Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Am Freitag tot aufgefundener Mann identifiziert

Bonndorf-Gündelwangen. Die in der Nähe des Sportplatzes Gündelwangen aufgefundene Leiche ist aufgrund des Zahnbefundes zweifelsfrei identifiziert. Es handelt sich um den 24 Jahre alten Simon Neipp.

Die Ermittlungsbehörden gehen davon aus, dass Simon Neipp einer Gewalttat zum Opfer fiel. Diese wurde mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit in der Nacht des 24./25.05.2012 (Donnerstag auf Freitag vor Pfingsten) in seiner Wohnung im Bonndorfer Ortsteil Gündelwangen nach 22.30 Uhr begangen. Simon Neipp war um diese Zeit von einer Veranstaltung der örtlichen Feuerwehr nach Hause gekommen und wurde zuletzt beim Betreten seines Wohnhauses gesehen. Nach dem Tatgeschehen wurde Simon Neipp aus der Wohnung geschafft und in einem Waldstück beim Sportplatz Gündelwangen in einem Grünabfallhaufen abgelegt.

Für eine Gewalttat in der Wohnung sprechen Blutspuren, die von dem Opfer stammen. Es wurde zwar versucht, die Blutspuren wegzuwischen, sie konnten mit einem speziellen kriminaltechnischen Verfahren trotzdem noch gesichert werden. Aus der Wohnung fehlen ein Couchtisch mit Glasplatte, die Gardinen und orangerote Vorhangschals, sowie ein ca. 1,20 breiter und 1,50 m langer, kurzfloriger Teppich von dunkler Grundfarbe und wenigen, orangefarbenen Elementen am Rand.

Auch die Befunde der zwischenzeitlich durchgeführten Obduktion bestätigen die Einschätzung der Ermittlungsbehörden, dass eine Gewalttat vorliegt. Über die weiteren Einzelheiten zu den bisher festgestellten Befunden kann gegenwärtig aus ermittlungstaktischen Gründen keine Auskunft gegeben werden.

Die Ermittlungsbehörden erhoffen sich Hinweise aus der Bevölkerung, um die Tat möglichst schnell aufklären zu können.

  • Von besonderem Interesse sind Wahrnehmungen aus der Tatnacht (Donnerstag auf Freitag vor Pfingsten), die mit dem Tatgeschehen in der Wohnung des Simon Neipp möglicherweise in Verbindung gebracht werden können. Personen oder Fahrzeuge könnten aufgefallen sein, ebenso der Abtransport des Opfers aus der Wohnung. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Täter mit einiger Wahrscheinlichkeit über genaue Ortskenntnis verfügt, so dass auch ein Einheimischer als Täter in Betracht kommt.
  • Ungeklärt ist auch der Verbleib der aus der Wohnung verschwundenen Einrichtungsgegenstände: Couchtisch, Teppich und Vorhänge. Außerdem werden Kleidungsstücke des Opfers vermisst, die möglicherweise blutig sein können. Dasselbe gilt für weitere Textilien, Putzutensilien sowie Verpackungsmaterial, wie beispielsweise Müllsack oder Plastiktüten.
  • Ebenfalls noch nicht gefunden wurde der Schlüsselbund des Simon Neipp, an dem sich unter anderem die Wohnungs- und Autoschlüssel befinden.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Waldshut-Tiengen unter der Telefonnummer 07741 83160 entgegen.

Liam Gallagher am 25. Juli 2018 auf dem Marktplatz Lörrach

Jan 31, 2018
Liam Gallagher - ©ZVg
Der Ticket-Vorverkauf beginnt morgen, Donnerstag, 1. Februar 2018 Neun Jahre nach der Auflösung seiner Band Oasis kehrt Rock’n’Roll-Star Liam Gallagher mit seinem weltweit gefeierten Solo-Album…

Versprochen? Gebrochen! Steuerentlastungen bleiben aus

Feb 09, 2018
Keine Steurererleichterung in Sicht
Koalitionsvertrag ist große Enttäuschung für die Steuerzahler Der Koalitionsvertrag zwischen CSU/CDU und SPD ist für den Bund der Steuerzahler eine Enttäuschung. Wichtige Reformen bleiben aus, Bürger…

Neujahrsaktion der Ahmadiyya Muslim Jamaat in Detmold

Jan 05, 2018
Aufräumaktion
Mitglieder der Ahmadiyya Muslim Jamaat Paderborn - Lippe säubern am Neujahrsmorgen den Marktplatz in Detmold. Alle Jahre wieder: Um die 20 Muslime der Ahmadiyya Muslim Jamaat versammelten sich um ca.…

Mehr Busse zwischen Basel und Lörrach?

Jan 29, 2018
Bahn
Baden-Württemberg stellt an politischem Spitzentreffen eine Taktverdichtung zwischen Basel und Lörrach in Aussicht (Linie S6) Der Vertreter des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg,…

Forscher entdecken Medikament gegen Varroa-Milbe

Jan 12, 2018
Eine von Varroa-Milben befallene Jungbiene. | Bildquelle: Universität Hohenheim / Bettina Ziegelmann
Lithiumchlorid verspricht Durchbruch im Kampf gegen gefährlichen Bienen-Parasiten / Veröffentlichung in international renommierter Fachzeitschrift „Scientific Report“ Hoffnung für Imker: Erstmals…

Doris Leuthard will das AKW Beznau retten

Feb 01, 2018
AKW Beznau©axpo
Damit das Atomkraftwerk Beznau trotz fehlender Erdbebensicherheit weiterlaufen kann, will der Bundesrat die Grenzwerte lockern. «Die Kernkraftwerke laufen so lange wie sie sicher sind». Mit dieser…

„Patschifig“ unterwegs von Chur nach St. Moritz

Jan 10, 2018
AlvraGliederzug ©Rhätische Bahn Andrea Badrutt
München/Chur, 10. Januar 2018 (w&p) – Unter dem Motto „patschifig“, dem Bündner Ausdruck für gemütlich oder friedlich, sind ab sofort auf der Strecke Chur - St. Moritz - Chur spezielle…

Sternsinger zu Gast bei Landrat Dr. Martin Kistler

Jan 05, 2018
Sternsinger und Landrat
Die Sternsinger der katholischen Pfarrgemeinde Liebfrauen Waldshut haben am 04.01.2018 Landrat Dr. Martin Kistler einen Besuch abgestattet. An den beiden Haupteingangstüren des Landratsamtes brachten…

Mit Leidenschaft an die Leistungselektronik

Jan 22, 2018
Gabriel Ljevak (rechts) und Sophia Fredel, im sechsten Semester Bachelor-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik, haben im Projektlabor Leistungselektronik die Aufgabe, einen Laderegler für eine Lithiumbatterie aufzubauen. Die Batterie treibt einen ebenfalls im Labor von Studierenden getunten Motor eines Akkuschraubers in einem Spielzeug-Traktor an. Prof. Dr. Heinz Rebholz (links) wurde für das Lehr-Projekt ausgezeichnet.
Dr. Heinz Rebholz, Professor für Leistungselektronik und Antriebstechnik an der HTWG Hochschule Konstanz, ist vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und der Baden-Württemberg Stiftung im…

Volkskrankheit Burn-out: Mehr Arbeit, als uns guttut

Feb 01, 2018
Stress im Job macht krank!
Immer mehr Menschen leiden unter Burn-out. Oftmals liegt dessen Ursprung im Arbeitsleben begründet. Die Oberbergkliniken beleuchten die Ursachen und zeigen Wege aus der Überlastung auf. Die Zahlen…

Neue Muschelart für die Schweiz entdeckt

Jan 08, 2018
Muschel: Anodonta Exulcerata Porro
Dass in der gut erforschten Schweiz eine neue Tierart gefunden wird, passiert eher selten. Ein grosses in- ternationales Wissenschaftlerteam hat eine neue Mu- schelart entdeckt, die auch in der…

Deponierung der Produktionsschlacken der HC Starck auf der Kreismülldeponie Lachengraben

Jan 04, 2018
Müll am Hochrhein
In der Zeit vom 18.12.2017 bis 21.12.2017 lieferte die HC Starck Smelting Laufenburg 2.000 Tonnen schwach radioaktive Produktionsschlacken zur Deponierung auf der Kreismülldeponie Lachengraben an.…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen