Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Singer Pur gastiert in Schloss Bonndorf

Dreifache Echo-Klassik-Gewinner

Ein Vocalensemble von Weltformat
Singer PurAm Samstag, dem 10. November 2012, 20 Uhr, gastiert das inzwischen weltbekannte Ensemble „Singer Pur“ mit dem Programm, das zu seinem 20-jährigen Jubiläum aufgelegt wurde. Weltliche Musik aus verschiedenen Jahrhunderten steht im Mittelpunkt des Abends. Die Kompositionen stammen u.a. von Felix Mendelssohn, Robert Schumann, Franz Schubert, George Gershwin und Sting. Das Konzert wird finanziell von OBI Bau- und Heimwerkermarkt GmbH & Co. KG (Waldshut-Tiengen) und vom Freundesund Förderkreis Schloss Bonndorf unterstützt.

Das Ensemble „Singer Pur“ besteht aus der Sopranistin Claudia Reinhard, den Tenören Klaus Wenk, Markus Zapp und Manuel Warwitz, dem Bariton Rainer Schneider-Waterberg und dem Bass Markus Schmidl. Das Ensemble ist – einige Mitglieder sind ehemalige Regensburger Domspatzen – das wohl bekannteste deutsche Vokalensemble. Schon früh haben die Sopranistin, die drei Tenöre, der Bariton und der Bass Preise und Auszeichnungen ersungen, die schnell zu ausgedehnten Tourneen in alle Welt führten. Neben der künstlerischen Qualität sind vor allem die Lust am Experimentieren und die sich daraus ergebenden außergewöhnlichen Programme die herausragenden Eigenschaften von Singer Pur. Das Repertoire reicht von der Musik des Mittelalters bis zu zeitgenössischen Werken, von geistlicher Musik bis zu Volkslied und Jazz. Das Ensemble wurde bereits dreimal mit einem ECHO Klassik ausgezeichnet.

Karten für das Bonndorfer Konzert können noch über das Kulturzentrum Schloss Bonndorf (Tel. 07703 / 7978, FAX 07703 / 919533, Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und über das Kulturamt des Landkreises Waldshut (Tel. 07751 / 867401, FAX 07751 / 867499, Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bestellt werden.

Kommentare powered by CComment

Friedenskräfte sichtbar machen

Jun 25, 2018
Die erste «offizielle» Fahne im Rahmen der Aktion «Wandern für den Frieden» wurde anlässlich eine Friedenswanderung mit 25 Teilnehmern am Samstag am Thunersee gesetzt.
«Zeichen für den Frieden setzen» – das will der Verein Friedenskraft, der sich heute mit der Lancierung der Aktion «Wandern für den Frieden» in Thun der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Bei der Aktion…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok