Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Der 28. schappo geht an die JUKIBU

Mit einem schappo wird die JUKIBU – Interkulturelle Bibliothek für Kinder und Jugendliche von Regierungspräsident Dr. Guy Morin ausgezeichnet. Die Auszeichnung geht an die freiwilligen Helferinnen und Helfer der JUKIBU für ihr ausserordentliches Engagement für fremdsprachige Kinder und Jugendliche.

Die vierköpfige Expertenkommission des Anerkennungspreises Prix schappo hat sich für die JUKIBU als 28. schappo-Preisträgerin entschieden. Rund 25 Freiwillige aus diversen Ländern engagieren sich in der interkulturellen Bibliothek für die Integration von Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern.

Die interkulturelle Bibliothek an der Elsässerstrasse 7 verleiht Bücher und andere Medien in über 50 Sprachen. Die JUKIBU ermöglicht es fremdsprachigen Kindern und Jugendlichen aus der ganzen Region, Bücher in ihrer Erstsprache zu lesen. Daneben hat sich die JUKIBU zu einem Treffpunkt im Quartier entwickelt: Lesungen, kulturelle Themenveranstaltungen oder auch Rundgänge für Schulklassen erweitern das Angebot der JUKIBU. In der JUKIBU treffen Menschen aus den verschiedensten Kulturen aufeinander. Dies zeigt sich exemplarisch in der Zusammensetzung der freiwilligen Helferinnen und Helfer, die aus unterschiedlichsten Ländern und aus unterschiedlichsten Gründen nach Basel gezogen sind. Zusammen haben sie die JUKIBU zu einer etablierten Institution entwickelt, die das Bibliotheksangebot in Basel nachhaltig bereichert.

"Die Begeisterung der freiwilligen Helferinnen und Helfer für fremdsprachige Bücher überträgt sich auch auf die Kinder und Jugendliche. Dadurch werden sie in ihrem Verhältnis zur Muttersprache und Herkunftskultur gestärkt, entwickeln eine positive Einstellung zur Zweitsprache und integrieren sich einfacher", umschreibt Regierungspräsident Guy Morin die Arbeit der JUKIBU.

Der Prix schappo wird der JUKIBU von Regierungspräsident Dr. Guy Morin im Rahmen einer öffentlichen Preisverleihung im neu eröffneten Pavillon im St. Johannspark (Kaffeehaus & Barlokal "Jonny Parker") am Mittwoch, 20. Juni 2012 um 16 Uhr überreicht.
Die Veranstaltung wird begleitet vom Multikulturellen Kinderchor Kolibri. Zudem werden der bekannte kurdisch-schweizerische Autor und Filmemacher Yusuf Yeşilöz sowie der Basler Literaturkritiker Martin Zingg ein Grusswort sprechen. Die Laudation der Kommission hält Kommissionsmitglied und Philosophin Annemarie Pieper.

Kommentare powered by CComment

Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 10290

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
rakete sceene
Aug 09, 2017 14566

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 29282

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Megaphone
Aug 23, 2018 37016

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.