Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 
  • Startseite
  • Archiv
  • 15. Internationales Schachfestival Basel vom 1.-6. Januar 2012 im Hotel Hilton

15. Internationales Schachfestival Basel vom 1.-6. Januar 2012 im Hotel Hilton

Der schachliche Start ins neue Jahr findet bereits zum fünfzehnten Mal im Hotel Hilton in Basel statt. In den beiden Leistungskategorien Meister und Amateure werden vom 1. bis zum 5. Januar die neuen Basler Turniersieger erkoren. Zusätzlich werden am 6. Januar ein Schnellschachturnier und der Jugendschachkönig Nordwestschweiz ausgetragen.

Bei seiner fünfzehnten Austragung setzt das bedeutendste Basler Schachturnier des Jahres die Akzente auf einen weiteren Ausbau, sowohl im qualitativen als auch im quantitativen Bereich ist gegenüber dem Vorjahr eine nochmalige Steigerung zu erwarten. Das traditionell sehr stark besetzte Meisteropen wird weiter ausgebaut und bringt verschiedene Höhepunkte.

Die Partien der ersten vier Bretter des Meisterturniers werden mittels Sensorenbretter direkt auf Leinwand und ins Internet übertragen werden.

Schweizer Spitze: Mit Grossmeister Yannick Pelletier konnte wiederum die Nummer 1 der Schweizer Nationalmannschaft verpflichtet werden.

Internationale Spitze: Mit fünfzehn (!) Grossmeistern aus Armenien, Brasilien, Frankreich, Georgien, Kanada, Rumänien, Polen, der Ukraine, Russland und der Schweiz kämpft ein illustres Teilnehmerfeld um den Turniersieg. Elo-Favorit ist der französische Grossmeister Maxime Vachier-Lagrave, er liegt knapp vor seinem Landsmann Romain Edouard und dem Titelverteidiger Boris Grachev aus Russland.

Talente: Mit den 16-jährigen Nico Georgiadis (Schindellegi) und Lars Rindlisbacher (Worb) nehmen zwei der grössten Schweizer Nachwuchstalente teil. Aus der Region werden auch dieses Jahr die beiden grössten Talente IM Andreas Heimann (Grenzach-Wyhlen) und Nicolas Grandadam (Huningue) dabei sein.

Seniorenpower: Die Senioren werden mit dem russischen Grossmeister Vladislav Vorotnikov sowie den Internationalen Meistern Bela Toth (Basel) und Vadim Faibisovich (St. Petersburg) würdig vertreten sein.

Jede(r) ist willkommen!

Das Basler Schachfestival ist wie schon in den vergangenen Jahren keine geschlossene Gesellschaft und steht jedermann/frau zur Teilnahme offen. Online- Anmeldungen und weitere Informationen unter: www.schachfestivalbasel.ch.

Kommentare powered by CComment

rakete sceene
Aug 09, 2017 9901

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 24101

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 17187

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 5145

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.