren hinterlassen. So sind sie aktuell eingeschränkt ihren Alltag und auch ihre Zukunft nach ihren Wünschen und Vorstellungen zu gestalten. Dies prägt die Jugendlichen – auch im Hinblick auf die Klimakrise. „Bei vielen Jugendlichen hat sich die Einstellung gebildet: ‚Ich kann daran jetzt auch nichts mehr ändern, warum sollte gerade ich mich einschränken?‘“. Um Dinge anzupacken und zu gestalten, braucht es aber die Überzeugung, dass man selbst an der Situation etwas ändern kann. In der Psychologie wird das häufig als Selbstwirksamkeitserwartung bezeichnet. In der Pandemie haben die Jugendlichen aber genau gegenteilige Erfahrungen gemacht: Die Mehrheit zeigte sich zu Beginn der Pandemie solidarisch, hiel sich an die Schutzmaßnahmen und Einschränkungen und trotzdem dominiert die Pandemie weiterhin ihren Alltag“, erklärt Prof. Dr. Sarah Seidl.

Weiterlesen

Der Werderaner Tannenhof bietet neben idyllischer Landschaft und entspannter Atmosphäre eine Menge Platz und sowie eine schnelle Anbindung ©Werderaner Tannenhof

Bundesweiter Auftakt der Weihnachtsbaum-Saison in Werder (Havel)

Stellvertretend für alle Weihnachtsbaumerzeuger lädt der Werderaner Tannenhof zum Auftakt der Weihnachtsbaum-Verkaufssaison ein. Die Saisoneröffnung findet am 26. November um 10 Uhr in der Lehniner Chaussee 19 in Werder (Havel) statt. Mit dem symbolischen Schlagen des ersten Baums geht das Signal aus, dass jeder Haushalt pünktlich zum 1. Advent seinen traditionellen Naturbaum erhalten und sich mit ihm auf Weihnachten freuen kann.

Gemütlich, besinnlich und familienfreundlich geht es am Freitag vor Advent an der Luft und im Grünen auf den Höfen der Weihnachtsbaumerzeuger zu. Der Werderaner Tannenhof ist in diesem Jahr der Hauptveranstaltungsort und freut sich über Gäste, die sich für Bäume aus der Natur und vorweihnachtliche Stimmung begeistern. Neben dem traditionellen „Weihnachtsbaum-Sägen“ stehen karitative Aktionen zugunsten des Kinderhospizes Berlin und des SOS-Kinderdorfes Brandenburg auf dem Programm. Auch bekannte Namen von Hertha BSC haben sich angekündigt. Für Getränke und Snacks ist gesorgt.

Weiterlesen

Gezüchtete Wildkatze ©Four Paw

VIER PFOTEN schlägt Alarm: Großkatzenzucht boomt in Südafrika

Hamburg – Bisher unveröffentlichte, schockierende Bilder, welche der globalen Tierschutzorganisation VIER PFOTEN zugespielt wurden, zeigen die Realität der grausamen Großkatzenzucht in Südafrika. Das Bildmaterial bekräftigt die Einschätzung von VIER PFOTEN, dass landesweit mindestens 12.000 Löwen und eine unbekannte Anzahl an Tigern in Gefangenschaft gezüchtet werden. Südafrika war im vergangenen Jahrzehnt der weltweit größte Exporteur von Großkatzen und ihren Körperteilen. Tausende Tiere wurden nach China, Vietnam, Laos und Thailand verkauft. Der globale kommerzielle Großkatzenhandel beschränkt sich nicht auf eine Spezies, sondern gefährdet alle Arten von Großkatzen. Für VIER PFOTEN steht fest, dass sich ein Ende der Ausbeutung von Großkatzen in Südafrika positiv auf den weltweiten Schutz dieser Tiere auswirken würde. Die globale Tierschutzstiftung fordert international ein Ende des Wildtierhandels mit Großkatzen.

Neues Videomaterial zeigt unzählige Tiger in dreckigen, überfüllten Käfigen. Diese grausame Haltung hindert die Tiere daran, natürliches Verhalten auszuleben und erhöht das Risiko von Zoonosen. „Das Bildmaterial beweist, dass Tiger in Südafrika intensiv für kommerzielle Zwecke gezüchtet werden. Südafrika hat bereits einen wichtigen Schritt gemacht und angekündigt, die kommerzielle Zucht sowie den Export von Löwen in Gefangenschaft und ihren Körperteilen zu verbieten. Doch erst, wenn diese Regelungen gesetzlich verankert und streng umgesetzt werden, können wir die Löwenzucht in Gefangenschaft beenden und den Teufelskreis der Ausbeutung endgültig durchbrechen. Dafür ist es wichtig, dass auch Tiger und andere Großkatzenarten von dem Verbot berücksichtigt werden“, sagt Fiona Miles, Direktorin von VIER PFOTEN Südafrika.

Weiterlesen

 Der chemische Prozess wird mit Sonnenenergie angetrieben. © ETH Zürich / Alessandro Della Bella

Flugzeugtreibstoff aus Sonnenlicht und Luft

Wissenschaftler der ETH Zürich haben eine Anlage gebaut, mit der sich aus Sonnenlicht und Luft CO2-neutrale Treibstoffe herstellen lassen. Das nächste Ziel ist, die Technologie auf industriellen Maßstab zu bringen und Wettbewerbsfähigkeit zu erreichen. In der Fachzeitschrift „Nature“ beschreiben Forscher aus Zürich und Potsdam die Funktionsweise des Solarreaktors und schlagen ein politisches Rahmenwerk vor, das Anreize für die verstärkte Produktion von „solarem Kerosin“ setzt. 

CO2-neutrale Treibstoffe sind für eine nachhaltigere Luft- und Schifffahrt von zentraler Bedeutung. Mit der Zürcher Anlage lassen sich synthetische flüssige Treibstoffe herstellen, die bei der Verbrennung nur so viel CO2 freisetzen, wie zuvor der Luft entnommen wurde. CO2 und Wasser werden direkt aus der Umgebungsluft abgeschieden und mit Solarenergie aufgespalten. Das Produkt ist Syngas, eine Mischung aus Wasserstoff und Kohlenmonoxid, die anschließend zu Kerosin, Methanol oder anderen Kohlenwasserstoffen verarbeitet wird.

Weiterlesen

Megaphone
Aug 23, 2018 88978

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
rakete sceene
Aug 09, 2017 20661

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 20767

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…