Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Zwei Personen bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Görwihl. Bei einem Überholmanöver kam am Samstagnachmittag ein BMW von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der 21 Jahre alte Fahrer des M 3 fuhr gegen 16.15 Uhr auf der L 151a von Oberwihl in Richtung Rotzel. In einer unübersichtlichen Rechtskurve überholte der BMW ein vorausfahrendes Fahrzeug. Hierbei kam er nach links von der Straße ab, prallte gegen einen Baumstumpf und drehte sich. Mit der Beifahrerseite stieß der Pkw gegen einen Baum, hierbei wurden der Fahrer und sein 19 Jahre alter Beifahrer schwer verletzt. Die Feuerwehr musste den eingeklemmten Fahrer aus dem Auto befreien. Es waren die Feuerwehren Oberwihl mit einem Fahrzeug und acht Einsatzkräften sowie die Feuerwehr Görwihl mit drei Fahrzeugen und 14 Mann im Einsatz. Die Landstraße musste während der Bergungsarbeiten gesperrt werden. Der schwer verletzte Fahrer kam mit dem Rettungshubschrauber in die Freiburger Uniklinik, der Beifahrer wurde vom Rettungsdienst ins Waldshuter Spital gebracht. An dem BMW entstand Totalschaden, die Schadenssumme dürfte bei ca. 20.000 € liegen.

Kommentare powered by CComment

Friedenskräfte sichtbar machen

Jun 25, 2018
Die erste «offizielle» Fahne im Rahmen der Aktion «Wandern für den Frieden» wurde anlässlich eine Friedenswanderung mit 25 Teilnehmern am Samstag am Thunersee gesetzt.
«Zeichen für den Frieden setzen» – das will der Verein Friedenskraft, der sich heute mit der Lancierung der Aktion «Wandern für den Frieden» in Thun der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Bei der Aktion…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok