Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

„Deutschland misst!“: Diabetes stoppen mit Früherkennung

Berlin - Zwei Millionen Menschen in Deutschland haben Diabetes, ohne es zu wissen – und täglich kommen fast 1.000 Neuerkrankungen dazu. Rund um den Weltdiabetestag am 14. November stellt sich die Kampagne „Deutschland misst!“ der #dedoc° Diabetes Online Community und diabetesDE – Deusche Diabetes-Hilfe diesem erschreckenden Trend entgegen - mit gezielter Aufklärung und lokalen Beratungsangeboten überall in Deutschland.

Die Volkskrankheit Diabetes kommt schleichend daher. Ein erhöhter Blutzuckerspiegel bleibt anfänglich ohne klare Symptome, Betroffene merken zumeist lange nichts von der sich anbahnenden Erkrankung. Doch ein dauerhaft erhöhter Blutzucker birgt eine nicht unerhebliche Gefahr für Spätfolgen: Diabetes erhöht das Risiko für einen Schlaganfall um das Dreifache, verursacht jährlich rund 2.000 Erblindungen und 40.000 Amputationen und kostet das deutsche Gesundheitssystem mehr als 35 Milliarden Euro pro Jahr. Im Schnitt sterben Menschen mit Diabetes fünf bis zehn Jahre früher – meist aufgrund einer zu späten Diagnose.

Eine frühe Diagnose kann Leben retten

Doch wer sein persönliches Diabetes-Risiko kennt, kann gegensteuern und Folgeschäden vermeiden. Je früher die Diagnose, desto besser: Ein rechtzeitig erkannter Diabetes kann oft noch ohne Medikamente und ohne Insulin behandelt werden!

Um mehr Bewusstsein für das eigene Diabetes-Risiko zu schaffen, setzt die Kampagne „Deutschland misst!“ auf gezielte Aufklärung, persönliche Beratung und den Deutschen Diabetes-Risiko-Test auf www.2mio.de. Der Test screent Teilnehmer schnell und zuverlässig anhand von 11 einfachen Fragen auf ihr Risiko, in den nächsten 5 Jahren an Diabetes zu erkranken. Menschen, bei denen ein erhöhtes Diabetes-Risiko ermittelt wird, können ihren Blutzuckerspiegel in kooperierenden Apotheken in ganz Deutschland kostenlos überprüfen und sich unverbindlich beraten lassen.

Über „Deutschland misst!“

„Deutschland misst!“ ist die nationale Kampagne zur Diabetes-Dunkelziffer der #dedoc° Diabetes Online Community (www.dedoc.de) und diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe (www.diabetesde.org) zum Weltdiabetestag 2016. Unter der Schirmherrschaft von MdB Dietrich Monstadt und mit Udo Walz als Testimonial konnte die Kampagne im vergangenen Jahr bereits mehr als 40.000 Menschen dazu motivieren, ihr persönliches Diabetes-Risiko zu ermitteln. Eine erste Auswertung der Ergebnisse präsentiert Bastian Hauck, Initiator der Kampagne, Gründer von #dedoc° und Vorstandsmitglied der Deutschen Diabetes-Hilfe am 16.11. auf der Medica in Düsseldorf (Halle 15, Green Stage, 14 Uhr).

Partner der Kampagne sind das Deutsche Institut für Ernährungsforschung und das Deutsche Zentrum für Diabetesforschung, die Apotheken-Großhändler Gehe, Phoenix und Sanacorp, der Kirchheim-Verlag, die Kommunikations- und Kreativagenturen Edelman.ergo und PEIX sowie SpaceIndex. Sponsoren sind Ascensia Diabetes Care, BD, Boehringer-Ingelheim, das Industrieforum Diabetes, Novo Nordisk und Roche Diabetes Care.

Studienkreis lädt zur Woche der offenen Tür ein

Jan 18, 2018
Nachhilfe
Halbjahreszeugnisse: Familienstreit wegen schlechter Noten? Die Halbjahreszeugnisse geben nicht in allen Familien Anlass zur Freude. Bei fast der Hälfte aller Familien, deren Kinder in der Schule…

Stau - Kein Silberstreif am Horizont

Jan 23, 2018
Stau macht Streß
ADAC legt Stau-Jahresbilanz für Baden-Württemberg vor - Mehr Stau auf den Fernstraßen im Land - Grund sind Fahrbahnsanierungen und steigendes Verkehrsaufkommen - Extremer Zuwachs auf der A6 zwischen…

Zehn Jahre Trauerseminare im Kloster Hegne

Feb 12, 2018
Trauerseminar
Singen/Hegne. Als im Jahr 2007 das erste Trauerseminar im Kloster Hegne Rahmen durchgeführt wurde, waren die Hegner Kreuzschwestern schon lange eine Anlaufstelle für trauernde Menschen. Immer wieder…

Verkehrsfreigabe der Albtalstrecke mittelfristig geplant

Jan 25, 2018
Adrian Probst, BM St. Blasien, Stefan Kaiser, BM Albbruck, Carsten Quednow,  BM Görwihl, Dominik Schulze, Mitarbeiter Büro Schwarzelühr-Sutter MdB, Ministerialdirektor Professor Lahl, Verkehrsministerium , Daniel Bücheler, BM-Stellvertreter Dachsberg, Reinhold Pix MdL, Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer, Staatssekretär Andre Baumann, Umweltministerium, Felix Schreiner MdB, Sabine Hartmann-Müller MdL, Landrat Dr. Martin Kistler
L 154 im Landkreis Waldshut – Kostenzusage des Landes für die Sanierung Ein guter Tag für den Landkreis Waldshut und seine Bürgerinnen und Bürger: Die Baumaßnahmen im Bereich der Landesstraße L 154…

Dachstuhlbrand in Reichenau-Mittelzell

Jan 09, 2018
Nicht Ohne! Feuer im Dachstuhl
Anwohner in einem Mehrfamilienhaus in der Stedigasse, im Ortsteil Reichenau-Mittelzell, bemerkten am Montagabend, 08.01.2018, im Dachgeschoß ein Feuer. Nach ersten erfolglosen Löschversuchen, holten…

Volkskrankheit Burn-out: Mehr Arbeit, als uns guttut

Feb 01, 2018
Stress im Job macht krank!
Immer mehr Menschen leiden unter Burn-out. Oftmals liegt dessen Ursprung im Arbeitsleben begründet. Die Oberbergkliniken beleuchten die Ursachen und zeigen Wege aus der Überlastung auf. Die Zahlen…

Hinweise zur Altpapiersammlung der Vereine im Landkreis Waldshut

Jan 17, 2018
Werden auch zu Altpapie - Zeitungen
Der Landkreis Waldshut hat die Erfassung und Verwertung von Papier, Pappe und Kartonage (PPK) ab 2018 neu vergeben. Aufgrund des neuen Vertrages gelten künftig strengere Qualitätsanforderungen für…

Seminare und Rundgänge bilden Rahmen der Gebäude.Energie.Technik

Jan 11, 2018
Auf der Messe Gebäude.Energie.Technik
Sonderthemen „Elektromobilität, Laden, Speichern“ und „Digitalisierung/Smart Home“ - Blockheizkraftwerke, Solarstrom und Solarwärme auf Sonderfläche - Kongress Energieautonome Kommunen findet…

Baufirmen im Kreis Konstanz droht verschärfter Fachkräftemangel

Jan 30, 2018
Facharbeiter in der Bauwirtschaft zu finden, wird laut einer aktuellen Statistik immer schwieriger. Die IG BAU fordert attraktive Löhne und Arbeitsbedingungen, um mehr Nachwuchs für die Branche zu gewinnen. - Foto: IG BAU
Statistik: Im letzten Jahr 38 Bau-Jobs über 90 Tage lang unbesetzt Betonbauer gesucht: Die Bauwirtschaft im Landkreis Konstanz steuert auf einen immer größeren Fachkräfte-Engpass zu. 38 Stellen in…

Neuer ISUV- Bundesvorstand – Schwerpunkte der Verbandsarbeit

Jan 09, 2018
Begleitung in der Lebenskrise
Der neue Vorsitzende des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist Rechtsanwalt Klaus Zimmer (Freiburg), Fachanwalt für Familienrecht und Mediator. Seine Stellvertreter sind Günter…

Bonndorfer Löwe - Kleinkunstpreis - 6 Liedermacher

Jan 10, 2018
20. Januar 2017, Folktreff Bonndorf – Foyer der Stadthalle, 19.30 Uhr (eine Stunde früher als sonst): Kleinkunstpreis Bonndorfer Löwe, Kategorie Singer/ Songwriter. Es treten auf in dieser Reihenfolge: Roger Stein, Stefan Johansson, Jürgen Ferber, Andy Houscheid, Johna und Fee Badenius. Die Künstler sind zum Teil schon mehrfach, teils vielfach ausgezeichnet, alle jedoch Meister ihres Fachs..
Bonndorf - Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen für den zweiten Bonndorfer Löwen, der am 20. Januar in der Bonndorfer Stadthalle ausgerichtet wird. Der Folktreff hat den Kleinkunstpreis 2016…

Ursachen von Knieschmerzen dank neuer MRT-Technologie besser erkennbar

Jan 15, 2018
Mittels einer sogenannten MRT-Spule wird das Kniegelenk im Upright-MRT im Stehen und in Beugehaltungen untersucht. Credit: Medserena AG.
Ursachen von Knieschmerzen lassen sich dank neuer MRT-Technologie besser erkennen Untersuchungen im Beugen und Stehen im innovativen Upright-MRT möglich Köln, Januar 2018 – Immer mehr Experten sind…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen