Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 
  • Startseite
  • Archiv
  • Wahlprogramme im DIHK-Check: Zukunft der Wirtschafts- und Währungsunion

Wahlprogramme im DIHK-Check: Zukunft der Wirtschafts- und Währungsunion

dihkDas Projekt „Europa“ ist eines der zentralen Themen für die kommende Legislaturperiode – darin sind sich die im Bundestag vertretenen Parteien vor der Wahl 2013 einig. Als Antwort auf die Staatsschuldenkrise arbeitet die EU neben kurzfristigen Hilfsmaßnahmen auch daran, die Konstruktionsfehler der Wirtschafts- und Währungsunion zu beseitigen: Die EU will die Wirtschaftsunion weiterentwickeln. Es soll zukünftig auch eine Banken- und Fiskalunion und schließlich eine politische Union geben. Über die jeweilige Ausgestaltung sind sich die Parteien allerdings uneins. Dies betrifft insbesondere die Verantwortung der Mitgliedstaaten für eigene Schulden, die zusätzlichen Kompetenzen der EU sowie die Unabhängigkeit der Europäischen Zentralbank (EZB).

CDU/CSU und FDP gegen Haftungsunion, SPD und B'90/Die Grünen für Schuldentilgungsfonds

CDU/CSU und FDP sprechen sich klar gegen eine Vergemeinschaftung von Schulden aus. Sie plädieren dafür, nach den verschiedenen „Rettungsmaßnahmen“ zum Grundsatz der nationalen Verantwortung bei der staatlichen Schuldenaufnahme zurückzukehren. Die SPD hingegen will auf dem Wege eines Schuldentilgungsfonds eine Haftungsunion ermöglichen, wenn auch unter strengen Auflagen für teilnehmende Länder. B'90/Die Grünen wollen explizit Eurobonds einführen, mit denen die Schulden vergemeinschaftet werden. Aus Sicht des DIHK müssen überall in Europa Schulden konsequent abgebaut und die vereinbarten Verschuldungsobergrenzen eingehalten werden. Eine Haftung für die Schulden anderer Mitgliedsländer lehnt die Wirtschaft ab. Einig sind sich die Parteien und der DIHK darin, dass ein Insolvenzverfahren für zahlungsunfähige Staaten eingeführt werden muss.

Stärkere wirtschaftspolitische Koordinierung in Europa

Eine Währungsunion braucht eine klare Abstimmung auch in der Wirtschaftspolitik –  dem stimmen alle Parteien zu. Während es CDU/CSU bei einer engeren wirtschaftspolitischen Koordinierung belassen wollen, votiert die SPD für eine europäische Wirtschaftsregierung. Der DIHK sieht die Notwendigkeit einer stärkeren Koordinierung – allerdings unter Beachtung des Subsidiaritätsprinzips. Die Mitgliedstaaten müssen für wirtschaftspolitische Reformen selbst verantwortlich bleiben. Die Idee einer europäischen Wirtschaftsregierung ist damit unvereinbar.


Unabhängigkeit der EZB wahren

Die Unabhängigkeit einer Notenbank ist Voraussetzung für die Geldwertstabilität. So natürlich auch bei der EZB. Allerdings wird derzeit eine europäische Bankenaufsicht bei der EZB angesiedelt. Daraus können sich Zielkonflikte ergeben, die deren Unabhängigkeit gefährden. CDU/CSU und FDP betonen den Wert einer unabhängigen EZB an sich. Für eine strikte Trennung zwischen der Geldpolitik und der Bankenaufsicht setzen sich SPD und FDP ein. Anders als derzeit vorgesehen, soll die Bankenaufsicht nach den Vorstellungen der SPD mittelfristig einer eigenen EU-Behörde übertragen werden. Aus DIHK-Sicht müssen die geldpolitischen und aufsichtsrechtlichen Aufgaben in jedem Fall strikt von voneinander getrennt werden.

DIHK-Fazit: Wettbewerbsfähigkeit stärken, Haushalte konsolidieren

Ein zukunftsorientiertes Europa verbindet solide Haushaltspolitik mit Reformen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit in den Mitgliedstaaten. Wichtig für eine stabile Währungsunion bleiben die Haftung für eigene Schulden und die Unabhängigkeit der EZB. Zugleich gehören Regeln für solides Haushalten und entsprechende Sanktionen dazu. Eine stärkere wirtschaftspolitische Abstimmung ist bei Wahrung des Subsidiaritätsprinzips sinnvoll. So lassen sich Fehlentwicklungen in einzelnen Staaten früher erkennen und ggf. verhindern. Die bereits gestärkte haushalts- und wirtschaftspolitische Überwachung durch Fiskalpakt, Two-Pack und Six-Pack bietet dafür bereits wichtige Instrumente – sie müssen nun auch konsequent angewendet werden.

Kommentare powered by CComment

Neuer Mindestlohn bringt 1,1 Millionen Euro Extra-Kaufkraft pro Jahr

Jan 09, 2019
Minestlohn noch zu Preiswert?
Der Mindestlohn steigt ab Januar um 35 Cent auf jetzt 9,19 Euro pro Stunde – und mit ihm der Verdienst von 4.510 Menschen im Landkreis Konstanz. So viele Beschäftigte arbeiten hier derzeit zum…

Deutliche NO x -Reduktion ganzjährig durch Diesel- Hardware-Nachrüstung möglich

Mär 18, 2019
 Stellten den Abschlussbericht vor (v.r.): Winfried Hermann (Minister für Verkehr des Landes Baden-Württemberg) und Dieter Roßkopf (Vorstandsvorsitzender des ADAC Württemberg e.V.)
Hohe Serienemissionen stellen Diesel-Hardware-Nachrüstung jedoch vor Herausforderungen Nach gut fünf Monaten Feldzeit und 50.000 zurückgelegten Kilometern liegen nun die Ergebnisse eines…

35 Jahre Villa Berberich

Apr 03, 2019
 Villa Berberich
Am Freitag, 5. April 2019, feiern die in der Villa Berberich vertretenen Kunstkurse, Vereine und Vereinigungen, Museen und das Café das 35-jährige Bestehen des Kulturhauses der Stadt Bad Säckingen.…

Lörrach kommt zu Wort – Diskussionen an der Regio­Messe

Mär 07, 2019
Noch knapp eine Woche bleibt noch bis die REGIO­Messe wieder Ihre Tore öffnet. In diesem Jahr findet sie vom Samstag, den 16. März bis Sonntag den 24. März statt. Neben den traditionellen Themen wie…

Deutsches Institut für Service-Qualität testet 15 Smartphone-Zahlungslösungen

Feb 20, 2019
Christian Pirkner, CEO Blue Code International AG © Blue Code International AG / Tanzer
das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) hat im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv 15 Smart-Payment-Anbieter aus Verbrauchersicht getestet. Vor Kurzem präsentierte das unabhängige Hamburger…

„Hurra, wir haben eine Immobilie“

Apr 01, 2019
Aus Alt mach Neu: Mit kreativer Ader und einer Menge Geschick wandelten die Eigentümer ihren sanierungsbedürftigen Altbau in ein modernes Wohlfühlparadies um. Fotos: Grießbach / Zukunft Altbau
Haus in Freiburg aus dem Jahr 1850 zum Wohn- und Arbeitsparadies umgebaut Wohnglück trifft Nachhaltigkeit: Altbausanierung mit Signalwirkung. Modern, auffallend und energieeffizient: Wer das Wohnhaus…

Gewusst wie – Gekochte Kartoffeln richtig aufbewahren

Mär 26, 2019
Kartoffelpüree mit grünem Spargel, Prosciutto und Parmesan. ©DKHV/Markus Basler
Mit einfachen Tricks bleiben die Knollen vom Vortag länger frisch Frische Kartoffeln überzeugen mit ihrem aromatischen Geschmack. Doch was, wenn vom Sonntagsessen noch leckere Salzkartoffeln…

Wie ernst ist es den Parteien mit dem Klimaschutz?

Mai 07, 2019
Freitagsproteste
Wahlprüfsteine der „Parents for Future“ sollen vor der Europawahl Aufschluss geben Seit 2018 demonstriert die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg für eine konsequentere Klimapolitik. Die von…

Gute Informationen: Für Menschen mit Krebs notwendig

Jan 30, 2019
Gute Informationen können Krebspatienten bei der Krankheitsbewältigung helfen. © Krebsinformationsdienst, Deutsches Kresbforschungszentrum
Gute Informationen sind nicht nur wichtig, um Krebs zu vermeiden oder frühzeitig zu erkennen. Sie sind auch von großer Bedeutung, um Patientinnen und Patienten einen guten Umgang mit ihrer Erkrankung…

B&B HOTELS eröffnet fünftes Hotel in Stuttgart

Feb 20, 2019
HOTELS Wandmotiv Stuttgart-AirportMesse
München/Hochheim am Main, 20. Februar 2019 (w&p) – Neueröffnung in der Hauptstadt Baden-Württembergs: Am 15. Februar 2019 eröffnete das B&B Hotel Stuttgart-Airport/Messe seine Türen. Es ist bereits…

Wissenstransfer von Kontinent zu Kontinent

Mär 20, 2019
Die Studierenden der HTWG wurden herzlich aufgenommen. In vielen Gesprächen mit der Dorfbevölkerung erkundeten sie deren Bedürfnisse.
Aus einem Semesterprojekt wird eine große Aufgabe: Studierende bringen Strom in ein Dorf in Kamerun – in Zusammenarbeit mit den Bewohnern vor Ort. Studierende der HTWG wollen gemeinsam mit der…

Thema Energie auf der Messe in Freiburg

Feb 10, 2019
Ökologische Holzbaustoffe: ein vielgefragtes Thema der GETEC 2019
Thema Energieeffizienz bleibt auch im zwölften Jahr der Gebäude.Energie.Technik ein Dauerbrenner Freiburg – Bei der heute zu Ende gegangenen zwölften Gebäude.Energie.Technik (GETEC) auf dem…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2715

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 2986

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Megaphone
Aug 23, 2018 12557

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
rakete sceene
Aug 09, 2017 7474

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok