Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 
  • Startseite
  • Archiv
  • Zweite Rheinbrücke zwischen Koblenz (CH) und Waldshut-Tiengen (D)

Zweite Rheinbrücke zwischen Koblenz (CH) und Waldshut-Tiengen (D)

Bisheriger Grenzübergang muss mittelfristig ersetzt werden

Der bisherige Grenzübergang Waldshut-Koblenz ist seit Jahrzehnten eine Engstelle. Das Verkehrsaufkommen ist erheblich und wird aufgrund des grenzüberschreitenden Waren- und Handelsverkehrs sowie der internationalen Verflechtungen kurz- und mittelfristig weiter zunehmen.

Als ersten Schritt für eine kurzfristige Lösung des Verkehrsproblems wurde 2011 der neue Zollhof zwischen Waldshut und Tiengen (Gewerbepark Hochrhein, ehemaliges Lonzagelände) eröffnet. Damit werden Zollformalitäten vom Grenzübergang weg verlagert mit dem Ziel, die Engstelle Grenzbrücke Waldshut-Koblenz ohne größere Formalitäten und Zeitverluste passieren zu können. Kurzfristig soll der Zollhof mit einem zweistreifigen Ausbau der B 34 vom Zollhof in Richtung Grenzübergang an die Grenzbrücke angeschlossen werden, damit sich die Stausituation auf der B 34 in Richtung Zoll verbessert. Bauliche Veränderungen auf Schweizer Seite sind ebenfalls geplant, damit der Verkehr besser in Richtung Baden abfließen kann und insbesondere die Staus zur „rush hour“ abgebaut werden.

„Diese verkehrlichen Verbesserungen im Sinne einer kurzfristigen Lösung sind richtig, wir werden jedoch mittelfristig nicht darum kommen, diese Engstelle durch eine leistungsfähige zweite Rheinbrücke Waldshut-Koblenz zu ersetzen“, so Regionalverbandsvorsitzender und Landrat Tilman Bollacher anlässlich eines deutsch-schweizerischen Gedankenaustausches im Landkreis Waldshut. Auf Einladung des Landkreises Waldshut waren u.a. Mitglieder des Grossen Rates des Kantons Aargau in den Landkreis Waldshut eingeladen, um sich über Entwicklungen diesseits und jenseits der Grenze zu informieren und gemeinsame Strategien für die Zukunft zu entwickeln.

„Es ist guter Brauch, dass wir vor Ort grenzüberschreitend mit unseren Nachbarn zusammenarbeiten, Probleme gemeinsam anpacken und nach Möglichkeiten suchen, „Win-Win- Effekte“ herauszuarbeiten“, so Landrat Bollacher.

Einigkeit besteht, dass die grenzüberschreitende Verkehrssituation durch den Bau einer neuen Rheinbrücke zwischen Waldshut und Koblenz verbessert werden muss. Auch bei einer kurzfristigen Ertüchtigung dürfe man nicht die Augen davor verschließen, dass man mittelfristig neue Lösungen brauche, die dem Verkehrsaufkommen Rechnung tragen. So würde es sich beispielsweise anbieten, im Bereich des neuen Zollhofes (früheres Lonzagelände) einen zweiten „Brückenschlag“ über den Rhein in Richtung Schweiz zu planen. „Hier wäre genügend Platz für einen leistungsfähigen Grenzübergang, der die bisherige Engstelle ersetzen könnte“, so Oberbürgermeister Martin Albers gegenüber der Presse.

Im Rahmen einer Petition, die von namhaften Akteuren aus Wirtschaft und Politik initiiert und unterstützt wird, wurden bereits 8.000 Unterschriften diesseits und jenseits der Grenze gesammelt. Diese sollen der Aargauer Regierung Mitte des Jahres übergeben werden. Damit die Petition auf eine möglichst breitere Basis gestellt werden kann, soll am Samstag, dem 23.06.2012, ab 10.00 Uhr in der Fußgängerzone in Waldshut und Tiengen für dieses Zukunftsprojekt weiter geworben werden. Informationsstände werden eingerichtet, die Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, mit ihrer Unterschrift zu dokumentieren, dass die bisherige verkehrliche Grenzsituation sowie die Anschlusssituation an das schweizer Straßennetz weiter verbessert werden muss.

„Viele Bürgerinnen und Bürger aus Deutschland haben bereits die Petition unterzeichnet, wir gehen davon aus, dass unser Ziel, in relativ kurzer Zeit 10.000 Unterschriften zu erreichen, mit dieser Samstagsaktion verwirklicht werden kann“, so die Großräte Theo Voegtli und Kurt Wyss vom Kanton Aargau gegenüber der Presse. „Wenn die Bevölkerung diesseits und jenseits des Rheins die Wünsche und Notwendigkeiten darlegt, hat die Politik die Verantwortung, diese Wünsche aufzunehmen, zu formulieren und nach Möglichkeiten zu suchen, wie diese umgesetzt werden.“ Zahlreiche politische Repräsentanten aus Deutschland und der Schweiz, sowie namhafte Vertreter aus der Wirtschaft unterstützen diese Petition und werden am Samstag, dem 23.06.2012 die Unterschriftenaktion unterstützen.

„Lassen Sie sich an unserem Infostand am kommenden Samstag informieren, stärken Sie mit Ihrer Unterschrift unser Vorhaben, die Verkehrssituation zwischen Waldshut und Koblenz mittelfristig zu verbessern“, so Landrat Tilman Bollacher und Oberbürgermeister Martin Albers, die die Petition ebenfalls unterstützen.

Kommentare powered by CComment

Intueat sagt Diäten den Kampf an

Jan 03, 2019
Mareike Awe  die Gründerin der intuMIND
und startet zusammen mit tausenden Teilnehmern die Anti-Diät Bewegung #Wohlfühlrevolution2019 das neue Jahr beginnen viele mit guten Vorsätzen. Abnehmen steht hier oft ganz oben auf der Liste und…

Aus dem Krieg in den Konzertsaal

Jan 09, 2019
Außenansicht GRIMMWELT Kassel
Der als »Pianist in den Trümmern« international bekannte Aeham Ahmad wird am 26.01.2019 ein Konzert in der GRIMMWELT Kassel geben Der syrische Pianist Aeham Ahmad erlangte internationale Bekanntheit…

Sternsinger zu Gast im Landratsamt

Jan 03, 2019
Sternsinger im Landratsamt
Zu den schönen Traditionen am Anfang des Jahres gehört auch der Besuch der Sternsinger im Landratsamt. Landrat Dr. Martin Kistler und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuten sich über den…

Pralinen und Trüffel aus der Trompeterstadt

Jan 12, 2019
Voreingestelltes Bild
::cck::179::/cck::::introtext::Hochwertige Trüffel, Pralinen und Schokoladensorten aus der Trompeterstadt am Hochrhein.::/introtext::::fulltext::Eine große Auswahl gewährleistet, dass für jeden…

Nur 23 Prozent der Älteren setzen sich mit ihrer Fahrfitness auseinander

Jan 10, 2019
Aktion Schulterblick
20. Dezember 2018 (DVR) – Wie wirkt sich der Gesundheitszustand auf die eigene Fahrtüchtigkeit aus? Laut einer aktuellen Umfrage von YouGov im Rahmen der Kampagne „Aktion Schulterblick" des Deutschen…

WestLotto steigert Umsatz um mehr als vier Prozent

Jan 02, 2019
In NRW wurde 2018 wieder häufiger Lotto gespielt. Foto WestLotto
Konsequente Kundenorientierung zahlt sich aus Der Traum vom großen Glück verbindet die Menschen, das beliebteste Mittel, um sich diesen zu erfüllen, ist Lotto. In NRW werden wieder häufiger Kreuzchen…

Kreativ zum Job!

Jan 10, 2019
Kreativ zum Job!
Ein Bewerbungsknigge von Junior bis Senior! Wie ticken Headhunter? Worauf kommt es Personalmenschen an? Und wie schaffe ich es, mein Wunschunternehmen auf mich aufmerksam zu machen? Gerade gut…

Testspiel gegen den FC St. Gallen / Nomination Tor des Jahres Arijan Qollaku

Jan 10, 2019
Training in der Halle!
Seit Montag wird im LIPO Park Schaffhausen wieder trainiert. Tunahan Cicek der von Xamax leihweise bis im Sommer in Schaffhausen kickt und Hélios Sessolo der nach seiner langen Verletzungspause…

Weltspitze im Snowboard- und Skicross am Feldberg

Jan 11, 2019
FIS Snowboard Cross Weltcup©Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Die weltbesten Snowboard- und Skicross-Athleten machen wieder Station am Feldberg. Bereits zum vierten Mal wird der FIS Snowboard Cross Weltcup (08. bis 10. Februar 2019) auf dem Höchsten in…

So entsteht Schnee

Jan 07, 2019
Damit Schnee entsteht, muss nicht nur die Temperatur, sondern auch die Luftfeuchtigkeit stimmen. Bildnachweis: WetterOnline
Wie er sich bildet, welche Arten es gibt und warum Schnee eigentlich weiß istWenn der Winter vor der Tür steht und es draußen kälter wird, träumt man von schneebedeckten Dächern und Baumwipfeln. Ob…
Jun 21, 2018 1833

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 1479

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 6350

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Content Rakete
Aug 09, 2017 6406

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok