Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Vergesslichkeit mit Folgen – Polizei Dein Freund und Helfer

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz rückten am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr zwei Polizeibeamte in Weil am Rhein aus. Eine Frau kam völlig aufgelöst auf die Dienststelle und berichtete den erstaunten Beamten, dass sie gerade in die Tiefgarage des Einkaufscenters „Insel“ fahren wollte. Dabei hatte sie vergessen, dass auf dem Fahrzeug eine Dachbox montiert war und sie dadurch die Mindesthöhe von 2,10 m überschritten hatte. Es kam, wie es kommen musste und die Frau blieb in der Einfahrt stecken. Sie konnte nicht mehr weiterfahren und hatte im Auto fünf Kinder im Alter zwischen 6 Monaten und 12 Jahren. In ihrer Not hatte sie nun die Polizei alarmiert.

Zwei Beamte begaben sich mit ihr zum eingeklemmten Fahrzeug. Das Fahrzeug konnte zwar befreit, aber auf Grund der Höhe weder hinaus- noch hineinfahren. So legten die Polizeibeamten kurzerhand Hand an und demontierten die voll beladene Dachbox. Ohne die Box konnte die Frau schließlich das Parkhaus wieder mit ihrem Auto verlassen. Vor dem Parkhaus hoben die Beamten die beladene Box aufs Dach und montierten sie wieder. Überglücklich konnte die Frau schließlich ihre Fahrt fortsetzen. Nach den Feststellungen der Polizeibeamten war weder am Parkhaus noch am Fahrzeug ein Schaden entstanden.

Kommentare powered by CComment

Friedenskräfte sichtbar machen

Jun 25, 2018
Die erste «offizielle» Fahne im Rahmen der Aktion «Wandern für den Frieden» wurde anlässlich eine Friedenswanderung mit 25 Teilnehmern am Samstag am Thunersee gesetzt.
«Zeichen für den Frieden setzen» – das will der Verein Friedenskraft, der sich heute mit der Lancierung der Aktion «Wandern für den Frieden» in Thun der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Bei der Aktion…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok