Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Das Wagnis ist gelungen

Das Gloria-Theater beendet die erfolgreichste Gastpielsaison seit der Wiedereröffnung 2007

Das Gloria-Theater beendet die erfolgreichste Gastpielsaison seit der Wiedereröffnung 2007Mit den SWR3 Live Lyrix ging am vergangenen Mittwoch die fünfte Spielzeit seit der Wiedereröffnung im Jahr 2007 im Gloria-Theater Bad Säckingen zu Ende. Und wie so oft musste für die Abendkasse das Schild mit der Aufschrift „Ausverkauft“ heraus geholt werden. Ein Umstand, der stets ein Lächeln in die Gesichter von Jochen Frank Schmidt und kaufmännischem Direktor Alexander Dieterle zaubert. „Das war eine Saison ohne großes Musical“. Und wir wollten für unser Publikum mehr als nur ein Pausenfüllerprogramm zwischen BiKiNi SKANDAL und LICHTERLOH bieten,“ erzählt Jochen Frank Schmidt. „Also haben wir das umfangreichste Gastspielprogramm seit der Wiedereröffnung 2007 aufgelegt. Das war ein großes Wagnis, weil wir nicht wussten, ob es beim Publikum ankommt. Aber scheinbar hatten wir auch hier ein sicheres Händchen.“

Die Zahlen der abgelaufenen Saison sind beachtlich. Insgesamt bot das Theater an der Friedrichstraße 28-Live-Veranstaltungen, von denen 16 restlos ausverkauft waren. Auch das Kino, das weiterhin als Sorgenkind bezeichnet werden muss, ist seit Anfang des Jahres wieder im Aufwind. Im Schnitt besuchten 70 Besucher die Kinovorstellungen. Drei Mal wurde das Gloria-Theater zum Klassenzimmer und brachte Schülerinnen und Schülern der Bad Säckinger Schulen unter anderem die Problematik des Klimawandels näher.

Ein sehr wichtiger Gradmesser ist für den kaufmännischen Direktor Alexander Dieterle die Gesamtzuschauerzahl der Saison 2011/2012. „20.000 Zuschauer haben von September bis Ende Mai das Gloria besucht. Das ist fast so gut wie in der Rekordsaison des Musicals BiKiNi SKANDAL 2010/2011 und lässt uns sehr optimistisch in die Zukunft blicken.“

In der nächsten Saison heißt das Flaggschiff des Gloria-Theaters „Musical LICHTERLOH“. Für das Erfolgsstück aus der Feder von Jochen Frank Schmidt wurden bereits jetzt über 2.500 Tickets verkauft. Doch auch Gastspiele von Comedians wie Markus Maria Profitlich oder Bands wie ABBA Gold stehen dann auf dem Spielplan.

Tickets für alle Veranstaltungen des Gloria-Theaters sind unter www.gloria-theater.de, unter der Tickethotline 07761-6490, an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.lichterloh-musical.de erhältlich.

Kommentare powered by CComment

Megaphone
Aug 23, 2018 49857

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
rakete sceene
Aug 09, 2017 15844

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 11780

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.