Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Medizinische Zukunft Humangenetik?

Ein großer Teil menschlichen Krankheiten hat seinen Ursprung im Erbgut. Der Erforschung der genetischen Ursachen von Krankheiten, sowie den daraus resultierenden Ansätzen für die Diagnose und Behandlung dieser Krankheiten, wird in jüngster Zeit verstärkte Aufmerksamkeit geschenkt. Dabei entwickeln sich die zur Verfügung stehenden Diagnosemöglichkeiten sprunghaft und Wissenschaftler gehen davon aus, dass in einem Zeitrahmen von etwa zehn Jahren die Mehrzahl erblicher Krankheiten mithilfe der genetischen Diagnostik aufgeklärt werden kann. Ziel und Aufgabe der Humangenetik ist es, sich diesen technischen Fortschritt zunutze zu machen und zum Wohle der Patienten zu forschen und sie über die Erkenntnisse bezüglich ihrer jeweiligen genetischen Erkrankungen zu informieren.

Am Institut für klinische Genetik in Stuttgart, einem der größten und wichtigsten in Deutschland, werden zum Beispiel Tumor, Blut, Fruchtwasser und Gewebeproben analysiert und jährlich etwa 700 Familien beraten. Ein weiterer Schwerpunkt des Instituts liegt in der molekularen Diagnostik. Mehr als 30 Mitarbeiter des Instituts führen jährlich zahlreiche Chromosomenanalysen aus Fruchtwasser oder Blut und Knochenmark sowie DNA-Analysen durch. Außerdem untersucht das Institut bösartige Tumore und analysiert, inwiefern sich an diesen Tumoren genetische Veränderungen im Vergleich zu gesundem Gewebe feststellen lassen. Aufgrund dieser umfangreichen Analysen werden Therapiemöglichkeiten entwickelt. Dr. Saskia Biskup, die Leiterin des Instituts für Genetik in Stuttgart sieht ihren und damit auch den Schwerpunkt des Instituts in der modernen humangenetischen Diagnostik und forscht unter Anwendung modernster Techniken, um das menschliche Erbgut Einzelner auf genetische Erkrankungen hin zu untersuchen. Dr. Biskup sieht die Zukunft der Medizin in der humangenetischen Medizin, sowohl in Bezug auf angeborene, genetisch bedingte Krankheiten, als vor allem auch in Bezug auf Krebserkrankungen und deren Behandlung auf den Gebieten der Tumorgenetik sowie Tumorimmunologie und Neurologie.

Das Institut für Genetik plant ein tumorbiologisches Zentrum aufzubauen, an dem nach den neuesten Erkenntnissen und Methoden der humangenetischen Diagnostik gearbeitet werden soll. Dabei ist es das Ziel, auch modernste Technik zum Einsatz zu bringen, mit deren Hilfe Analysen schneller und effizienter erstellt werden können. Mithilfe so genannter sequenzier Maschinen erhofft man sich, genetische Erkrankungen wesentlich schneller feststellen zu können. Die neuen Maschinen sind in der Lage, mehrere Hundert Milliarden Buchstaben im Erbgut eines Menschen innerhalb von wenigen Tagen analysieren zu können. Schon beim Röntgen werden moderne Instrumente eingesetzt. Mit deren Hilfe kann man heute schneller, effizienter und besser arbeiten. Stellte das Röntgen früher ein Risiko für Patienten und Arzt sowie Klinikpersonal dar, so ist es heute möglich, an jedem Ort mit einer deutlich geringeren Strahlenbelastung röntgen zu können. Selbst Schwangere dürfen mit der neuen Methode geröntgt werden, was die Arbeit der Humangenetiker wesentlich erleichtert. Auch während Operationen ist es möglich, Röntgenaufnahmen zu machen und somit an Ort und Stelle die ermittelten Daten zu analysieren.

Ziel der humangenetischen Forschung ist es, durch umfangreiche Tests, eine genetisch bedingte Krankheit frühzeitig zu erkennen und deshalb rechtzeitig mit einer Behandlung beginnen und die Krankheit im Idealfall stoppen zu können. Mit Hilfe von Bluttests soll zum Beispiel vorhergesagt werden, ob und wann eine Krankheit ausbrechen wird und wann eine Therapie angesetzt werden kann. Modernste Untersuchungs- und Diagnosemethoden helfen dabei, genetisch bedingten Krankheiten auf die Spur zu kommen und sie zu behandeln. Am Institut für klinische Genetik in Stuttgart zum Beispiel ist man solchen Erkrankungen auf der Spur und plant ein tumorbiologisches Zentrum aufzubauen, um angeborene, genetisch bedingte Krankheiten ebenso erkennen und behandeln zu können, wie Krebserkrankungen und deren Ursachen. Die Leitern des Instituts, Dr. Saskia Biskup sieht in der humangenetischen Medizin die Zukunft der gesamten Medizin, die wegweisende Erkenntnisse für die Menschheit hervorbringen wird.

Kommentare powered by CComment

Hautkrebs Gefahr – Wie Selfies die Haut zerstören

Jun 20, 2018
Gesund oder ungesung?
Studien belegen: HEV Licht aus dem Handy zerstört die Haut Täglich werden Millionen Selfies gemacht und im Netz verbreitet. Dabei geht von Selfies eine bisher kaum bekannte Gefahr aus. Die Gefahr…

Bonndorfer Löwe - Kleinkunstpreis - 6 Liedermacher

Jan 10, 2018
20. Januar 2017, Folktreff Bonndorf – Foyer der Stadthalle, 19.30 Uhr (eine Stunde früher als sonst): Kleinkunstpreis Bonndorfer Löwe, Kategorie Singer/ Songwriter. Es treten auf in dieser Reihenfolge: Roger Stein, Stefan Johansson, Jürgen Ferber, Andy Houscheid, Johna und Fee Badenius. Die Künstler sind zum Teil schon mehrfach, teils vielfach ausgezeichnet, alle jedoch Meister ihres Fachs..
Bonndorf - Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen für den zweiten Bonndorfer Löwen, der am 20. Januar in der Bonndorfer Stadthalle ausgerichtet wird. Der Folktreff hat den Kleinkunstpreis 2016…

Für 1.500 Bauarbeiter aus dem Kreis Konstanz gibt es mehr Kies

Jul 11, 2018
Alle Hände voll zu tun haben Bauarbeiter nicht nur im Sommer: Die Bauwirtschaft brummt. Jetzt bekommen Maurer & Co. ein kräftiges Lohn-Plus. Foto: IG BAU
Extra-Schippe Kies auf dem Bau: Für die 1.520 Bauarbeiter aus dem Landkreis Konstanz gibt es deutlich mehr Geld. Rückwirkend zum Mai steigen die Löhne um 5,7 Prozent. Ein gelernter Maurer oder…

Skisprung-Elite in Hinterzarten: Deutsche Meisterschaften und Rothaus FIS Grand Prix 2018

Jul 05, 2018
Skispringer
Das Adler-Skistadion steht in den kommenden Wochen gleich zweimal im Zeichen des Spitzensports: Sowohl die nationale als auch internationale Skisprung-Elite wird sich im Rahmen der Deutschen…

EuGH-Urteil zu Streiks des Airline-Personals: Ryanair steht nicht über dem Gesetz

Jul 25, 2018
Flugzeug
Berlin - Ryanair will seine Passagiere nicht für die massiven Flugausfälle und -verspätungen aufgrund des Bordpersonal-Streiks entschädigen. Das geht aus einem Bericht der britischen Zeitung “The…

Relaunch des Fachkräfteportals SW+

Sep 28, 2018
Landrätin Marion Dammann freut sich gemeinsam mit den Partnerunternehmen von SW+ und der WSW über den Relaunch des Fachkräfteportals. © Wirtschaftsregion Südwest GmbH (WSW)
„SÜDWESTEN – MEHR (ER)LEBEN“ – mit diesem Slogan ist das Fachkräfteportal SW+ www.sw-plus.de seit Sommer 2013 online. Unter Federführung der Wirtschaftsregion Südwest GmbH (WSW) wurde es dieses Jahr…

Cloud-Computing erreicht die Volkshochschulen

Apr 05, 2018
Lexoffice
Buchhaltungslösung lexoffice jetzt neu im VHS-Kursprogramm Freiburg – Nach einem erfolgreichen Probelauf an der VHS Bergisch Gladbach im November letzten Jahres wird die webbasierte…

„Lachen und Humor gehören zum christlichen Leben“

Okt 14, 2018
Narrenkappe
Erzbischof Stephan Burger spricht bei Herbsttagung der Narrenzünfte Haigerloch / Freiburg (pef). „Lachen und Humor gehören zu einem christlichen Leben – dazu brauchen wir nicht in den Keller zu gehen…

Verkehrsfreigabe der Albtalstrecke mittelfristig geplant

Jan 25, 2018
Adrian Probst, BM St. Blasien, Stefan Kaiser, BM Albbruck, Carsten Quednow,  BM Görwihl, Dominik Schulze, Mitarbeiter Büro Schwarzelühr-Sutter MdB, Ministerialdirektor Professor Lahl, Verkehrsministerium , Daniel Bücheler, BM-Stellvertreter Dachsberg, Reinhold Pix MdL, Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer, Staatssekretär Andre Baumann, Umweltministerium, Felix Schreiner MdB, Sabine Hartmann-Müller MdL, Landrat Dr. Martin Kistler
L 154 im Landkreis Waldshut – Kostenzusage des Landes für die Sanierung Ein guter Tag für den Landkreis Waldshut und seine Bürgerinnen und Bürger: Die Baumaßnahmen im Bereich der Landesstraße L 154…

Doris Leuthard will das AKW Beznau retten

Feb 01, 2018
AKW Beznau©axpo
Damit das Atomkraftwerk Beznau trotz fehlender Erdbebensicherheit weiterlaufen kann, will der Bundesrat die Grenzwerte lockern. «Die Kernkraftwerke laufen so lange wie sie sicher sind». Mit dieser…

Schilffläche am Fehrenhorn ein Raub der Flammen

Apr 13, 2018
Schilfbrand Reichenau
Am Freitagnachmittag, 13.04.2018, wurde von Anwohnern im Gewann Streichen, Ortsteil Reichenau-Oberzell, ein Schilfbrand entdeckt und die Feuerwehr um Hilfe gerufen. Die Freiwillige Feuerwehr…

„RedBalloon – The Tower“ in Lörrach vom

Sep 14, 2018
„RedBalloon – The Tower“
Die Vorbereitungen der Fachfirmen und Zulieferer wurden am Mittwochabend abgeschlossen und der Testlauf ist erfolgreich verlaufen. Burg Rötteln wird vom 14. bis 16. September zum Kunstprojekt des…
Content Rakete
Aug 09, 2017 5703

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Jun 21, 2018 860

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 722

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 3134

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok