Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Landkreis Lörrach und Meret Oppenheim

Besuch der Ausstellung „Meret’s Funken – Surrealismen in der zeitgenössischen Schweizer Kunstszene“ am 22.Januar 2012

Meret Oppenheim, die Schöpferin der "Pelztasse" und Ikone des Surrealismus verbrachte ihre Kindheit und Jugendzeit in Steinen. Zu ihrem 100sten Geburtstag veranstaltet der Förderverein "Meret Oppenheim - Steinfrau aus Steinen" im kommenden Jahr einige informative und unterhaltsame Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem Schulzentrum, der Volkshochschule und dem Förderverein „Kunst & Kultur in Steinen“.

Gleich im Neuen Jahr, am 22. Januar, steht eine Fahrt nach Bern zur Ausstellung „Meret’s Funken – Surrealismen in der zeitgenössischen Schweizer Kunstszene“ im Kunstmuseum auf dem Programm. Abfahrt ist gegen 12 Uhr. Von 16 bis 17 Uhr gibt es eine Führung durch die Ausstellung. Kosten etwa 30 Euro pro Person für Fahrt, Eintritt und Führung.

Anmeldung bis zum 7. Januar 2013 bei Gisela Strübe, Tel. 07621/167081 email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Förderverein “Meret Oppenheim – Steinfrau aus Steinen“ will ferner die weltberühmte Künstlerin mit einem von ihr geschaffenen Brunnen ehren. Dieser soll vor dem Rathaus in Steinen aufgestellt werden. Um dieses Projekt in Höhe von 90.000 Franken zu realisieren, bittet der Förderverein „Meret Oppenheim – Steinfrau aus Steinen“ um Spenden. Alle Beiträge, auch kleinere Spenden, sind wichtig, um dieses Ziel zu erreichen: Sparkasse Lörrach-Rheinfelden, Konto 20554978, BLZ 68350048, Stichwort "Hermesbrunnen"  

Kommentare powered by CComment

Friedenskräfte sichtbar machen

Jun 25, 2018
Die erste «offizielle» Fahne im Rahmen der Aktion «Wandern für den Frieden» wurde anlässlich eine Friedenswanderung mit 25 Teilnehmern am Samstag am Thunersee gesetzt.
«Zeichen für den Frieden setzen» – das will der Verein Friedenskraft, der sich heute mit der Lancierung der Aktion «Wandern für den Frieden» in Thun der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Bei der Aktion…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok