Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Kirche will auf „Sinnsuchende im Etwasismus“ zugehen

Freiburg (pef) Nach Überzeugung von Erzbischof Dr. Robert Zollitsch sind viele Menschen in Deutschland nicht überzeugte Atheisten, „sondern vielmehr Sinnsuchende, die mit der traditionellen Sprache und den Symbolen unseres christlichen Glaubens nicht mehr vertraut sind“. Dies sagte der Erzbischof von Freiburg am Mittwoch (19.) bei einem „Tag der pastoralen Dienste“, zu dem das Erzbistum Freiburg den Religionsphilosophen Tomáš Halík eingeladen hatte. Professor Halík spricht in diesem Zusammenhang von einem „religiösen Analphabetismus“ und einem „weitverbreiteten Etwasismus“.

Erzbischof Zollitsch erklärte: „Die Menschen glauben vielleicht nicht an einen personal verstandenen Gott, aber irgendetwas Höheres über die Welt hinaus wird es schon geben.“ Diese Menschen seien die Adressaten der Botschaft des Evangeliums in unserer Zeit. Zollitsch verwies auf Tomáš Halíks Aufforderung: „Wir müssen mit den Suchenden auf der Suche sein, sonst wird der Glaube zur Ideologie“ (Herder Korrespondenz 2/2013, S. 73). Diese verdeutliche  „die ganze Weite des Katholischen“ und zugleich die „Ernsthaftigkeit der Herausforderung heutiger Glaubensverkündigung.“ Eine religiöse Gemeinschaft, die nur mit den Hundertprozentigen rechne, ist nach Überzeugung von Professor Halík eine Sekte. „Genau das wollen und dürfen wir nicht sein, wenn wir Jesu Auftrag ernst nehmen, das Evangelium bis an die Enden der Erde und an die Grenzen menschlicher Existenz zu tragen“, sagte Erzbischof Zollitsch beim „Tag der pastoralen Dienste“. Ob eine religiöse Überzeugung für andere Menschen nachvollziehbar und attraktiv ist, ist nach den Worten Zollitschs „weit mehr als die rein theoretische Frage nach dem guten Argument“. Die Glaubwürdigkeit einer Religion hänge aber oft noch „weitaus mehr von ihrer Glaubenspraxis ab und von der Glaubwürdigkeit ihrer Glaubenszeugen“. Hier seien „alle Christen gefordert und in besonderer Weise wir Hauptberuflichen in der Kirche“, sagte Zollitsch im Freiburger Münster.

„Raum für Suchende anbieten“

Tomáš Halík erklärte in seinem Impulsvortrag in der Katholischen Akademie Freiburg (www.katholische-akademie-freiburg.de), der Grundunterschied bestehe heute nicht mehr zwischen Gläubigen und Nicht-Gläubigen, „sondern zwischen ‚dwellers‘ (Heimisch-Gewordene) und ‚seekers‘ (Suchende)“. Nicht die Zahl derer, die glauben, nehme ab, sondern derer, die sich heimisch fühlen. Dabei steige gleichzeitig die Zahl der Suchenden. „Soll die Kirche nicht zu einer Sekte werden, dann sollte sie einen Raum öffnen für die, die am Glauben der Kirche noch nicht beteiligt sind. Es geht nicht darum, ein gemütliches Heim für ‚dwellers‘ zu sein, sondern ein Raum für Suchende!“ Konkret werde das, wo Seelsorger Kranke, Soldaten oder Studenten begleiten und ihnen in ihrem Alltag begegnen. „Wenn Menschen sich die Frage nach dem Sinn stellen, müssen wir ihnen die Freiheit geben, ihre eigenen Wege zu suchen und sie dabei begleiten“, sagte Halík. Dafür sei eine „neue Sprache der Theologie und Verkündigung“ zu suchen, „um den Kern des christlichen Glaubens im Dialog mit den wesentlichen Fragen der heutigen Zeit zum Ausdruck zu bringen und den Entfremdungsprozess zwischen modernem Denken und Theologie zu stoppen“.

Halík, der während des kommunistischen Regimes in der Tschechoslowakei als Psychotherapeut arbeitete und 1978 heimlich zum katholischen Priester geweiht worden war, ist nun Professor an der Karlsuniversität Prag und ein auch in Deutschland erfolgreicher Buchautor. Zum „Tag der pastoralen Dienste“ waren mehr als 200 Seelsorgerinnen und Seelsorger nach Freiburg gekommen. Am 27.6. wird es einen weiteren „Tag der pastoralen Dienste“ in Kirrlach geben, zu dem Bischof Franz-Josef Bode (Osnabrück) erwartet wird.

Kommentare powered by CComment

PM Freiw. Feuerwehr Reichenau - 13.05.2018 - Kabeltrommel in Brand geraten

Mai 13, 2018
brennende Kabeltrommel
Freiw. Feuerwehr Reichenau - In der Nacht zum Sonntag, 13.05.2018, entdeckten Passanten in Reichenau-Mittelzell, Rastplatz Hochwartstrasse, eine brennende Kabeltrommel riefen die Feuerwehr um Hilfe.…

Schlafmangel erhöht das Unfallrisiko im Straßenverkehr

Mär 09, 2018
Bewegung an der frischen Luft in der Pause bringt den Kreislauf wieder in Schwung (Foto: DVR).
Die Kampagne „Vorsicht Sekundenschlaf!" informiert Bonn – Fast jeder kennt es, hin und wieder nicht abschalten zu können und entsprechend schlecht zu schlafen. Dies kann jedoch gefährliche…

Unterstützungsangebote für einen gelungenen Studienstart nutzen

Apr 11, 2018
Studiumstarter
Berlin - Zwischen Abitur und Studienbeginn liegen häufig nur einige Wochen, aber für viele junge Menschen beginnt an der Hochschule ein ganz neuer Lebensabschnitt, der viele Veränderungen und neue…

EDF bestätigt erstmals Rückbau des AKW-Fessenheim "ab" Ende 2018

Mär 02, 2018
Kernkraftwerk ©Gerald Kaufmann
Die Nachrichtenagentur Reuters meldet heute: "Die Leitung des EDF-Kernkraftwerks in Fessenheim (Haut-Rhin) hat am Donnerstag die Schritte für den Rückbau der Anlage am Rheinufer festgelegt, der Ende…

Rätselhafte Krankheit bei Ameisen in der Nordwestschweiz

Jan 24, 2018
Kleine Lebewesen wie Ameisen haben oft wichtige Funktionen in Ökosystemen. Forscherinnen der Universität Basel konnten zeigen, dass Ameisen von verschiedenen am gleichen Standort vorkommenden Arten…

Raus aus der Sitzträgheitsfalle!

Mär 27, 2018
Legende: Auf die Möblierung kommt es an: Highdesks und Highchairs sorgen für die richtige Steh-Sitz-Dynamik
Die menschliche Biologie braucht regelmäßige Positionswechsel und Bewegung Wir sitzen zu viel! Spätestens mit dem Zeitalter der Computertechnologie, dem Internet und der Digitalisierung haben sich…

8. Schwarzwälder Kirschtortenfestival – wer macht die beste Schwarzwälder Kirschtorte?

Mär 29, 2018
Sie ist mehr als 100 Jahre alt und auf der ganzen Welt bekannt: die Schwarz-wälder Kirschtorte. Beim 8. Schwarzwälder Kirschtortenfestival in der Bergwelt Todtnau am Sonntag, 22. April, dreht sich…

Umfrage: So bekämpfen Vatertagsausflügler den "Kater" danach

Mai 08, 2018
Bier zum Vatertag
Leverkusen - Nicht nur Väter oder Männer allgemein nutzen den freien Vater- oder Herrentag an Christi Himmelfahrt für gesellige Outdoor-Aktivitäten. Auch viele Frauen und gemischte Gruppen treffen…

Die Ladeflächen sind leer, die Herzen sind voll

Jan 02, 2018
Johanniter-Weihnachtstrucker - Übergabe Päckchen Pferdekarren
Die Johanniter-Weihnachtstrucker sind zurück / Fast 55.000 Pakete verteilt Mannheim - Sieben bewegte Tage und mehr als 10.000 gefahrene Kilometer liegen hinter den mehr als hundertzwanzig haupt- und…

Django Asül beim Folktreff

Mär 06, 2018
Django Asül, „Letzte Patrone“. Er ist Bayer mit Bayerischem Akzent, Bayerischem Abitur, Bayerischer Banklehre und mit Türkischen Wurzeln. Er wirkte als Tennislehrer, ist Schauspieler und seit über zwei Jahrzehnten Kabarettist.
Bayerischer Kabarettist mit Türkischen Wurzeln hat die „Letzte Patrone“ im Gepäck. Bonndorf – Django Asül, deutscher Kabarettist im tiefsten Bayern, nämlich in Deggendorf geboren, kommt am 16. März…

Erster Hackathon auf dem Bodensee – ein voller Erfolg!

Mai 07, 2018
Drei D Druck
Auch wenn das Wetter zu Anfang noch etwas wackelig schien – die rund 200 Hacker des ersten „Hackerschiffs“ MS Vorarlberg in der Vierländerregion Bodensee waren am vergangenen Freitag hartnäckig und…

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/139113_79713/hochrhein_3/plugins/system/cookiehint/cookiehint.php on line 171
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok