Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Radverkehrskonzept im Landkreis

Auftaktveranstaltung mit den Kommunen im Landratsamt Waldshut


Radfahren wird immer beliebter, ob als täglicher Pendler im Alltagsverkehr oder im Urlaub als sportliche Betätigung oder Erholung in der Freizeit. Deshalb hat sich der Landkreis Waldshut entschlossen, ein ganzheitliches Radverkehrskonzept zusammen mit einem beauftragten Planungsbüro, VAR, Planungsbüro Verkehrsalternative Rad, zu erstellen. Zu einer Auftaktveranstaltung haben sich am 17.06.2013 kommunale Vertreter aller Gemeinden und zuständigen Behörden sowie sonstige Ansprechpartner „rund um den Radverkehr“ im Landratsamt zu einer ersten Auftaktbesprechung getroffen.

Ziel der Veranstaltung war, dass das vom Straßenbauamt beauftragte Planungsbüro, welches auch im Landkreis Lörrach tätig ist, die Vorgehensweise zur Konzepterstellung darlegt. Nach einer Begrüßung durch Landrat Tilman Bollacher hat der verantwortliche Planer, Diplomingenieur Uwe Petry die Vorgehensweise dargelegt, die notwendig ist, um eine Maßnahmenplanung mit entsprechenden Prioritäten zu erstellen. Die Bestandsdaten müssen erhoben und die Radverkehrsrouten befahren werden, um Verbesserungs- und Optimierungspotenziale zu identifizieren. In Regionalkonferenzen mit den Kommunen, Nutzerbefragungen und im Rahmen von Zählungen soll erhoben werden, was notwendig ist, um ein einheitliches Radverkehrskonzept im Landkreis Waldshut Stück für Stück zu verwirklichen. Am Ende wird eine Gesamtplanung vorliegen, die die einzelnen Maßnahmen identifiziert (sog. Maßnahmenblätter) und die dann gemeinsam umzusetzen sind. Die Bandbreite der Maßnahmen wird groß sein, von Baumaßnahmen (Radwege) bis zu Markierungen oder auch „nur“ Beschilderungen werden sich viele notwendige Maßnahmen in einer Maßnahmenliste wiederfinden.

Bisher hatte sich der Landkreis auf Maßnahmen des Radwegeprogramms entlang klassifizierter Straßen (Bund-, Landes- und Kreisstraßen) konzentriert und im Jahre 2012 eine einheitliche Radverkehrsbeschilderung als bundeseinheitliche Zielbeschilderung in einem ersten Schritt fertig gestellt. Dabei wurden 14 neue touristische Routen ebenfalls ausgewiesen und eine Radkarte für den Landkreis erstellt. Das gesamte touristische Radwegenetz einschließlich der touristischen Rundrouten ist im digitalen Radroutenplan Baden-Württemberg eingepflegt und kann im Internet abgerufen werden.

In einem weiteren Schritt geht es nun darum, ein ganzheitliches Radverkehrskonzept im Landkreis anzugehen, welches einerseits Hauptrouten für den täglichen Verkehr, andererseits aber auch Freizeitrouten analysiert und Verbesserungs- und Optimierungsvorschläge macht.

Die Analyse des Ist-Zustandes, die Erarbeitung von Verbesserungsvorschlägen und die Abstimmung und Zusammenfassung in ein Maßnahmenkonzept soll unter enger Mitwirkung der Kommunen sowie der Bürgerinnen und Bürger des Landkreises erfolgen. Deshalb sollen einerseits Vorortbereisungen in und mit den Kommunen, andererseits in einem zweiten Schritt verschiedene Regionalkonferenzen vor Ort stattfinden, in denen Vorschläge diskutiert und die Maßnahmen abgestimmt werden. Zusätzlich wird eine Internetplattform eingerichtet, auf der auch Vorschläge aus der Bevölkerung gesammelt und in die Konzepterstellung einfließen sollen. Dieses wird noch gesondert bekannt gegeben. Ziel ist es, das Maßnahmenkonzept binnen eines Jahres zu erstellen und dann Stück für Stück an die Umsetzung zu gehen.

Der Kreis als Akteur möchte das Fahrrad als Alternative zum Auto stärker in den Fokus rücken, denn der Radverkehrsanteil steigt stetig. Nicht zuletzt kann insbesondere der Landkreis Waldshut vom Pedelec Boom profitieren, da dank elektrischer Hilfe auch topografisch anspruchsvolleres Gelände somit ohne größere Kraftanstrengungen für den Radverkehr erschlossen werden kann.

"Der Landkreis Waldshut ist eine der schönsten Ferienregionen des Landes. Wir verfügen sowohl über attraktive, markierte Radrouten im Nahbereich als auch über bekannte Fernradwege, die durch unsere Region führen. Nicht von ungefähr hat der Radtourismus am Hochrhein und im Südschwarzwald in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Ingesamt hat der Landkreis Waldshut eine attraktive Radverkehrs-Infrastruktur vorzuweisen“, so Landrat Bollacher in einem Statement gegenüber der Presse. „Gleichwohl müssen wir uns Gedanken darüber machen, wie wir den Radverkehr weiter fördern können, und zwar nicht nur in touristischer Hinsicht, sondern auch im Alltag und insbesondere im Berufsverkehr. Solche Überlegungen waren und sind der Ausgangspunkt für das Radverkehrskonzept, für das wir in unserem Landkreis mit der Auftaktveranstaltung am 17. Juni 2013 den Startschuss gegeben haben".

 

Kommentare powered by CComment

Fachwissen und Branchennews per Kopfhörer

Mär 09, 2018
Prof. Dr. Christian Wache (links) und Prof. Dr. Renato Dambe (rechts) aus dem Studiengang Gesundheitsinformatik der Hochschule Konstanz haben im April 2016 den ersten eHealth-Podcast im deutschsprachigen Raum gestartet. Bald strahlen sie ihre 50. Sendung aus. Bild: HTWG/Oliver Hanser
Frech und informativ: Wie zwei Gesundheitsinformatik-Professoren mit ihrem eHealth-Podcast Erfolge feiern Tröge ist anders. Wer in den eHealth-Podcast von Prof. Dr. Renato Dambe und Prof. Dr.…

Basel_videocity.bs special mit Videos von Tomas Eller

Apr 07, 2018
 ©videostills von Tomas Eller
Mit Tomas Eller (geboren 1975 in Meran, lebt in Wien) kann ein Ausnahmekünstler gewonnen werden, der die Auseinandersetzung mit Mathematikern, Physikern, Geologen oder Luft- und Raumfahrttechnikern…

Beruflich gut vernetzt nach der meet@uni-kassel

Mai 18, 2018
Auf der meet@uni-kassel gab es viele Möglichkeiten, sich bei den ausstellenden Unternehmen über einen Berufseinstieg und weitere Karrieremöglichkeiten zu informieren. Quelle: IQ
Zahlreiche Studierende informierten sich auf der 18. Karrieremesse meet@uni-kassel bei über 20 regionalen Unternehmen Frankfurt - Karriere will heutzutage gut geplant sein. Im Campus Center der…

So stellen sich die Nordrhein-Westfalen ihren Traumurlaub vor

Mär 20, 2018
Traumurlaub
Liegestuhl oder Abenteuertrip? Klar ist: Ein Trip in die Sonne steht bei den Menschen in NRW ganz hoch im Kurs. Schließlich hat uns der Winter nicht gerade damit verwöhnt. Mehr als jeder Vierte (28…

„Das Glücksgefühl fließt in die Musik“

Feb 06, 2018
Albert Würsch, 44, aufgewachsen in Guatemala und der Schweiz,  ist der Kopf der Band „Al-Berto & The Fried Bikinis“. Der Elektrotechnik Ingenieur ist jeweils ein halbes Jahr auf Reisen, zum Surfen oder zum Bouldern. Dort am rauschenden Meer oder in spannender Höhe mit bester Aussicht entsteht seine Musik, die nichts anderes ist, als die Wiedergabe des jeweiligen Glücksmoments.
Interview mit mit dem Guatemala-Schweizer Albert Würsch von „Al-Berto & The Fried Bikinis“ anlasslich des Folktreff Bonndorf Beim Folktreff spielt am 23. Februar eine Band namens „Al-Berto & The…

SVP bekennt sich zu einer gemeinsamen Gesundheitsregion

Feb 09, 2018
Kosten des Gesundheitswesen
Wie bereits in ihrer Vernehmlassungsantwort festgehalten, bekennt sich die SVP auch nach dem Vorliegen des Staatsvertrages zu einer gemeinsamen Gesundheitsregion BS/BL. Nur mit einer gemeinsamen…

Quadratisch, barrierefrei, gut

Mai 15, 2018
(v.l.) Simon Bohnen (16) und Cem-Marvin von Hagen (17), die Gewinner des CBM-Sonderpreises
Essener Schüler gewinnen Jugend-forscht-Sonderpreis der Christoffel-Blindenmission Essen/Bensheim. Wem sich beim Stichwort „quadratische Gleichungen“ die Haare sträuben, dem kann die Erfindung von…

Landkreis Waldshut stellt Pressekonzept zur Einführung der Biotonne vor

Mär 01, 2018
Abfallwirtschaft
Am 01.03.2018 stellte der Landkreis Waldshut den Vertretern der Presse das Pressekonzept zur Einführung von „BEN – die Biotonne“ vor. Der Landkreis Waldshut wird durch ein umfassendes Pressekonzept…

Schilffläche am Fehrenhorn ein Raub der Flammen

Apr 13, 2018
Schilfbrand Reichenau
Am Freitagnachmittag, 13.04.2018, wurde von Anwohnern im Gewann Streichen, Ortsteil Reichenau-Oberzell, ein Schilfbrand entdeckt und die Feuerwehr um Hilfe gerufen. Die Freiwillige Feuerwehr…

Schluchtensteig als starker Wirtschaftsfaktor

Mai 16, 2018
v. l.: Dr. Martin Kistler, Landrat; Georg Keller, Schwarzwaldverein; Sabine Hartmann-Müller, MdL; Klaus Nieke, Tourismusbeauftragter; Adrian Probst, Bürgermeister; Roland Schöttle; Naturpark Südschwarzwald ©Klaus Hansen
Als sich der Landkreis Waldshut an die ersten Planungen für einen neuen Fernwanderweg macht, ahnte niemand, dass der Schluchtensteig bereits innerhalb kürzester Zeit zu einem der bekanntesten und…

Neue Studie zum Thema Frühgeburtenrate

Feb 13, 2018
Babybauch & Ultraschallbild
"Die Behandlung mit vaginalem Progesteron senkt das Risiko einer Frühgeburt, vermindert Komplikationen bei Neugeborenen sowie die Gefahr von neonatalen Todesfällen bei Zwillingsschwangerschaften von…

EDF bestätigt erstmals Rückbau des AKW-Fessenheim "ab" Ende 2018

Mär 02, 2018
Kernkraftwerk ©Gerald Kaufmann
Die Nachrichtenagentur Reuters meldet heute: "Die Leitung des EDF-Kernkraftwerks in Fessenheim (Haut-Rhin) hat am Donnerstag die Schritte für den Rückbau der Anlage am Rheinufer festgelegt, der Ende…

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/139113_79713/hochrhein_3/plugins/system/cookiehint/cookiehint.php on line 171
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok