Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Im Gloria gehen die „Mundwinkel hoch“

Für das Gastspiel von Bernd Stelter am 10. Dezember gibt es noch Tickets

Mit Bernd Stelter startet das Gloria-Theater Bad Säckingen in die Comedy-Saison. Bekannt wurde der beliebte Comedian durch TV-Sendungen wie „Verstehen Sie Spaß“ oder der RTL Comedy-Show „7 Tage 7 Köpfe“. Vor bis zu 7 Millionen Zuschauern ließ er dort Woche für Woche zusammen mit Rudi Carrell die letzten 7 Tage Revue passieren. Nun ist er zurück auf der Bühne und gastiert mit seinem Kabarettprogramm „Mundwinkel hoch“ am 10. Dezember im Gloria-Theater. Tickets für dieses besondere Comedy-Event sind noch zu haben.

Bernd Stelter ist Sänger, Kabarettist und Comedian. Der gebürtige Westfale, der seine Karriere im rheinischen Karneval begann und bundesweit die Säle füllt ist ein Entertainer in Bestform. Er begeistert sowohl im Fernsehen als auch bei seinen Live-Auftritten. Die Bühne jedoch ist sein liebstes Terrain. Er braucht die direkte Nähe zum Publikum. Mit seinem Kabarettprogramm „Mundwinkel hoch“ tourt er seit Mai 2011 durch ganz Deutschland. Und der Erfolgsfaden seiner nunmehr fünften Bühnenshow reißt nicht ab: Ausverkaufte Veranstaltungen und stehende Ovationen sind der Dank für ausgefeilte Auftritte à la Bernd Stelter. Das Publikum erwartet ein StandUp-Comedian, ein Lästermaul und Geschichtenerzähler. In „Mundwinkel hoch“ beschäftigt er sich mit der jammernden Bevölkerung und fordert: Mundwinkel hoch und schauen was mit den Rahmenbedingungen passiert. Der Rest gibt sich von allein.

Bernd Stelter ist mit in der Comedy-Card enthalten mit der Sie fünf Tickets erhalten und nur vier bezahlen. Erhältlich ist die Comedy-Card bereits ab 95,50 Euro. Karten gibt es im Gloria-Theater, unter www.gloria-theater.de, unter Kartentelefon: +49 77 61 – 64 90 und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Kommentare powered by CComment

Friedenskräfte sichtbar machen

Jun 25, 2018
Die erste «offizielle» Fahne im Rahmen der Aktion «Wandern für den Frieden» wurde anlässlich eine Friedenswanderung mit 25 Teilnehmern am Samstag am Thunersee gesetzt.
«Zeichen für den Frieden setzen» – das will der Verein Friedenskraft, der sich heute mit der Lancierung der Aktion «Wandern für den Frieden» in Thun der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Bei der Aktion…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok