Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Warum Heroin bei Drogenabhängigen den Stress dämpft

Dass bei Heroinabhängigen eine Dosis Heroin Stressreaktionen vermindern kann, ist bekannt – aber nicht genau, warum. Basler Forscher haben nun erstmals die neuronalen Mechanismen dieser Effekte im Gehirn untersucht. Wie sie in der Fachzeitschrift «Brain» berichten, könnten die Ergebnisse dazu führen, die Rückfallgefahr in der Drogentherapie besser einzuschätzen.

Bei schwer heroinabhängigen Patienten kann Heroin psychischen und physischen Stress abbauen. Auf diese Wirkung bauen in der Regel die heroingestützten Behandlungen in der Drogentherapie. Bekannt ist auch, dass bei Abhängigen negative Reize zu einer erhöhten Aktivierung von Hirnarealen führen, die mit Gedächtnis und Emotionen zusammenhängen. Dies wird mit dem Verlangen nach der Droge und dem Rückfallrisiko in Zusammenhang gebracht. Die genaueren Hintergründe dieser Effekte waren aber bisher unbekannt.

Angstvolle und neutrale Gesichter

Forschende von der Universität Basel und den Universitären Psychiatrischen Kliniken (UPK) Basel unter Leitung von PD Dr. Marc Walter und Prof. Stefan Borgwardt sind nun einen Schritt weiter: In einem Doppelblindversuch gaben sie an die Hälfte von 22 heroinabhängigen Patienten zweimal täglich Heroin ab, die andere Hälfte erhielt ein Placebo und als dritte Gruppe erhielten 17 gesunde, nicht drogenabhängige Kontrollpersonen nur das Placebo. Darauf wurden sämtlichen Probanden eine Serie von angstvollen Gesichtern wie auch von emotionell neutralen Gesichtern gezeigt, während die Forscher die Hirnreaktionen mittels funktioneller Magnetresonanztomografie (fMRT) massen.

Im Besonderen untersuchten die Basler Forscher die neuronalen Verbindungen zwischen zwei bestimmten frontalen Hirnregionen (Gyrus fusiformis und orbifrontaler Cortex) einerseits und der sogenannten Amygdala anderseits, die an Emotionen und Angst beteiligt ist – je intensiver diese neuronalen Verbindungen, desto stärker der Stress und die Ängste. Ebenso wurden den Probanden Blutproben zur Bestimmung der Stresshormone entnommen, und sie wurden zu ihrem emotionalen Zustand mittels Fragebogen befragt.

Abhängige auf Entzug stressanfällig

Resultat des Versuchs nach der Vorführung der angstvollen Gesichter: Bei den abgängigen Probanden, die Heroin erhielten, waren dabei die Nervenverbindungen zwischen den frontalen Hirnregionen und der Amygdala deutlich reduziert. Sie ergaben ein ähnliches Bild wie bei der gesunden Kontrollgruppe mit Placebo. Dagegen waren die neuronalen Verbindungen bei den Abgängigen mit Placebo klar stärker ausgeprägt. Kurz: Abhängige mit einer Heroindosis reagieren ähnlich wie Gesunde, während Heroinabhängige auf Entzug deutlich anfälliger auf Stress sind.

«Unsere Ergebnisse zeigen, dass die Abgabe von Heroin an Abhängige bei der emotionalen Verarbeitung der angstvollen Gesichter den Stress relativ rasch vermindern kann», sagt Studienleiter Stefan Borgwardt, Professor für Neuropsychiatrie an Universität Basel und UPK Basel. Die verstärkten Verbindungen zwischen frontalen Hirnregionen und Amygdala liessen sich zum Beispiel nutzen, um die Stressreaktion bei heroinabhängigen Patienten zu beurteilen. Damit könnte etwa auch die Wirksamkeit der Behandlungen von Drogenabhängigen quantifiziert werden.

Originalbeitrag
André Schmidt, Marc Walter, Hana Gerber, Erich Seifritz, Rudolf Brenneisen, Gerhard A. Wiesbeck, Anita Riecher-Rössler, Undine E Lang and Stefan Borgwardt
Normalizing effect of heroin maintenance treatment on stress-induced brain connectivity
Brain (2014) | doi: 10.1093/brain/awu326 

Kommentare powered by CComment

Megaphone
Aug 23, 2018 24186

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 5170

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 17287

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
rakete sceene
Aug 09, 2017 9929

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.