Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 
  • Startseite
  • Archiv
  • „Meet innovation“: Technologiepark Basel feiert einjähriges Jubiläum

„Meet innovation“: Technologiepark Basel feiert einjähriges Jubiläum

Der Technologiepark Basel im Stücki Business Park ist seit einem Jahr in Betrieb und hat zur Schaffung von 50 Arbeitsplätzen im Technologiebereich beigetragen. Die Jahresfeier vom 15. November 2012 findet unter dem Motto "meet innovation" statt und widmet sich den Jungunternehmen und ihren innovativen Produkten. Aufgrund der Auslastung von rund 85% in nur einem Jahr ist eine substanzielle Erweiterung des Technologieparks Basel geplant.

Knapp 130 geladene Gäste, vorwiegend Vertreterinnen und Vertreter der Start-up-Szene, besuchten heute Abend die Jahresfeier im Technologiepark Basel. Nach einer Begrüssung durch die Geschäftsführerin des Technologieparks Basel, Frau Nina Ryser, und einem Grusswort von Regierungsrat Christoph Brutschin zum Thema "Wirtschaftsförderung und Innovation", präsentierte Michael Born, Gründer und CFO von Dacuda AG, die Scanner-Mouse, das innovative Produkt des Zürcher Start-up-Unternehmens. Im Anschluss erläuterte der Geschäftsführer Peter Burckhardt das Konzept des BASEL INKUBATOR. Danach wurde den Gästen die Möglichkeit angeboten, die oberen Stockwerke des Technologieparks sowie die aktuellsten Innovationen der Jungunternehmen kennen zu lernen.

Die Region Basel gilt weltweit als attraktiver Standort für Technologieunternehmen. Aus diesem Grund fördert der Kanton Basel-Stadt die Gründung und Entwicklung von Technologie-Unternehmen. Die Förderung erfolgt einerseits über regionale Netzwerke und Dienstleistungen im Rahmen des Programms i-net innovation networks, andererseits durch den Ausbau lokaler Infrastruktur. Der Technologiepark Basel ist ein wesentlicher Baustein dieser Förderung. Er ist im Stücki Business Park in Basel-Kleinhüningen angesiedelt und bietet Jungunternehmen aus Technologiebranchen auf eine Fläche von aktuell rund 1'400m2 Büro-, Labor- und Lagerflächen sowie Infrastrukturen zur gemeinschaftlichen Nutzung. Das Angebot des Technologieparks Basel für den kommerziell vereinfachten Start für Jungunternehmen richtet sich an Start-ups aus der Life-Sciences-Industrie, der chemischen Industrie, der Umwelt- und Energietechnologie, der Nanotechnologie sowie der Informations- und Kommunikationstechnologie. Die offene Gestaltung und die Nähe zu anderen grossen Technologieunternehmen in der Region bieten eine ideale Plattform.

Die innovativen Jungunternehmen werden primär auf Basis Ihres Potenzials, mittelfristig Arbeitsplätze in der Region zu schaffen und Wertschöpfung zu generieren, ausgewählt.

Die derzeit im Technologiepark Basel angesiedelten Mieter sind aus der Life-Sciences Industrie (4-Antibody AG, BioVersys AG, NBE-Therapeutics GmbH) der Informations- und Kommunikationstechnologie (Visionarity GmbH, Numfum GmbH, abel-systems), der Elektroindustrie (Datec Electronic AG) und der chemischen Industrie (Axson Services GmbH). Zusammen bieten sie rund 50 Arbeitplätze an.

Aufgrund der Auslastung von rund 85% nach nur einem Jahr ist eine substanzielle Erweiterung des Technologieparks Basel geplant.

Der Grosse Rat hat am 14. November 2012 mit zwei Gesetzesänderungen die finanzielle Basis dafür geschaffen. Der rechtsgültige Entscheid der Behörden wird für Januar 2013 erwartet. Geplant ist per 2014 eine Erweiterung auf rund 3’000m2 und damit Platz für weitere Unternehmen.

Bei der Vermarktung ihres Angebots arbeitet der Technologiepark Basel eng mit anderen Wirtschaftsförderungsorganisationen zusammen – allen voran mit BaselArea, der Standort-promotion der beiden Basel, des Jura und des Fricktals sowie dem BASEL INKUBATOR. BaselArea hat unter anderem das Ziel, Unternehmen aus dem Ausland in der Region Basel anzusiedeln. Der BASEL INKUBATOR hat das Ziel, Unternehmensausgründungen aus der Universität Basel und der Fachhochschule Nordwestschweiz zu fördern.

Kommentare powered by CComment

MM Atlantis Basel - Auftakt des neuen Kulturkonzepts

Jan 21, 2019
 „DeadBeatz“
Seit fast drei Monaten empfängt Parterre Basel im Traditionslokal Atlantis Gäste mit innovativer und anspruchsvoller Küche. Mit dem neuen Jahr startet nun auch das neue Kulturkonzept. Echte…

„Hoch leben die Wälder“: Eine Ausstellung als Hommage an die ältesten Hochschwarzwälder

Apr 30, 2019
Hohe Lebenserwartung im Breisgau-Hochschwarzwald
Eine Region würdigt ihre ältesten Einwohner: 15 Hochschwarzwälder im Alter von 81 bis 96 Jahren sind von 10. Mai bis 10. Juni 2019 in der Fotoausstellung „Hoch leben die Wälder“ im Kurhaus…

Temperaturen um 40 Grad nicht ausgeschlossen

Jun 19, 2019
Kühle Plätze werden begehrt, der Juni endet heiß. ©WetterOnline
Die Berechnungen verschiedener Wettermodelle zeigen große Hitze für die nächste Woche. Im ganzen Land sind dann Spitzenwerte von 30 bis 35 Grad möglich. Nach einzelnen noch extremeren Berechnungen…

Grundsteuerreform: Bürger fürchten steigende Wohnkosten

Mai 07, 2019
Tortengrafik
Während die Große Koalition noch um eine Einigung in der Grundsteuerfrage ringt, macht sich in der Bevölkerung Sorge breit. Rund zwei Drittel der Bürger geht von einem Anstieg ihrer derzeitigen…

Aus dem Krieg in den Konzertsaal

Jan 09, 2019
Außenansicht GRIMMWELT Kassel
Der als »Pianist in den Trümmern« international bekannte Aeham Ahmad wird am 26.01.2019 ein Konzert in der GRIMMWELT Kassel geben Der syrische Pianist Aeham Ahmad erlangte internationale Bekanntheit…

Jahresabschluss 2018: Sedus Stoll Gruppe legt nochmal kräftig zu

Jun 04, 2019
Abb.: Das neue Sedus Smart Office in Dogern
Dogern (Landkreis Waldshut) – Mit einem Jahresüberschuss von 9,8 MioEUR schloss die Sedus Stoll Gruppe das Geschäftsjahr 2018 ähnlich erfolgreich wie auch das Jahr zuvor ab. Der Umsatz kletterte mit…

Endlich Rettung für Rocco!

Mai 23, 2019
Bär im Käfig
VIER PFOTEN bringt gequälten Braunbären aus Albanien in den BÄRENWALD Müritz Hamburg – Braunbär Rocco wird als Haustier in einem winzigen Käfig auf einem Privatgrundstück in Elbasan in Albanien…

Heil durch den Ski-Winter

Jan 17, 2019
Skifahrer - Foto: obx-medizindirekt
Regensburg - Zuerst die gute Nachricht: Die Häufigkeit der Unfälle im alpinen Skisport ist in den vergangenen 30 Jahren um rund die Hälfte zurückgegangen. Dennoch sind immer noch knapp 50.000…

SVP reicht Strafanzeige gegen Hassprediger ein

Jun 12, 2019
Moschee ©Hochrhein-Zeitung
Am vergangenen Wochenende berichtete die „SonntagsZeitung“ über einen Imam, der Mitte Mai in der König Faysal-Moschee in Basel zum Jihad und zum bewaffneten Kampf gegen Ungläubige aufgerufen hat. Die…

Kinderuni Hochrhein mit phaenovum-SchülerInnen auf großer Bühne

Feb 08, 2019
phaenovum-SchülerInnen Jule Knauer (2.v.l), Maja Spanke (3. v.l.) sowie Ronja Spanke (1. v.l.) als Moderatorin bei der Kinderuni Hochrhein, die zu Gast war im Schullabor EXPERIO Roche; Kaiseraugst (CH); Fotograf: Philipp Wente
Warm-up für Jugend forscht: Mutige Jungforscherinnen und -forscher teilen Wissen auf großer Bühne. Mit einer Sonderausgabe war die Kinderuni Hochrhein Anfang Februar bei Roche zu Gast: Fünf…

Hohes Potential für gefährliche Sturmlage am Rosenmontag

Mär 01, 2019
WetterOnline sagt voraus Sturm am Rosenmontag
Extremes Wetterereignis zum Höhepunkt des Karnevals möglich Die Entwicklung einer bedrohlichen Sturmlage wird aktuell immer deutlicher. Die Wettermodelle geben den Meteorologen bereits seit Tagen…
rakete sceene
Aug 09, 2017 7474

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 2987

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2715

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 12558

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok