Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Streifenwagen der Polizei Lörrach beschmiert

Polizei sucht Zeugen

Am letzten Samstag wurde in Lörrach ein Streifenwagen der Polizei beschmiert. Eine Streife des Polizeireviers war anlässlich der Überwachung einer Party in der Kaufmännischen Schule in Lörrach. Den Streifenwagen hatten die Beamten deshalb zwischen 00.45 Uhr und 01.30 Uhr in der Wintersbuckstraße vor der Kaufmännischen Schule geparkt. In diesem Zeitraum wurde der Streifenwagen mit einem Edding-Stift beschmiert. Mit blauer Schrift wurden auf Karosserie und Fensterscheiben die Beleidigungen „Hurensöhne“ und „ACAB“ (All Cops Are Bastards) aufgebracht. An dem Dienstfahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 2500 Euro. Ein Tatverdacht gegen eine Person, die in Tatortnähe mit einem Edding-Stift angetroffen worden war, hat sich nicht bestätigt. Die Polizei ist deshalb auf weitere Hinweise angewiesen. Wer hat am oder in der Nähe des abgestellten Streifenwagens eine oder mehrere verdächtige Personen gesehen? Hinweise an die Kripo Lörrach unter 07621/176-0 oder das vertrauliche Telefon 07621/176-800.

Kommentare powered by CComment

rakete sceene
Aug 09, 2017 14667

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 38047

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 10448

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 29906

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.