Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Children's Walk 2012

Grenzacher Roche Mitarbeiter engagieren sich für hilfsbedürftige Kinder

Grenzach-Wyhlen - „Einfach nur helfen“, wollen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Roche Pharma AG am Freitag, 15. Juni 2012. Vor neun Jahren haben die Mitarbeiter den Roche Children's Walk ins Leben gerufen, ein Projekt, mit dem Gelder für hilfsbedürftige Kinder weltweit gesammelt wird. Von Grenzach zum Hauptsitz der Roche in Basel führt der Weg. Unterstützt und gesponsert werden die Aktiven von vielen Kollegen, Freunden und Verwandten. Zudem verdoppelt Roche den gesamten Spendenbetrag, so dass noch mehr Kindern geholfen werden kann. In diesem Jahr sammeln die Grenzacher Mitarbeiter für die Nachsorgeklinik in Tannheim und natürlich wieder für die Kinder in Malawi. Wie in den vergangenen Jahren, verdoppelt Roche den Spendenbetrag. Die Spendenabwicklung läuft über die ROMIUS Stiftung, die dafür sorgt, dass die Spenden ohne Verwaltungskosten gebündelt und wirkungsvoll eingesetzt werden (www.romius.de).

Severin Schwan, CEO von Roche: „Kinder gehören zu den besonders schutzbedürftigen Mitgliedern der Gesellschaft. Mit dem Roche Children’s Walk machen unsere Mitarbeiter nicht nur auf dieses wichtige Anliegen aufmerksam, sondern die von Ihnen und dem Unternehmen aufgebrachten Spenden fließen auch in Projekte, die unmittelbar das Leben von Kindern in Not verbessern.“

Ob in Deutschland oder weltweit, viele Kinder weltweit brauchen Unterstützung

Die in Deutschland gesammelten Spendengelder kommen in diesem Jahr der Nachsorgeklinik in Tannheim - eine in der Bundesrepublik einzigartige Einrichtung, die von vier gemeinnützigen Gesellschaftern, das heißt den Betroffenenverbänden, initiiert und getragen wird (www.tannheim.de). Das Besondere an dem Behandlungskonzept ist, dass neben den krebs-, herz- oder mukoviszidose-kranken Kindern die gesamte Familie in die Rehabilitation einbezogen wird, d.h. auch die Eltern und Geschwisterkinder des Patienten erhalten medizinische- und psychologische Hilfe. Von den Spenden sollen u.a. Rollerbahnkasten, Therapieliegen für manuelle Therapien, Hebevorrichtung für behinderte Kinder und Jugendliche speziell für den Snoezelen-Raum oder auch Bildbearbeitungsmöglichkeiten für die Arbeit mit Kindern in der Kunsttherapie. Der durch Roche verdoppelte Spendenteil unterstützt auch weiterhin die über 3.000 Kinder in Malawi, die durch HIV und AIDS ihre Eltern verloren haben. Mit der finanziellen Unterstützung werden Tagesstätten unterhalten, in denen die Kinder Essen, Kleidung, eine medizinische Grundversorgung und Unterricht bekommen. Roche arbeitet zudem eng mit der European Coalition of Positive People (ECPP) und UNICEF zusammen, um den Waisenkindern Zugang zu einer Grundschulbildung zu ermöglichen.

In über 52 Ländern unterstützen Roche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem Spendenlauf notleidende Kinder auf der ganzen Welt.

Kommentare powered by CComment

rakete sceene
Aug 09, 2017 15835

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 11776

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 49842

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.