Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Ingenieur in Sachen Umweltschutz

Neuer Studiengang Umwelttechnik und Ressourcenmanagement an der Hochschule Konstanz

Zum Wintersemester 2012/13 startet die Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) mit 42 Studienplätzen den Bachelor-Studiengang Umwelttechnik und Ressourcenmanagement. Den Studierenden werden Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, Rohstoffe, Flächen, Wasser und Energie im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung zu nutzen. Der aus dem Bauingenieurwesen heraus entwickelte Studiengang ist in seiner Form einmalig in Baden-Württemberg.

Wie lassen sich Infrastrukturprojekte möglichst ressourcenschonend umsetzen? Wie ist mit Binnengewässern, Grundwasser und Seen umzugehen, wenn einerseits die Lebensqualität der Menschen nicht reduziert, das Gut Wasser aber geschützt werden soll? Wie ist der tagtäglichen Versiegelung und dem Verbrauch von Flächen in unserem dichtbesiedelten Land Herr zu werden? Dies sind Fragen, für die sich Anwärter für den neuen Studiengang an der HTWG Konstanz interessieren sollten. Der Studiengang wendet sich an junge Menschen, die ihre berufliche Zukunft im Bereich des Umweltschutzes sehen sowie Freude am Planen und Projektieren der bebauten und unbebauten Umwelt haben.

Die zukünftige Tätigkeit der Absolventen beispielsweise in Planungsbüros, Umweltämtern, Umweltschutzverbänden, Kommunen und NGOs im In- und Ausland erfordert interdisziplinäres und vernetztes Denken. Der Bachelor-Studiengang vermittelt deshalb ingenieurwissenschaftliche und naturwissenschaftliche Grundlagen, Kenntnisse in Wasser-, Siedlungs- und Abfallwirtschaft, in Ressourcenmanagement und Raumordnung, Verkehrswesen, Energiewirtschaft sowie Regenerativen Energien. Grundlage hierfür sind die planerischen Fachgebiete des klassischen Bauingenieurwesens mit einem besonderen Fokus auf den Umweltschutz. Da im Berufsalltag auch wirtschaftliches und politisches Verständnis gefordert sein wird, zählt auch die Vermittlung von Wirtschafts- und Managementkenntnissen sowie der rechtlichen Aspekte zu den Studieninhalten.

Das Studium umfasst sieben Semester, inklusive eines praktischen Studiensemesters. Für das sechste und siebte Semester kann zwischen den Schwerpunkten Ressourcenmanagement und Regenerative Energien bzw. Wasserressourcenmanagement und Umwelttechnik gewählt werden.

Voraussetzungen für die Zulassung zum Studium sind Abitur bzw. Fachhochschulreife oder ein äquivalenter Abschluss. Außerdem wird ein zweimonatiges Vorpraktikum gefordert. Bewerbungsschluss für das Wintersemester 2012/13 ist der 15. Juli.

Weitere Informationen im Internet unter www.htwg-konstanz.de/urb

Kommentare powered by CComment

Index bestätigt : Menschen schieben Verantwortung verstärkt auf andere ab

Jan 24, 2019
Gesellschaft
Es fehlt an Verantwortungsbewusstsein in der Gesellschaft. Das belegen die Zahlen zum Verantwortungsindex 2 018 des Grundl Leadership Institut (GLI). Da bei übertreffen die aktuellen Ergebnisse sogar…

Frühlingstipps für Schwarzwaldurlauber

Apr 09, 2019
Sonnenuntergang-in-Schluchsee - ©Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Die Reben treiben frisches Grün, Kirschen, Äpfel, Zwetschgen, Birnen und Mandeln blühen. In den Bäumen zwitschern Vögel und bunte Frühlingsblumen zaubern Farbkleckse in die Wiesen. Die Monate April…

Der Haushalt wird in guten Zeiten ruiniert!

Mär 14, 2019
Geldfressmaschine
BdSt-Analyse zum „Frühjahrsputz 2019“ / 30 Einsparvorschläge für die GroKo Genau ein Jahr nach Vereidigung der großen Koalition zieht der Bund der Steuerzahler (BdSt) eine kritische Zwischenbilanz…

Neue Grundsteuer wird zum Bürokratiemonster!

Feb 02, 2019
Grundsteuer
Bund der Steuerzahler kritisiert Eckpunkte beim Grundsteuerkompromiss Mehr Bürokratie, mehr Kosten, mehr Klagen: So kritisiert der Bund der Steuerzahler (BdSt) die heute vorgestellten Eckpunkte zur…

Vocal Sampling, Cat Power, Sudan Archives bei STIMMEN 2019

Jan 17, 2019
D/troit bei STIMMEN 2019
Vocal Sampling, Cat Power, Sudan Archives, Die Höchste Eisenbahn, Nakhane, Mayra Andrade und D/troit bei STIMMEN 2019 Das STIMMEN-Festival 2019 wird mit einem Konzert der kubanischen A-cappella-…

Kälteeinbruch zum nächsten Wochenende

Mai 03, 2019
Es wird deutlich frischer. Bildnachweis: WetterOnline
Der Wonnemonat macht seinem Namen in der nächsten Zeit keine Ehre. Im Gegenteil: Tiefs bescheren uns eine wechselhafte Phase und vor allem am kommenden Wochenende spielt sogar noch mal kalte…

VIER PFOTEN eröffnet neues Bärenschutzzentrum in Vietnam

Mär 08, 2019
Bär in Hängematte - ©VIER PFOTEN
Hamburg – Die internationale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN eröffnete am 7. März offiziell ihren BÄRENWALD Ninh Binh in Vietnam. Das in der Provinz Ninh Binh gelegene neue Bärenschutzzentrum…

Strecke Frei für Velo, Inline-Skates oder per Pedes

Jun 16, 2019
Slowup Hochrhein
22’000 TeilnehmerInnen waren heute am 16. slowUp Hochrhein unterwegs. Alles in allem hatten wir grosses Wetterglück. Nach Dauerregen in der Nacht und am frühen Morgen trocknete es geanu um 10 Uhr ab.…

5 Kirchen für 5 Tage Bildungszeit

Apr 11, 2019
Ehrenamt und Kirche
Die Kirchliche Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Baden-Württemberg (KiLAG) setzt sich dafür ein, dass das Bildungszeitgesetz in seiner jetzigen Form, speziell für die Qualifizierung…

Erfolgreiche Rezertifizierung: Bad Salzuflen darf sich weiter „Allergikerfreundliche Kommune“ nennen

Jun 12, 2019
Bad Salzuflen hat das Rezertifizierungsverfahren für das Prädikat „Allergikerfreundliche Kommune“ erfolgreich durchlaufen und darf sich weiter mit dem ECARF-Siegel schmücken. Unser Foto entstand vor der Tourist Information und zeigt (von links): Stefan Krieger (Geschäftsführer Staatsbad Salzuflen GmbH) und Matthias Colli von der ECARF Institute GmbH. ©Staatsbad Salzuflen GmbH
Bad Salzuflen – Es ist vollbracht: Bad Salzuflen hat das Rezertifizierungsverfahren für das Prädikat „Allergikerfreundliche Kommune“ erfolgreich durchlaufen und darf sich weiter mit dem ECARF-Siegel…

Bildvortrag mit Erzählungen von Nadine Kiefer

Mai 13, 2019
Nadine Kiefer mitten im Canyon
Weltnomadin auf Reisen - 15 Monate um die Erde (Teil II) Wehe — Nadine Kiefer aus Gersbach machte sich im September 2014 auf zu einer Weltreise: 15 Monate durch über 16 Länder nur mit einem kleinen…

Azteken - Vortrag im Museum zu Allerheiligen im Februar

Feb 07, 2019
Sonnenstein
Donnerstag, 28. Februar 2019, 18:30 Uhr im Museum zu Allerheiligen SchaffhausenMenschenopfer bei den Azteken - alte Riten oder moderne Mythen?mit Dr. Peter Hassler, Altamerikanist in St. Gallen Immer…
Megaphone
Aug 23, 2018 12236

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 2605

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2651

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
rakete sceene
Aug 09, 2017 7416

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok