Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Jugendliche haben gute Chancen bei der Berufswahl

ihkGute Startbedingungen bei der Berufswahl haben die Jugendlichen im IHK-Bezirk Hochrhein-Bodensee. 83 Prozent der ausbildenden Unternehmen planen, ihr Ausbildungsplatzangebot stabil zu halten oder es sogar noch zu erhöhen. Das ergab die aktuelle IHK-Ausbildungsumfrage, an der sich in Baden-Württemberg weit über 3000 Unternehmen beteiligt haben.

Obwohl viele Betriebe unter rückläufigen Bewerberzahlen leiden, setzt die regionale Wirtschaft bei der Fachkräftesicherung nach wie vor auf die eigene Ausbildung. Dazu passt die hohe Quote bei der Übernahme: über 80 Prozent der befragten Unternehmen beabsichtigen, mindestens die Hälfte ihrer Auszubildenden zu übernehmen.

Weil es bei rückläufigen Schulabgängerzahlen immer schwieriger werden wird, Ausbildungsplätze adäquat zu besetzen, macht schon heute ein neues Wort Karriere: Ausbildungsmarketing. Jedes dritte befragte Unternehmen will seine Aktivitäten in dieser Disziplin verstärken. Schon jetzt setzt der überwiegende Teil der Firmen auf das Internet, die regionalen Printmedien und auf die Ausbildungsmessen und -börsen. Nicht minder werden die Angebote der IHK von den Firmen genutzt. Insbesondere die Bildungspartnerschaften mit den Schulen in der Region haben sich als effizientes „Tool“ entwickelt, frühzeitig Kontakt zu den Talenten unter den Jugendlichen aufzubauen. Darüber hinaus und daneben bietet jedes zweite Unternehmen Praktikumsplätze an, um Schüler für bestimmte Ausbildungsberufe zu interessieren.

Alles in allem bewertet die IHK Hochrhein-Bodensee die Lage am Ausbildungsmarkt optimistisch. „Mit dem Angebot an Ausbildungsplätzen in unserer Region haben die Jugendlichen auch in diesem Jahr tolle Chancen auf eine interessante Lehrstelle“, sagt dazu Alexandra Thoß, Leiterin des Fachbereichs Ausbildung bei der IHK.

Kommentare powered by CComment

Friedenskräfte sichtbar machen

Jun 25, 2018
Die erste «offizielle» Fahne im Rahmen der Aktion «Wandern für den Frieden» wurde anlässlich eine Friedenswanderung mit 25 Teilnehmern am Samstag am Thunersee gesetzt.
«Zeichen für den Frieden setzen» – das will der Verein Friedenskraft, der sich heute mit der Lancierung der Aktion «Wandern für den Frieden» in Thun der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Bei der Aktion…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok