Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Parasitärer Pilzerreger im Birs-Einzugsgebiet

Ein Pilzerreger befällt die Fische im Doubs, der Sorne und der Birs – die kantonalen Behörden Basel-Stadt und Baselland geben Empfehlungen an die Fischenden ab.

Seit 2009 treten im französisch-schweizerischen Grenzabschnitt des Doubs regelmässig Fischsterben auf. Betroffen sind vor allem Äschen, Forellen und Schmerlen. Im Auftrag des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) untersuchte die Universität Neuenburg den auftretenden Pilzerreger. Die Fische im Doubs leiden unter einem starken Befall des Pilzerregers Saprolegnia parasitica. Seit 2011 sind auch im Birs-Einzugsgebiet befallene Fische festgestellt worden: Das Phänomen trat in der Sorne auf, einem Fluss, der in die Birs mündet und keine direkte Verbindung zum Doubs hat. In der Birs zwischen Moutier und Roches wurden ebenfalls einzelne Fische mit Pilzbefall beobachtet. Weiter flussabwärts sind bisher keine befallenen Fische beobachtet worden, auch wurde kein bedeutendes Fischsterben festgestellt.

Aufgrund der Untersuchungsresultate muss davon ausgegangen werden, dass der Erreger in jüngerer Zeit in die Gewässer eingeschleppt wurde. Und es ist sehr wahrscheinlich, dass der Erreger durch menschliches Zutun in die Gewässer gelangt. Als mögliche Übertragungswege kommen Fischerstiefel, Fischereigerätschaften, Wanderschuhe, Kanus, Köderfische, eingeschleppte exotische Arten oder landwirtschaftliche Tätigkeiten in Frage.

Um die Ausweitung der Krankheit durch Verschleppen des Erregers zu verhindern, empfehlen die Fischereibehörden in Basel-Stadt und in Baselland den Angelnden folgende Vorsichtsmassnahmen:

  • Es wird dringend empfohlen, nach Angelausflügen in Gewässer mit bekannter Pilzproblematik (Birs, Doubs, Loue, Sorne, Areuse) am Ende des Anglertags oder vor dem Verschieben in ein anderes Gewässer die Ausrüstung zu desinfizieren. Dies betrifft alle Utensilien, die mit dem Wasser oder den Fischen Kontakt hatten (Rute, Köder, Stiefel, Wathosen, Unterfangnetz etc.). Eine Desinfektionsanleitung wird den Fischenden zur Verfügung gestellt und an die Fischereivereine, Fischereikarteninhaber und Kartenausgabestelle verschickt.
  • Besondere Vorsicht ist bei Schuhen mit Filzsohle geboten. Diese trocknen schlecht ab und stellen daher ein besonderes Risiko dar. Daher wird dringend empfohlen, auf Filzsohlen ganz zu verzichten oder diese besonders gründlich zu desinfizieren.
  • Köderfische aus Gewässern mit bekannter Verpilzungsproblematik sollen nicht für das Fischen in nicht betroffenen Gewässern verwendet werden.
  • Jeglicher Transfer von Fischen aus Gewässern mit bekannter Verpilzungsproblema-tik in andere Gewässer oder Gewässerabschnitte ist zu unterlassen.

Sowohl der direkte Kontakt mit befallenen Fischen als auch der indirekte Kontakt über das Wasser mit dem Erreger stellt für den Menschen keine Gefahr dar. Fische aus den betroffenen Gewässerstrecken können ohne Bedenken konsumiert werden.

Kommentare powered by CComment

Trennung - Scheidung - Wechselmodell

Feb 14, 2019
Eltern - Kinder
Am 13. Februar fand im Rechtsausschuss eine Sachverständigen-Anhörung zum Thema „Wechselmodell“ statt. Auch ISUV war vertreten durch den Pressesprecher Josef Linsler. Grundlage der Anhörung waren ein…

Frische Luft für Kiel: Stadt Kiel und Purevento GmbH starten Probephase mit Stadtluftreiniger am Theodor-Heuss-Ring

Feb 06, 2019
Stadtluftreiniger für saubere Luft!
Kiel/Trittau - Ab heute testet die Stadt Kiel den neu entwickelten Prototypen eines Stadtluftreingers der Purevento GmbH am stark stickoxidbelasteten Theodor-Heuss-Ring. Das Gerät ist nach einem…

BLUE ROSE CODE im Sedus Werk Dogern

Mär 13, 2019
Ross Wilson – Der sanfte Mann aus Schottland
Ross Wilson hat eine dieser Stimmen, die schnell süchtig machen. Man spürt es sofort: Der sanfte Mann aus Schottland hat schon so Einiges hinter sich. Er gehört zu jenen beseelten Songschreibern,…

Hochschwarzwälder Brägelwochen – Kartoffelkreationen heimischer Art

Apr 26, 2019
Brägel
Hochschwarzwälder Gastwirte laden vom 11. bis 26. Mai 2019 wieder zu außergewöhnlichen Kartoffelvariationen ein. Bereits zum 5. Mal bringen die Hochschwarzwälder Brägelwochen traditionelle wie auch…

sonderinterview, folktreff, the magic of SANTANA - mit original Santana-Musikern

Jan 24, 2019
Santana
Bonndorf - 50 Jahre Santana-Geschichte bringen The Magic of Santana mit nach Bonndorf zum Folktreff, der damit am 16. Februar seinen 30. Geburtstag feiert. Mit dabei ist der 11-fache Grammy-Gewinner…

Unsere Hände sind Bakterienträger Nummer 1 - Einfaches Händewaschen schützt

Apr 29, 2019
kleine Keime - lange Wirkung!
Multiresistente Keime – also Krankheitserreger, gegen die viele Antibiotika wirkungslos sind – werden in bis zu 90 Prozent aller Fälle über unsere Hände übertragen. Sorgfältiges und regelmäßiges…

Bildvortrag mit Erzählungen von Nadine Kiefer

Mai 13, 2019
Nadine Kiefer mitten im Canyon
Weltnomadin auf Reisen - 15 Monate um die Erde (Teil II) Wehe — Nadine Kiefer aus Gersbach machte sich im September 2014 auf zu einer Weltreise: 15 Monate durch über 16 Länder nur mit einem kleinen…

Auskunftsanspruch von Scheinvätern und Kindern

Jun 08, 2019
Scheinvater - leiblicher Vater
Der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) begrüßt die Initiative des bayerischen Justizministers Georg Eisenreich und der Justizministerkonferenz Mütter zu verpflichten dem Scheinvater…

Langlaufen mit Freunden – die Langlaufveranstaltung für Skater und Klassiker.

Mär 01, 2019
Notschreilauf
Todtnau, März 2019: Bei der fünften Auflage des Notschreilaufs nehmen Langläufer am Sonntag, 3. März 2019, die Loipen vom Notschrei über den Stübenwasen, Richtung Feldberg und zurück in Angriff – und…

Endlich Rettung für Rocco!

Mai 23, 2019
Bär im Käfig
VIER PFOTEN bringt gequälten Braunbären aus Albanien in den BÄRENWALD Müritz Hamburg – Braunbär Rocco wird als Haustier in einem winzigen Käfig auf einem Privatgrundstück in Elbasan in Albanien…

Neue digitale Lernplattform für Studierende: PlusPeter wird zu charly.education

Mai 15, 2019
Lernen am Gerät
Berlin, 15. Mai 2019 – Deutschlands größte Studienplattform, PlusPeter, heißt ab sofort charly.education (www.charly.education) und bringt parallel dazu die gleichnamige digitale Lernplattform für…

Zeitreisen per Fahrrad: Erlebnistouren in die römische Vergangenheit

Feb 06, 2019
Auch der Donauradweg widmet sich in Ostbayern und Oberösterreich dem römischen Erbe. Er macht auf dem gut 350 Kilometer langen ostbayerisch-oberösterreichischen Abschnitt quasi im Vorbeifahren römische Geschichte zu einem hautnah spürbaren Erlebnis. Foto: Tourismusprojekt Römerspuren/Tourismusverband Ostbayern
Regensburg/Passau - Im Herzen Europas kann man auf zwei Rädern in die Vergangenheit radeln: Über 2.000 Jahre zurück in die Ära, als die Römer in Ostbayern noch die Außengrenzen ihres Riesenreiches…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 2434

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2612

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 12087

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
Content Rakete
Aug 09, 2017 7313

Web-Content & Web-System

Medienkompetenz nicht nur für das Regionalportal! Werben Joomla & Co auch mit…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok