Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 
  • Startseite
  • Archiv
  • Folktreff Bonndorf bietet „Die andere Nacht der Saiteninstrumente“

Folktreff Bonndorf bietet „Die andere Nacht der Saiteninstrumente“

(die Red.)

Bonndorf – Inspirierend fanden die Läufer beim Freiburg-Marathon die Musik von exil46, so sehr dass sie in ihrem Wahnsinnslauf die Hände hoben und Beifall klatschten. Instrumentat total, neu, belebend, rockig mit klassischen Zügen. – Kein Wunder, die Streicherinnen sind im Kammerorchester Freiburg daheim. Für Ihr CD-Release wählten sie harte Kerle: Cello of Hell, drei Wahnsinnsjungs, die auf E-Celli Hardrock vom feinsten performen, da bleibt kein Auge trocken und kein Haar am Bogen. Auch sie sind Vollprofis, vom Kammerorchester Basel.

Genau die Kombination kommt nun zum Folktreff nach Bonndorf, am 15. September. „Ich habe vorher so etwas noch nicht erlebt und bin mir sicher, Bonndorf auch noch nicht“, sagt dazu die Folktreff-Vorsitzende Gudrun Deinzer. Noch selten habe sie ein Konzert so fasziniert und das sollte auch Bonndorf erleben können.

Eher wiegend, mit poppigen und rockigen Elementen, aber auch ungarische Tanzmusik könne man hervorhören in der ersten Hälfte des Konzertabends beim Folktreff mit exil46. „Zwei Streicherinnen treffen auf zwei Schlagzeuger und rocken und rocken gemeinsam“, heißt es auf der Musikerplattform museek.de. „Ruhige, von der Klassik inspirierte Passagen wechseln sich mit treibenden Rhythmen und coolen Breaks.“ Das Einsortieren in eine Schublade falle allerdings schwer, die Songs zu raffiniert und weit weg vom Rock-Einerlei. Druckvolle Energie, wie fröhliche Leichtigkeit bestimmen gleichermaßen ihre Performance. Sicher zu viel strapaziert ist der Begriff „virtuos“, bei dieser Gruppe dränge er sich aber auf, heißt es aus dem Folktreff. Immerhin weiß man das zu untermauern: Den US-Preis „The Akademia Music Award in der Kategorie „Best Instrumental“ sackte exil46 beispielsweise 2016 ein.

Die zweite Hälfte des Konzertabends wird strenger: „Nobody hits the strings harder-he’s a monster“ (Niemand schlägt die Saiten härter, er ist ein Monster), lässt Detlef von den Cell of Hell über sich verbreiten. Sein Thai-Kollege Ekki behauptet, seinen Bogen wie ein Schwert zu benutzen, auch „Sushi-Backbeat-Hacker“ sei er gewissermaßen. Und der dritte Streicher Joonas lässt sich als Pitbull titulieren, der die Menschen brennen lässt. Die eigenen Songs dieser sich augenzwinkernd martialisch gebenden Streicher heißen Braindead, Stinky Tofu oder auch Black Curry. Dazwischen gibt es neben Metallica auch Bach und Vivaldi. „Ihr eigener Stil voller Selbstironie lässt sich treffend mit Ironic Metal beschreiben“, heißt es im Fachmagazin Plan B. Und wenn sie sich selbst klassifizieren und das ausnahmsweise ernsthaft tun, heißt es da: „Wir kommen aus vier verschiedenen Ländern und haben mit unseren klassischen Wurzeln unterschiedlichste musikalische Einflüsse, welche wir in der Band auf einen gemeinsamen Nenner bringen. Sollten wir eine Band aus dem Bereich Metal nennen, ist aber sicher Metallica unser größtes Vorbild.“

Folktreff Bonndorf,
15. September 2017, 20.30 Uhr
“The Other Nights of Strings”
exil46 und Cell Of Hell
Foyer der Stadthalle
Eintritt: 14 Euro. Karten bei der Touristinfo, Martinstraße 5, Bonndorf, 07703/ 7607 oder unter www.folktreff-bonndorf.de.

Charta zur Verbesserung des Schutzes der Anrainer am Flughafen

Jan 19, 2018
Trinationale Umweltcharta zum Schutz vor Belastungen durch den expandierenden Flughafen Basel-Mulhouse
Der Fluglärm hat in den letzten drei Jahren massiv zugenommen. Mancherorts hat sich der Nachtfluglärm seit 2013 mehr als verdoppelt, an allen Messstationen hat er 2016 neue Höchststände erreicht. Zum…

Was kommt - was bleibt in der Außenwirtschaft

Jan 06, 2018
Geschäftig
Im neuen Jahr stehen einige Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht an. Das Seminar „Änderungen Zoll- und Außenwirtschaftsrecht 2017/2018“ der Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee…

Versprochen? Gebrochen! Steuerentlastungen bleiben aus

Feb 09, 2018
Keine Steurererleichterung in Sicht
Koalitionsvertrag ist große Enttäuschung für die Steuerzahler Der Koalitionsvertrag zwischen CSU/CDU und SPD ist für den Bund der Steuerzahler eine Enttäuschung. Wichtige Reformen bleiben aus, Bürger…

Doris Leuthard will das AKW Beznau retten

Feb 01, 2018
AKW Beznau©axpo
Damit das Atomkraftwerk Beznau trotz fehlender Erdbebensicherheit weiterlaufen kann, will der Bundesrat die Grenzwerte lockern. «Die Kernkraftwerke laufen so lange wie sie sicher sind». Mit dieser…

Nanotechnologie: neue Möglichkeiten für die Medizin

Feb 16, 2018
Medikamente
Jahresthema 2018: Medizin und Nanotechnologie Die Nanotechnologie gehört zu den jüngeren Wissenschaftsgebieten und wird als eine Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts betrachtet. Ihre Bedeutung…

Dachstuhlbrand in Reichenau-Mittelzell

Jan 09, 2018
Nicht Ohne! Feuer im Dachstuhl
Anwohner in einem Mehrfamilienhaus in der Stedigasse, im Ortsteil Reichenau-Mittelzell, bemerkten am Montagabend, 08.01.2018, im Dachgeschoß ein Feuer. Nach ersten erfolglosen Löschversuchen, holten…

Ausweitung des Flugverkehrs konterkariert Erreichen der Klimaschutzziele

Jan 16, 2018
Flugverkehr
Dass Easyjet nach dem Air-Berlin-Aus in den innerdeutschen Flugverkehr einsteigt, sei angesichts der Aussicht auf sinkende Ticketpreise eine gute Nachricht – so die Meldungen der vergangenen Tage.…

Cannabis-Umfrage: Jeder zweite Arzt für Legalisierung

Feb 06, 2018
Cannabis
Die Regierung sollte das Cannabis-Verbot in Deutschland streichen - mit dieser Forderung hat der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) jüngst für Schlagzeilen gesorgt. Die empörte Antwort der…

Mit Leidenschaft an die Leistungselektronik

Jan 22, 2018
Gabriel Ljevak (rechts) und Sophia Fredel, im sechsten Semester Bachelor-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik, haben im Projektlabor Leistungselektronik die Aufgabe, einen Laderegler für eine Lithiumbatterie aufzubauen. Die Batterie treibt einen ebenfalls im Labor von Studierenden getunten Motor eines Akkuschraubers in einem Spielzeug-Traktor an. Prof. Dr. Heinz Rebholz (links) wurde für das Lehr-Projekt ausgezeichnet.
Dr. Heinz Rebholz, Professor für Leistungselektronik und Antriebstechnik an der HTWG Hochschule Konstanz, ist vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und der Baden-Württemberg Stiftung im…

Forscher entdecken Medikament gegen Varroa-Milbe

Jan 12, 2018
Eine von Varroa-Milben befallene Jungbiene. | Bildquelle: Universität Hohenheim / Bettina Ziegelmann
Lithiumchlorid verspricht Durchbruch im Kampf gegen gefährlichen Bienen-Parasiten / Veröffentlichung in international renommierter Fachzeitschrift „Scientific Report“ Hoffnung für Imker: Erstmals…

„Christoph 22“ fliegt im vergangenen Jahr 1.629 Einsätze

Jan 25, 2018
ADAC Luftrettung | Uwe Rattay
ADAC Luftrettung legt Einsatzzahlen für Ulm vor ADAC Luftrettung legt Einsatzzahlen für Ulm vor – „Christoph 22“ fliegt im vergangenen Jahr 1.629 Einsätze „Christoph 22“ ist im vergangenen Jahr 1.629…

Erste Millionenstadt beschließt Katzenschutzverordnung

Feb 07, 2018
In Deutschland leben etwa zwei Millionen Streunerkatzen, die sich stetig weiter vermehren.  KVO Köln ©TASSO_e.V. Silke Steinsdörfer
Sulzbach/Ts. – Mit der Stadt Köln hat in dieser Woche die erste deutsche Millionenstadt eine Verordnung zum Schutz freilebender Katzen beschlossen. Für die Tierschutzorganisation TASSO e.V., die sich…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen