Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Rolf Millers Kunstfigur ist Kultfigur

Rolf Miller am 21.02.13 im Gloria-TheaterAm 21.02. gastiert der Preisträger des Deutschen Kabarett-Preises im Gloria

Er ist Gewinner unzähliger Kabarett- und Kleinkunstpreise, verliert so konzentriert wie kein anderer den Faden und ist Dauergast bei Fernsehsendungen wir „Ottis Schlachthof“ und „SWR Spätschicht“. In seinem aktuellen Programm „Tatsachen“ gibt Rolf Miller in odenwäldischer Mundart allerlei gesellschaftlich relevante Themen zum Besten und neckt sein Publikum schon allein mit der Tatsache, dass seine Bühnenfigur so ist, wie sie ist. Zu Gast ist er im Gloria-Theater am 21. Februar 2013.

Sie ist eine Nervensäge. Rolf Millers Kunstfigur ist genau der Typ, der dem Planeten irrsinnig auf den Zeiger geht und es nicht bemerkt. Und das mit Bravour. Im echten Leben wäre man das Opfer, würde man gezwungen einem Charakter, wie Rolf Miller ihn auf der Bühne verkörpert, zuzuhören. Lauscht man seinen Worten aber vom sicheren Zuschauerraum, wird man zum Täter, übt Rache und darf lauthals darüber lachen. Das Abseits der Bühne wird zum Pointenbunker. Rolf Miller hingegen zum besten wortkargen Unterhalter, den die Welt je gesehen hat. Seine unvollständigen und häufig abrupt endenden Sätze offenbaren Gedankenbrüche und sorgen für Extra-Komik. Die Jury des Deutschen Kleinkunstpreises urteilt wie folgt: "Hinter der Pause lauert die Pointe“. Unterbricht Rolf Miller seinen Satz, geschieht im ersten Moment gar nichts. Im nächsten jedoch tut sich dem Publikum der Abgrund auf und es prustet los. „Ein Ausnahmefall des deutschen Humors,“ schreibt die Presse, „wie Rolf Miller mit einfachsten Worten komplizierteste zwischenmenschliche, aber auch welthistorische Gesamtzusammenhänge auf den Punkt bringt, in dem er genau diesen zielsicher schlingernd umsegelt.“

”Tatsachen” von Rolf Miller ist mit in der Comedy-Card enthalten mit der Sie fünf Tickets erhalten und nur vier bezahlen. Erhältlich ist die Comedy-Card bereits ab 95,50 Euro. Karten gibt es im Gloria-Theater, unter www.gloria-theater.de, unter Kartentelefon: +49 77 61 – 64 90 und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Kommentare powered by CComment

rakete sceene
Aug 09, 2017 15809

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 49545

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 11753

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.