Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Warnung vor Eichenprozessionsspinner

Eichenprozzesionsspinner auf EichenastAm Freitag kam die Polizei zu einem eher außergewöhnlichen Einsatz. Sie wurden zum alten Sportplatz nach Wyhlen gerufen, da an der dortigen großen Eiche eine größere Anhäufung von Raupen festgestellt wurde. Die Polizei hatte einen kundigen Beamten vor Ort, der die Raupen als Eichenprozessionsspinner identifizieren konnte.

Die Raupen bilden teilweise meterlange Ketten, daher auch der Name (siehe beigefügtes Lichtbild). Sie befanden sich insbesondere im Bereich des Baumstamms und des angrenzenden Geländers.

Die Bevölkerung wird gewarnt, dass sich die Eichenprozessionsspinner momentan in einem Larvenstadium befinden, in dem sie für Menschen gefährlich sind, da die Raupen mit einem Eiweißgift in ihren Härchen und Nesseln erhebliche Hautreizungen auslösen können.

Die Gemeinde wurde verständigt. Dort wird über weitere Maßnahmen beraten, die jedoch alle auch dem Schutz der Raupen entsprechen müssen.

Kommentare powered by CComment

Friedenskräfte sichtbar machen

Jun 25, 2018
Die erste «offizielle» Fahne im Rahmen der Aktion «Wandern für den Frieden» wurde anlässlich eine Friedenswanderung mit 25 Teilnehmern am Samstag am Thunersee gesetzt.
«Zeichen für den Frieden setzen» – das will der Verein Friedenskraft, der sich heute mit der Lancierung der Aktion «Wandern für den Frieden» in Thun der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Bei der Aktion…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok