Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Interaktive Experimente für kleine Forscher

Virtual Labs erweitern das Angebot der BASF–Kids‘ Labs in der Schweiz. Seit kurzem erweitern die Virtual Labs das Angebot der BASF für kleine Forscher in der Schweiz. Das neue Online-Labor ermöglicht Kindern und Jugendlichen mit interaktiven Experimenten von zu Hause aus zu forschen.

„Das Virtual Lab ist ein Zusatzangebot zum Mitmachlabor der BASF in der Schweiz. 2011 während des Internationalen Jahrs der Chemie haben rund 1.200 Kinder an den so genannten Kids‘ Labs in der Schweiz teilgenommen. Jetzt können die Nachwuchsforscher auch von zu Hause aus experimentieren. Mit unserem Angebot möchten wir bei Kindern und Jugendlichen das Interesse an Naturwissenschaften wecken“, sagt Claudia Schneider, Leiterin Unternehmenskommunikation von BASF in der Schweiz.
Unter www.basf.ch/lab/de können Schüler von sechs bis zwölf durch virtuelle Experimente lernen, wie etwa Schmutzwasser gereinigt wird oder warum Wäsche nicht verfärbt. Die Vorgehensweise beim Experimentieren wird von den Nutzern individuell gesteuert. Entscheiden sie sich für einen falschen Versuchsschritt, verstopft zum Beispiel ein Filter. Das Virtual Lab steht in deutscher und französischer Sprache zur Verfügung. Im Virtual Lab werden Kinder und Jugendliche zu Experten
Das Experiment „Schmutzwasser reinigen“ richtet sich an Kinder im Grundschulalter. Gemeinsam mit Maskottchen „Dr. Blubber“ können sie erforschen, wie verschmutztes Wasser mit Hilfe von Sieb, Filter und Aktivkohle gesäubert werden kann. Wie in jedem Labor gilt es hierbei auch Sicherheitsregeln zu beachten und den Laborplatz aufzuräumen. Schüler aus der Mittelstufe können zum Beispiel im Experiment „rote Socken“ herausfinden, wieso ein Farbwaschmittel die Wäsche vor dem Verfärben schützt. In einem dritten Experiment erfahren die Kinder, wie die Solarzelle Licht in Strom umwandelt. Auch das Geheimnis der Wärmedämmung und die geheimen Informationen von Filzstiften können in weiteren Experimenten entschlüsselt werden. Bei allen diesen Versuchen steht „Dr. Blubber“ mit Tipps und Erläuterungen zur Seite. Bestehen die Teilnehmer auch den Expertentest am Ende des Experiments, werden sie mit einem Diplom belohnt.

Kommentare powered by CComment

Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 5128

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
rakete sceene
Aug 09, 2017 9883

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 24061

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 17137

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.