Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Auf dem Nachhauseweg überfallen

Am Sonntag wurde der Polizei gegen 23 Uhr gemeldet, dass ein 40 Jahre alter Mann mit einem Messer angegriffen und verletzt worden sei. Der Mann war nach dem Besuch einer Gaststätte im Bereich der Einmündung der Georg-Kerner-Straße in die Öflinger Straße von zwei unbekannten Tätern angegriffen worden.

Während einer der Angreifer ohne ein Wort zu sagen sein Opfer mit Faustschlägen traktierte, hat der zweite Täter dem Überfallenen mit einem Messer in den rechten Oberschenkel gestochen. Nach dem Vorfall seien die Täter in Richtung REWE weitergegangen. Bei den Angreifern soll es sich um zwei Männer handeln, die ca. 1,80 bis 1,90 m groß waren. Beide waren mit schwarzen Sturmmasken maskiert und trugen schwarze Jacken und schwarze Hosen. Der Angegriffene ging noch zu seiner nahe gelegenen Wohnung, bevor er den Rettungsdienst verständigte. Der erheblich alkoholisierte Mann wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Bad Säckingen gebracht, wo er  stationär aufgenommen wurde. Die Polizei bittet Zeugen, die die Auseinandersetzung mitbekommen haben oder denen die beiden dunkel gekleideten Männer am Sonntagabend aufgefallen sind, sich beim Polizeiposten Wehr (Tel. 07762 80780) zu melden.

Kommentare powered by CComment

Friedenskräfte sichtbar machen

Jun 25, 2018
Die erste «offizielle» Fahne im Rahmen der Aktion «Wandern für den Frieden» wurde anlässlich eine Friedenswanderung mit 25 Teilnehmern am Samstag am Thunersee gesetzt.
«Zeichen für den Frieden setzen» – das will der Verein Friedenskraft, der sich heute mit der Lancierung der Aktion «Wandern für den Frieden» in Thun der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Bei der Aktion…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok