Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

Uncategorised

„Eine ganz heiße Nummer“ im Gloria

Bayerische Komödie mit Lachgarantie im Gloria-Theater

Eine ganz heiße NummerEin Skandal droht im bayerischen Provinzstädtchen Marienzell die erzkatholische Gemeinschaft zu erschüttern: Eine geheime Sexhotline wurde gegründet und es scheint als lägen die Wurzeln des Übels im Tanta-Emma-Laden des Dörfleins. Diesem wurden aufgrund der Wirtschaftskrise gerade die Kredite entzogen. Als sich ein Anrufer verwählt kommt die Ladenbesitzerin Waltraud zusammen mit ihren Verkäuferinnen auf eine schlüpfrige Geschäftsidee und beschwört damit freilich einen Skandal herauf ...

„Eine ganz heiße Nummer“ läuft im Gloria-Theater Bad Säckingen am Mittwoch, 11. April 2012, um 20.00 Uhr. Das gesamte Kino-Programm ist unter www.gloria-theater.de zu finden. Tickets kosten nur 7,50 EUR und können unter 0 77 61 - 64 90 reserviert werden.
  • Erstellt am .

Regierungsrat fordert Neubeurteilung der Erdbebensicherheit beim AKW Fessenheim

Der Kanton Basel-Stadt hat die Ergebnisse der französischen Stresstests zum AKW Fessenheim untersucht. Die Resultate zeigen eindeutig, dass die Kühlmittel- und Stromversorgung im heutigen Zustand bei einem Erdbeben und/oder einer Überflutung versagen könnten. Dies hätte zur Folge, dass innert weniger Stunden eine Kernschmelze eintritt. Der Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt ist erstaunt, dass die französische Aufsichtsbehörde (ASN) trotz den festgestellten Mängeln und den noch vielen offenen Fragen keine Stilllegung des Betriebs anordnet. Er fordert eine Neubeurteilung der Erdbebensicherheit.

Weiterlesen: Regierungsrat fordert Neubeurteilung der Erdbebensicherheit beim AKW Fessenheim

  • Erstellt am .

Zehn Elektro-Smarts für Schwarzwald-Touristen

Weiterer Baustein für Öko-Urlaub im Schwarzwald

Dank eines neuen Angebotes der Hochschwarzwald Tourismus GmbH in Hinterzarten gibt es jetzt im Schwarzwald ein deutschlandweit einzigartiges Mobilitätsangebot: Urlauber fahren ab sofort gratis Elektro-Auto. Die aktuell zehn Elektro-Smarts können bei zehn Gastgebern in den 13 Hochschwarzwald-Gemeinden östlich von Freiburg ausgeliehen werden.

Weiterlesen: Zehn Elektro-Smarts für Schwarzwald-Touristen

  • Erstellt am .

Saisonauftakt der Bonndorfer Schlosskonzerte

Pieter Wispelwey und Paolo Giacometti gastieren

Auf dem Programm Mendelssohn, Schubert, Reger und Brahms
Am Sonntag, dem 22. April 2012, 20 Uhr, gastieren der Cellist Pieter Wispelwey und der Pianist Paolo Giacometti im Rahmen der Bonndorfer Schlosskonzerte 2012. Das Konzert wird von Kühne Kunststoffwerk (Waldshut-Tiengen) und von Wolffgramm Verzollungen (Waldshut-Tiengen) finanziell unterstützt. Es wird vom Südwestrundfunk mitgeschnitten und zu einem späteren Zeitpunkt auf SWR2 ausgestrahlt. Auf dem Programm stehen die Sonate für Cello und Klavier D-Dur op. 58 von Felix Mendelssohn Bartholdy, die Fantasie für Violoncello und Klavier C-Dur D 934 von Franz Schubert, Max Regers Suite für Violoncello allein G-Dur op. 131c Nr. 1 und Johannes Brahms’ Sonate für Violoncello und Klavier Es-Dur op. 120/2 .

Weiterlesen: Saisonauftakt der Bonndorfer Schlosskonzerte

  • Erstellt am .

Gasaustritt

Konstanz (km) Handwerker hatten auf einer Baustelle in der Gottlieberstr. gegen 15:00 Uhr im Dachgeschoss eine Gasleitung angebohrt. Gas strömte aus. Die alarmierte Feuerwehr nahm sofort Messungen im Haus vor, der Gashaupthahn im Keller wurde geschlossen, die Bewohner wurden vorsorglich evakuiert, ein Löschangriff wurde vorbereitet und Lüfter in Bereitstellung gebracht. Mit den ebenfalls alarmierten Stadtwerken Konstanz wurde abschließend nochmals das gesamte Haus durchgemessen. Gas konnte nach ca. 30 Min. nicht mehr festgestellt werden, so dass die Anwohner wieder in ihre Wohnungen zurück konnten. Die Einsatzstelle wurde an den Hauseigentümer übergeben. Die Feuerwehr war mit 27 Mann und 6 Fahrzeugen im Einsatz. Rettungsdienst und Polizei waren ebenfalls vor Ort. Sachschaden entstand nicht, Personen wurden keine verletzt.

  • Erstellt am .

Angeleint durch den Wald: Die Regeln während der Brut- und Setzzeit

Angeleint in freier Natur – das ist während der Brut- und Setzzeit Pflicht (Foto: G. Metz/VDH)Ob Rehkitz im Wald oder der junge Vogel im Nest - wenn andere Tiere Nachwuchs bekommen, dann gelten für Hund und Halter besondere Regeln. „Während dieser sogenannten Brut- und Setzzeit muss der Hund vor allem bei Spaziergängen im Wald und in freier Natur angeleint sei“, erklärt Udo Kopernik vom Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH). In den meisten Bundesländern gilt das für die Zeit vom 1. April bis zum 15. Juli, in einigen Ländern liegt der Anfangstermin bereits im März.

Weiterlesen: Angeleint durch den Wald: Die Regeln während der Brut- und Setzzeit

  • Erstellt am .