Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Aikidolehrgang

Aikido Bad Säckingen Am vergangenen Wochenende den 20. & 21. April veranstaltete der Aikidoverein Bad Säckingen einen Lehrgang in der Turnhalle des Scheffelgymnasiums. Geleitet wurde der zweitägige Schulung von Anita Köhler (5. Dan) aus Darmstadt. Anita unterrichtete bereits Jahre zuvor Dirk Faget, einem der zwei hiesigen Erwachsenen Trainer im Aikido (Stilrichtung Aikikai), wodurch sich der Säckinger Verein zu regelmäßigen Lehrgängen mit Anita beglückwünscht.

Die mehrstündigen Trainingseinheiten waren sowohl am Samstag wie auch Sonntag gut besucht, Aikidokas (trainierende in der Aikido Kampfkunst) aus der Schweiz, Frankreich, Darmstadt & aus dem Hochrhein nahmen zahlreich daran teil. In der hellen & angenehmen Räumlichkeit der großen Turnhalle des Scheffelgymnasiums entstand eine vortreffliche Trainingsatmosphäre. Auch für das leibliche wohl in den Pausen war bestens gesorgt.

Zu beginn der Aikidoschulung (AI – Harmonie, KI – Energie, DO – Weg) leitete Anita ein ausgedehntes Aufwärmprogramm an, bestehend aus Atem-, Dehn- & Kräftigungsübungen. Die sehr erfahrene Trainerin ( Leiterin dreier Dojos in Deutschland) betonte zu anfangs bei diesem Lehrgang besonders Wert auf das Spüren des entstandenen Kontaktes zweier miteinander Trainierenden, zu legen. Da Aikido im Gegensatz zu vielen anderen Budosportarten, eine Kampfkunst darstellt & somit kein Kampfsport verfolgt, zeichnet sich dieses besonders auch im nicht vorhanden sein von Wettkämpfen aus. Im Training wie auch auf den weltweit stattfindenden Lehrgängen arbeitet der Aikidoka an der Verfeinerung der Vielzahl an Kampftechniken. Dabei werden vor allem die Koordination, Kondition & nicht zuletzt die geistige Haltung gegenüber Konfliktsituationen geschult.

Der Aikidoverein Bad Säckingen freut sich auf einen weiteren geplanten Lehrgang mit Anita im Herbst, wobei dieser hauptsächlich der Schwertkunst gewidmet wird. Aktuell findet ein Einsteigerkurs für Interessierte im Aikidoverein Bad Säckingen statt. Weitere Informationen zum Kurs & Bilder zum Lehrgang unter

Kommentare powered by CComment

Friedenskräfte sichtbar machen

Jun 25, 2018
Die erste «offizielle» Fahne im Rahmen der Aktion «Wandern für den Frieden» wurde anlässlich eine Friedenswanderung mit 25 Teilnehmern am Samstag am Thunersee gesetzt.
«Zeichen für den Frieden setzen» – das will der Verein Friedenskraft, der sich heute mit der Lancierung der Aktion «Wandern für den Frieden» in Thun der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Bei der Aktion…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok