Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 
  • Startseite
  • Archiv
  • Parteien antworten auf die 'Wahl-Prüfsteine der 'Freien Ärzteschaft'

Parteien antworten auf die 'Wahl-Prüfsteine der 'Freien Ärzteschaft'

DÜSSELDORF/BIELEFELD - Zwischen "Verweis auf Zuständigkeiten des Bundes und einigen wenigen konkreten Aussagen angesiedelt", sehen Dr. Peter Loula, Vorsitzender des Landesverbandes Nordrhein in der 'Freien Ärzteschaft' (FÄ), und Steffen Kroll, Vorsitzender in Westfalen-Lippe, die Antworten auf die FÄ-Wahlprüfsteine, die bis auf die Piratenpartei alle relevanten NRW-Parteien beantwortet haben.

CDU, SPD und auch die FDP sehen im Zusammenhang mit der elektronischen Gesundheitskarte keinerlei Gefahren für den Datenschutz, kritisieren Loula und Kroll: "Die Grünen wollen immerhin die vielfach geäußerten Befürchtungen sehr ernst nehmen und Die Linke hofft sogar, dass der Protest gegen die Karte erfolgreich sein wird."

 

Bei der Frage nach dem Abbau der überbordenden Bürokratie im Gesundheitswesen will die CDU einen "medizinischen Dokumentationsassistenten" etablieren, die SPD unterstützt die A.T. Kearney-Studie, die belege, dass eine sorgfältige Analyse der Kostensituation der GKV nötig ist, dann aber auch entschlossenes bundesgesetzliches Handeln erforderlich sei. "Interessant" ist es für die beiden FÄ-Landesvorsitzenden, "dass die Grünen der Kearney-Studie einerseits erhebliche fachliche und methodische Defizite bescheinigen, andererseits aber die ärztliche Tätigkeit nicht durch unnötige bürokratische Abläufe beeinträchtigt sehen wollen." FDP und Die Linke fordern eine Kontrolle der Verwaltungskosten der Krankenkassen durch Bundesrechnungshof und Landesrechnungshöfe: "Auf die Umsetzung dieser Forderung darf man gespannt sein", kommentieren Loula und Kroll.

 

"Unterschiedlichen Enthusiasmus in den Absichtserklärungen der Parteien" konstatieren die beiden Vorsitzenden bei der Novellierung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ): bei der FDP "uneingeschränkte Unterstützung", bei der CDU einmal mehr Verweis auf Bundes-zuständigkeit, dazwischen die SPD mit dem Hinweis, dass eine novellierte und leistungsstarke GOÄ auch die einheitliche Gebührenordnung einer Bürgerversicherung werden könne.

Fazit der beiden FÄ-Vorsitzenden: "Einmal mehr bestätigt sich der Eindruck, dass Gesundheitspolitik bei Landespolitikern einen eher nachrangigen Stellenwert hat und die Gestaltungsmöglichkeiten bei weitem nicht ausgeschöpft werden." Eine Wahlempfehlung sei insofern kaum auszusprechen.

Kommentare powered by CComment

Land Baden-Württemberg prämiert Konzept aus Südbaden

Feb 28, 2018
Das InnoCell in Lörrach
Bei der Wirtschaftsregion Südwest entsteht Digitalisierungszentrum Digitalisierung und Industrie 4.0 sind Begriffe, die seit Monaten in aller Munde sind. Auch die „Große Koalition“ hat die Bedeutung…

„Duo Pariser Flair“ am 26. April im Kursaal

Apr 17, 2018
Das „Duo Pariser Flair“ Marie Giroux und Pianistin/Akkordeonistin Jenny Schäuffelen
Zum Abschluss der 9. „Kultur im Kursaal“-Reihe präsentiert das „Duo Pariser Flair“ eine Konzertshow mit musikalischer Stadtführung durch Paris am Donnerstag, 26. April 2018, 19:30 Uhr im Bad…

Landkreis Waldshut stellt Pressekonzept zur Einführung der Biotonne vor

Mär 01, 2018
Abfallwirtschaft
Am 01.03.2018 stellte der Landkreis Waldshut den Vertretern der Presse das Pressekonzept zur Einführung von „BEN – die Biotonne“ vor. Der Landkreis Waldshut wird durch ein umfassendes Pressekonzept…

DeutschesGesundheitsPortal: Ein großer Schritt zum mündigen Patienten

Feb 22, 2018
DGP auf Smartphone
Neueste wissenschaftliche Studien- und Forschungsergebnisse sind bislang nahezu ausschließlich Ärzten und Wissenschaftlern vorbehalten. Das DeutscheGesundheitsPortal – ein Startup aus Köln – macht…

Bildrechtportal und Copyright Register Copytrack kooperiert mit Photochain.io

Mär 27, 2018
Copytrack Business Modell
Der Estnisch Stockanbieter wird erster Use Case der Copytrack-Blockchain Berlin, Singapur - Bereits kurz nach erfolgreicher Beendigung des eigenes Initial Coin Offering (ICO) für sein auf Blockchain…

Gesundheitsversorgung auf dem Land – weite Wege, lange Wartezeiten

Apr 10, 2018
Kid telefondienst telefonraum dresden 2014 11 	 Die Ärztinnen und Ärzte des Krebsinformationsdienstes beantworten Anfragen aus dem ganzen Bundesgebiet, telefonisch und per E-Mail.
Eine repräsentative Umfrage* vom Dezember 2017 hat gezeigt: Die medizinische Versorgung in ländlichen Regionen weist aus Sicht vieler Befragter Defizite auf. Bemängelt wurden lange Wartezeiten auf…

Dachstuhlbrand in Reichenau-Mittelzell

Jan 09, 2018
Nicht Ohne! Feuer im Dachstuhl
Anwohner in einem Mehrfamilienhaus in der Stedigasse, im Ortsteil Reichenau-Mittelzell, bemerkten am Montagabend, 08.01.2018, im Dachgeschoß ein Feuer. Nach ersten erfolglosen Löschversuchen, holten…

Auf ein Feierabendbier ins Museum

Mär 07, 2018
Museumsbier in Bern
Museumsbier, jeden Donnerstag vom 22. März bis 3. Mai 2018 Schade eigentlich: Museen haben unter der Woche dann geöffnet, wenn viele Menschen arbeiten. Das Pilotprojekt «Museumsbier» will das ändern…

TK und AMSEL starten Telemedizin-Projekt für Multiple Sklerose (MS)-Erkrankte

Mär 02, 2018
Organ-Mensch
Mehr Bewegung im Alltag! "MS bewegt" heißt das gemeinsame Projekt, das die Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e.V. (AMSEL) und die Techniker Krankenkasse…

„Zum Konzept des Orgien Mysterien Theaters“ – Werkschau von Hermann Nitsch

Apr 05, 2018
Hermann Nitsch
E in hochkarätiger Künstler von internationalem Renommee präsentiert in diesem Frühjahr einen repräsentativen Querschnitt seines Schaffens im Hochschwarz - wald: Vom 27 . April bis zum 3. Juni 2018…

Lesung mit Peter Schwendele aus Schopfheim „Verkaufte Erleuchtung“

Apr 13, 2018
Peter Schwendele
Mittwoch, 25. April 2018, 20 Uhr, Mediathek der Stadt Wehr Der Redakteur des Markgräfler Tagblatts Peter Schwendele hat einen ersten Roman geschrieben, einen Krimi aus dem Milieu der Bhagwan-Bewegung…

Schlafmangel erhöht das Unfallrisiko im Straßenverkehr

Mär 09, 2018
Bewegung an der frischen Luft in der Pause bringt den Kreislauf wieder in Schwung (Foto: DVR).
Die Kampagne „Vorsicht Sekundenschlaf!" informiert Bonn – Fast jeder kennt es, hin und wieder nicht abschalten zu können und entsprechend schlecht zu schlafen. Dies kann jedoch gefährliche…

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/139113_79713/hochrhein_3/plugins/system/cookiehint/cookiehint.php on line 172
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok