Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

City-Fest ohne Zwischenfälle

Singen - Sehr zufrieden über den Verlauf des Singener Stadtfestes zeigten sich die Einsatzkräfte der Polizei. Es kam zu keinen nennenswerten Zwischenfällen. Die vorläufige Bilanz ist ausgesprochen positiv. Straftaten gab keine zu vermelden. Lediglich drei Personen mussten in Gewahrsam genommen werden, weil sie deutlich zu viel Alkohol getrunken hatten. Dabei handelte es sich um zwei Männer um die Fünfzig sowie einen Jugendlichen.

Beamte der Bereitschaftspolizei Biberach unterstützten das Polizeirevier Singen. Sich abzeichnende Konflikte konnten durch eine gezielte und konsequente polizeiliche Ansprache der Beteiligten verhindert werden.

Die in Singen bewährte enge Zusammenarbeit zwischen den Sicherheitsbehörden, den Jugendämtern, der Singener Kriminalprävention, den diversen Präventionsinitiativen sowie dem Veranstalter hat auch in diesem Jahr zum friedlichen und harmonischen Verlauf des Festes beigetragen.

Die Polizei Singen möchte sich bei allen an der Veranstaltung Beteiligten sowie den Besuchern und Gästen für ihr vorbildliches Verhalten bedanken. Nach dem Motto, wir feiern zünftig aber vernünftig, haben alle dazu beigetragen die positive Singener- Festkultur weiter zu etablieren.

Kommentare powered by CComment

Friedenskräfte sichtbar machen

Jun 25, 2018
Die erste «offizielle» Fahne im Rahmen der Aktion «Wandern für den Frieden» wurde anlässlich eine Friedenswanderung mit 25 Teilnehmern am Samstag am Thunersee gesetzt.
«Zeichen für den Frieden setzen» – das will der Verein Friedenskraft, der sich heute mit der Lancierung der Aktion «Wandern für den Frieden» in Thun der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Bei der Aktion…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok