Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 
  • Startseite
  • Archiv
  • Verzicht auf Asylschiff wegen technisch bedingter Verzögerungen

Verzicht auf Asylschiff wegen technisch bedingter Verzögerungen

Das Personenschiff für die Unterbringung von Asylsuchenden kommt nun doch nicht nach Basel. Die Anfahrt des Schiffes aus den Niederlanden hätte sich wegen technischer Probleme verzögert und die Prüfung eines geeigneten Ersatzschiffes wäre innert nützlicher Frist nicht leistbar gewesen. Der unvorhergesehene Verlust der 90 Unterbringungsplätze auf dem Schiff kann notfallmässig aufgefangen werden, da kurzfristig an der Mittleren Strasse eine Liegenschaft mit 45 Plätzen für Asylsuchende gefunden werden konnte. Das Haus ist ab Januar 2013 bezugsbereit. Verhandlungen für eine weitere Liegenschaft, die rund 35 Personen Obdach bieten könnte, sind auf gutem Weg.

Im vergangenen April hatte der Regierungsrat im Sinne einer Übergangslösung die Miete eines Personenschiffs für die Unterbringung von Asylsuchenden genehmigt Dies vor dem Hintergrund, dass die von der Sozialhilfe betreuten Liegenschaften fast bis zum letzten Bett belegt waren und es in den letzten Monaten nicht möglich war, zusätzliche Liegenschaften für die Unterbringung von Asylsuchenden zu finden. Die Eröffnung einer weiteren Zivilschutzanlage, in der Asylsuchende zum Teil Monate lang unter Tag wohnen müssten, sollte nach Möglichkeit vermieden werden. Der Auftrag für die Realisierung des Projektes mit dem Personenschiff war mit der Auflage verbunden, dass das Schiff rasch wieder ablegen müsste, wenn Unterbringung in Häusern möglich würde.

Auf das geplante Asylschiff in Basel muss nun allerdings verzichtet werden. Dessen Ankunft in Basel hätte sich wegen technischer Probleme um mehrere Wochen verzögert und die Prüfung eines angebotenen Ersatzschiffes hätte nicht innert nützlicher Frist geleistet werden können. Da der ursprünglich vorgesehene Anlegeplatz unmittelbar oberhalb der Dreirosenbrücke auf Grossbasler Seite nur für eine beschränkte Zeit zur Verfügung gestanden hätte, ist ein Asylschiff keine Option mehr. Der unvorhergesehene Verlust dieser Unterkunft kann aber notfallmässig aufgefangen werden: Immobilien Basel-Stadt kann der Sozialhilfe das Hinterhaus der Liegenschaft an der Mittleren Strasse 37 für die Unterbringung von rund 45 Asylsuchenden zur Verfügung stellen. Das Haus kann ab Mitte Januar 2013 bezogen werden. Bauliche Massnahmen sind nicht notwendig.

Mit dieser Liegenschaft und voraussichtlich einem weiteren Haus auf Kleinbasler-Seite mit rund 35 Plätzen sind die grössten Unterbringungsengpässe im Asylbereich vorerst überwunden, Schwankungsreserven bestehen allerdings nicht. Sollte es in den Wintermonaten unerwartet zu überdurchschnittlich hohen Asylgesuchszahlen und entsprechend hohen Kantonszuweisungen kommen, steht für den Notfall immer noch die Zivilschutzanlage St. Johann zur Verfügung. Dazu werden weitere Optionen für die Unterbringung von Asylsuchenden geprüft. Etwas Spielraum ergibt sich immerhin durch die Tatsache, dass Basel-Stadt auch 2013 als Standortkanton eines Empfangs- und Verfahrenszentrums des Bundes speziell entlastet wird. Bei gleich bleibenden Asylgesuchszahlen werden Basel 2013 rund 200 Asylsuchende weniger zugewiesen als dies gemäss nationalem Verteilschlüssel der Fall wäre.

Kommentare powered by CComment

Klimawandel hat deutliche Folgen

Feb 21, 2019
 	 Schneeglöckchen als Marker. Der Frühling beginnt deutlich früher. Quelle: WetterOnline
Wir erleben zurzeit einen bereits sehr frühlingshaften Februar mit Temperaturen von bis zu 20 Grad. Die ersten Auswirkungen der Klimaveränderung auf die Natur sind inzwischen deutlich zu erkennen.…

Gebäudereinigerinnen wehren sich gegen Griff ins Portemonnaie

Mai 16, 2019
Bild-Unterzeile Müssen ohnehin jeden Euro zweimal umdrehen: Reinigungskräfte. Wer nur einen Teilzeitjob hat, soll künftig keinen Zuschlag bei Überstunden bekommen. So wollen es die Arbeitgeber. Die Gebäudereiniger- Gewerkschaft IG BAU hält dagegen: „Das ist der Griff ins Portemonnaie von Menschen, die hart arbeiten und ohnehin wenig verdienen.“
Von der Arbeitszeit bis zu den Urlaubstagen – alles geregelt. Bislang jedenfalls. Jetzt aber wird der Job für die insgesamt 2.200 Reinigungskräfte im Landkreis Konstanz zur „Wackelpartie“. Denn die…

Energy-Charts des Fraunhofer ISE in DBU-Projekt weiterentwickelt

Mai 22, 2019
Die Kohlendioxidemissionen (CO2) von Braunkohlekraftwerken in Deutschland werden bei den Energy-Charts interaktiv dargestellt. © Fraunhofer ISE
Freiburg im Breisgau. Mit den Energy-Charts stellt das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE (Freiburg) seit 2011 Deutschlands umfassendste Plattform für zeitaufgelöste Stromdaten der…

NEU: Hochschwarzwald investiert in moderne Toilettenanlagen

Apr 18, 2019
WC-Anlage Titisee©Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Die Hochschwarzwald Tourismus GmbH geht neue Wege und investiert in hochwertige Toilettenanlagen im Schwarzwalddesign. Eine Tochtergesellschaft, die gemeinsam mit der Kramer GmbH aus Umkirch…

HTWG richtet Fokus auf China und Europa

Mär 19, 2019
die Europa
Sommersemester startet mit 396 Studienanfängern - Hochschule lädt zu öffentlichen Veranstaltungen ein „Herzlich willkommen!“, hieß es für 396 Erstsemester zum Start des Sommersemesters an der HTWG…

SVP lanciert Referendum gegen den 214 Mio. Franken teuren Neubau

Jan 12, 2019
Referendum
Ein von der SVP gegründetes überparteiliches Komitee hat heute mit der Unterschriftensammlung gegen das Neubauprojekt des Naturhistorischen Museums Basel und des Staatsarchivs Basel-Stadt begonnen.…

Der Haushalt wird in guten Zeiten ruiniert!

Mär 14, 2019
Geldfressmaschine
BdSt-Analyse zum „Frühjahrsputz 2019“ / 30 Einsparvorschläge für die GroKo Genau ein Jahr nach Vereidigung der großen Koalition zieht der Bund der Steuerzahler (BdSt) eine kritische Zwischenbilanz…

Der Start der Landes-Winterspiele 2019 in Todtnauberg rückt immer näher

Jan 19, 2019
Special Olympics ist die weltweit größte, vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) offiziell anerkannte Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung.
Für die Landes-Winterspiele in Todtnauberg befinden sich die Vorbereitungen in den letzten Zügen. In der sechsten und gleichzeitig letzten Folge von „Todtnauberh hautnah“ wird noch einmal alles…

Neue Therapie gegen "grünen Star"

Mär 07, 2019
Foto: obx-medizindirekt/Fotolia
Regensburg (obx-medizindirekt) - Der "grüne Star" ist heute eine Volkskrankheit: In Deutschland leiden etwa drei Millionen Menschen an einem zu hohen Augeninnendruck, dem bedeutendsten Risikofaktor.…

Endlich Rettung für Rocco!

Mai 23, 2019
Bär im Käfig
VIER PFOTEN bringt gequälten Braunbären aus Albanien in den BÄRENWALD Müritz Hamburg – Braunbär Rocco wird als Haustier in einem winzigen Käfig auf einem Privatgrundstück in Elbasan in Albanien…
Megaphone
Aug 23, 2018 12223

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 2594

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
rakete sceene
Aug 09, 2017 7410

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2646

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok