Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Basler Weihnacht steigert die Ausstrahlung

Ein vielfältiges Angebot und ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Besucherinnen und Besucher der Basler Weihnacht, die morgen Donnerstag von Regierungspräsident Guy Morin anlässlich der Ouvertüre auf dem Münsterplatz feierlich eröffnet wird. Nebst dem traditionellen Weihnachtsmarkt auf dem Barfüsserplatz bietet auch der neue Weihnachtsmarkt auf dem Münsterplatz wieder Attraktionen für Gross und Klein. Mit einer umfassenden Kommunikationskampagne wird die Ausstrahlung der Basler Weihnacht national wie auch international weiter gesteigert.

Morgen Donnerstag, den 22. November 2012, lässt Regierungspräsident Guy Morin an der offiziellen Ouvertüre der Basler Weihnacht um 18:30 Uhr die Weihnachtsbeleuchtung erstrahlen. Die Ouvertüre findet auch dieses Jahr wieder auf dem Münsterplatz statt. Musikalisch begleitet wird die Eröffnung von einem Konzert des Blechbläser-Ensemble der Knabenmusik Basel und des Extra-Chors des Theater Basel unter der Leitung von Henryk Polus. Zudem wird der Verband gemeinnütziger Basler Alters- und Pflegeheime auch dieses Jahr kostenlos Tee, Glühwein und Bouillon an die Bevölkerung ausschenken.

Weihnachtsmarkt wieder auf dem Münsterplatz
Herzstück der Basler Weihnacht ist der Weihnachtsmarkt, der vom 22. November bis 23. Dezember täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet hat. Nebst dem traditionellen Weihnachtsmarkt auf dem Barfüsserplatz lädt auch dieses Jahr der neue Weihnachtsmarkt auf dem Münsterplatz mit insgesamt 52 Ständen zum Flanieren ein. Der im letzten Jahr erstmals bespielte Münsterplatz sei auf positive Resonanz gestossen, erläuterte Daniel Arni, Leiter der Fachstelle Messen und Märkte. Dieses Jahr seien weitere Optimierungen vorgenommen worden, so Arni weiter. Neu wird die gesamte Fläche des Kleinen Münsterplatzes im Baumhain bestückt. Dadurch konnten auch neue Stände mit einem neuen Angebot zugelassen werden.
Stimmungsvolle, schneeflockenförmige Leuchten schmücken auch dieses Jahr den Kastanienhain auf dem Münsterplatz. Zudem ziert wieder ein vom bekannten Basler Couturier Johann Wanner geschmückter und von den Industriellen Werken Basel (IWB) und von der Bürgergemeinde der Stadt Basel gesponserter Weihnachtsbaum den "schönsten Platz von Basel". Ab dem 29. November sorgen die Robi-Spielaktionen auf dem Münsterplatz wieder für Unterhaltung für Gross und Klein (Mo-Fr 13.30-19 Uhr, Sa-So 12-19 Uhr). Und wer ab dem 29. November seinen Weihnachtsbaum auf dem Münsterplatz kauft, kann ihn sich dank einem Service von Robi-Spielaktionen auch dieses Jahr nach Hause liefern lassen.

Grösster Weihnachtsmarkt der Schweiz
"Die Basler Weihnacht ist für den Standort Basel von zunehmend grösserer Bedeutung", erklärte Sabine Horvath, Leiterin der Abteilung Aussenbeziehungen und Standortmarketing des Kantons Basel2 Stadt. Mit insgesamt 188 Ständen auf dem Barfüsser- und auf dem Münsterplatz habe Basel den grössten Weihnachtsmarkt der Schweiz, so Horvath weiter. Zudem dürfte der Basler Weihnachtsmarkt mit jährlich rund 600'000 Besucherinnen und Besuchern auch der beliebteste Weihnachtsmarkt der Schweiz sein. Im Vergleich zu den grossen Weihnachtsmärkten in Deutschland (Stuttgart, München, Nürnberg) und Frankreich (Strasbourg, Colmar) habe die Basler Weihnacht aber noch Wachstumspotenzial, erläuterte Horvath. Auch dieses Jahr wird die Basler Weihnacht daher mit einer umfassenden Kommunikationskampagne beworben, welche ihre Ausstrahlung national wie auch international weiter steigern soll. Nebst einer Plakatkampagne, einem Programmflyer, Online- Werbung, Radiospots sowie zahlreichen Inseraten und Publireportagen in in- und ausländischen Medien beinhaltet die Kampagne erstmals auch eine nationale TV-Kampagne auf SF1 und SF2.

Vielfältiges Programm im Advent
David Frey, Präsident des Vereins Basler Weihnacht, wies auf das abwechslungsreiche Veranstaltungsprogramm der diesjährigen Basler Weihnacht hin. So öffnet sich im Theater Basel wieder jeden Tag ein neues Türchen des literarisch-musikalischen Adventskalenders. Das Museum der Kulturen, das Spielzeug Welten Museum Basel und die Heilsarmee Basel präsentieren Ausstellungen zum Thema Weihnacht und das Basler Marionetten Theater hat wieder spezielle Weihnachtsvorstellungen für Erwachsene und Kinder auf dem Spielplan. Am 24. November findet der diesjährige Basler Stadtlauf statt und auch in den Basler Kirchen gibt es in der Adventszeit zahlreiche Veranstaltungen. Weiter zählen das Weihnachtskonzert "BaZ hilft" am 9. Dezember, das Weihnachtsvarieté Palazzo Colombino auf der Rosentalanlage sowie der Weihnachtspark im St. Claraspital zu den vielen Highlights der Basler Weihnacht. An den verkaufsoffenen Sonntagen am 16. und 23. Dezember laden die Geschäfte jeweils von 13 bis 18 Uhr zum Weihnachtseinkauf ein.

Zusammenarbeit zwischen Verwaltung und Privaten
Frey lobte zudem die hervorragende Zusammenarbeit zwischen Verwaltung und Privaten, welche das abwechslungsreiche Programm wie auch die Weihnachtsbeleuchtung überhaupt erst ermöglichten. Bei der Montage, beim Betrieb und beim Unterhalt der Weihnachtsbeleuchtung sowie einiger Weihnachtsbäume würden auch die IWB sowohl in finanzieller wie auch in personeller Hinsicht grosszügig Unterstützung leisten, erklärte Gregor Leonhardt, Leiter Engineering IWB. 

Kommentare powered by CComment

Megaphone
Aug 23, 2018 23720

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 16616

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
rakete sceene
Aug 09, 2017 9776

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 5027

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.