Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Möbelverkäufer brutal zusammengetreten

Polizei sucht Gruppe Jugendlicher und bittet um Hinweise. Nach einem Zwischenfall am Mittwochnachmittag in der Nordstadt sucht die Polizei eine Gruppe Jugendlicher. Die fünfköpfige Gruppe betrat um 17.30 Uhr ein Möbelgeschäft und signalisierte dem Verkäufer, ein Bett kaufen zu wollen. Das Auftreten und Verhalten der Jugendlichen ließen bei dem Verkäufer Zweifel an der Ernsthaftigkeit der Kaufabsicht aufkommen, weshalb er die Gruppe bat, das Geschäft zu verlassen.

Daraufhin kam es zu einem Wortgefecht, in dessen Verlauf einer aus der Gruppe den Verkäufer durch einen brutalen Tritt in die Kniekehle niederstreckte. Anschließend verließ die Gruppe das Geschäft. Der Verkäufer wurde durch die Attacke nicht unerheblich verletzt.

Der Täter war etwa 16 – 18 Jahre alt, von dünner Statur und hatte eine auffallend unreine, picklige Haut und schlechte Zähne. Er trug eine graue Collegejacke mit weißen Ärmeln.

Die Begleiter waren im gleichen Alter. Einer von ihnen, etwa 185 cm groß, trug eine auffallende Silberkette mit Kreuz. Eine dritte, kräftig wirkende Person sprach russisch, ein vierter Jugendlicher war vermutlich türkischer Herkunft. die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und bittet um Hinweise bezüglich der gesuchten Jugendlichen (Kontakt: Polizeirevier Lörrach

Kommentare powered by CComment

Friedenskräfte sichtbar machen

Jun 25, 2018
Die erste «offizielle» Fahne im Rahmen der Aktion «Wandern für den Frieden» wurde anlässlich eine Friedenswanderung mit 25 Teilnehmern am Samstag am Thunersee gesetzt.
«Zeichen für den Frieden setzen» – das will der Verein Friedenskraft, der sich heute mit der Lancierung der Aktion «Wandern für den Frieden» in Thun der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Bei der Aktion…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok