Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Mofafahrer nach Kollision mit Tram verletzt

Foto Unfall 23. November 2012Ein Mofafahrer ist am Freitagabend aus noch ungeklärten Gründen in der Brombacherstrasse vor ein Tram gefahren und ist von ihm erfasst worden. Dabei wurde er verletzt und musste von der Sanität Basel-Stadt – eine Abteilung der Rettung Basel-Stadt - ins Spital gebracht werden. Die Kantonspolizei Basel-Stadt musste den betreffenden Strassenabschnitt und auch die Horburgstrasse in Fahrtrichtung Riehenring wegen der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme während rund zweier Stunden sperren. Die Basler Verkehrs-Betriebe setzten Ersatzbusse ein.

Kurz nach 18 Uhr war ein Tram Richtung Dreirosenbrücke gefahren. Vor der Haltestelle Brombachertrasse bog unvermittelt ein 22-järhiger Mofafahrer nach links auf das Tramtrassee ein. Trotz sofort eingeleiteter Gefahrenbremse und akkustischer Warnung kam es zu einer Kollision. Die genaue Ursache ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlung.

Die Verkehrspolizei sucht Zeuginnen und Zeugen (Telefon 061 699 12 12).

Kommentare powered by CComment

joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 40390

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Megaphone
Aug 23, 2018 48938

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
rakete sceene
Aug 09, 2017 15776

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 11689

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.