Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

8. Laufenburger Kulturnacht ohne Grenzen

Kultur hüben und drüben … Das Kulturnacht-Team v.l.n.r.: Alois Schmelzer, Monika Wissler, Roland Kaufmann, Ursula Jutzi, Brigitte Chymo. Nicht auf, aber immer im Bild: Meinrad Schraner Samstag, 8. September 2012 19.00 bis 24.00 Uhr

Eröffnung in der Taverne zum Schiff an der Fluhgasse Laufenburg / Aargau
um 18.00 Uhr mit Roman Maier und den Laufenburger Jungtambouren

Ein Rückblick …
2005 initiierten Roy und Rachela Oppenheim die erste grenzüberschreitende Kulturnacht. Mit der Veranstaltung im vergangenen Jahr verabschiedete sich das Paar vom aktiven Laufenburger Kulturleben. Unvergessen bleiben die großartigen Kunstausstellungen in der Stadthalle, die Schlüssel- und Angelpunkt waren, aber auch all die anderen Ausstellungen und Anlässe in Museen, Galerien, Werkstätten und Läden.

… in die Gegenwart
Gut, die Stadthalle wird gerade neu gebaut und Ausstellungen dieses Kalibers sind daher im Moment nicht möglich – aber die Kulturstadt Laufenburg lebt! Eine initiative Gruppe hat die Fäden in die Hand genommen und knüpft weiter am Werk „Kulturnacht ohne Grenzen“. Bewährtes blieb erhalten, Neues kam dazu – das Programm ist wie eh und je „grenzenlos“ und mehr als abendfüllend.

Treffen Sie Ihre Wahl, das Kulturnacht-Team wünscht Ihnen vergnügliche Stunden!

Kommentare powered by CComment

Friedenskräfte sichtbar machen

Jun 25, 2018
Die erste «offizielle» Fahne im Rahmen der Aktion «Wandern für den Frieden» wurde anlässlich eine Friedenswanderung mit 25 Teilnehmern am Samstag am Thunersee gesetzt.
«Zeichen für den Frieden setzen» – das will der Verein Friedenskraft, der sich heute mit der Lancierung der Aktion «Wandern für den Frieden» in Thun der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Bei der Aktion…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok