Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 
  • Startseite
  • Archiv
  • Elztalbahn, Breisachbahn, Stuttgart 21: Bahn sucht Geldscheißer

Elztalbahn, Breisachbahn, Stuttgart 21: Bahn sucht Geldscheißer

Die Kosten für den unnötigen Tiefbahnhof in Stuttgart entwickeln sich so, wie vom BUND vor der Volksabstimmung befürchtet worden war. In diesem Zusammenhang gab und gibt es einen Satz in fast allen Medien der uns ärgert. Dieser Satz lautet: "Das Projekt wird teurer als erwartet". Doch Stuttgart 21 wird nicht teurer als erwartet, es wird teurer als vor der Volksabstimmung versprochen. Das ist ein wesentlicher Unterschied.

Auf eine makabere Art bestätigen sich jetzt auch nach und nach alle unsere Befürchtungen beim Stuttgarter Protzprojekt. Entgleisende Züge, mangelhafter Brandschutz, explodierende Kosten... Viele von uns vorhergesagte Probleme werden erschreckend schnell traurige und teure Realität. „Es zeigt sich, dass wir vor der Volksabstimmung gezielt belogen und betrogen wurden. Eine Volksabstimmung die so unredlich zustande kam schadet der Demokratie“, sagt BUND Geschäftsführer Axel Mayer.

Gleichzeitig drängt sich immer mehr der Eindruck auf, dass Südbaden für Stuttgart 21 bluten muss. Die Kosten für den Ausbau der Breisgau-S-Bahn-2020 explodieren. Für die Elztalbahn soll die geplante Einführung des 30-Minuten-Taktes statt 19 Millionen Euro jetzt 66 Millionen Euro kosten, das ist mehr als das Dreifache. Und bei der Breisach Bahn verdoppeln sich die geschätzten Kosten von 66 Millionen Euro auf 119 Millionen Euro. Im Gegensatz zur Deutschen Bahn bleibt die SWEG beim Ausbau der Münstertalbahn im Rahmen der ursprünglichen Kostenschätzung von etwa 14 Millionen Euro. Wenn in irgend einem „normalen Unternehmen“ die Kosten sich verdreifachen, dann werden die Verantwortlichen entlassen. Die Bahn scheint in diesem Sinne kein „normales Unternehmen“ zu sein.

Um es auf gut badisch zu sagen: „Die Bahn sucht einen Geldschisser“ und das sind entweder die SteuerzahlerInnen oder die BahnkundInnen. Die Politik in Südbaden sollte ernsthaft prüfen, ob andere Unternehmen die Aufgaben des Fast-Monopolisten Bahn nicht kosten- und kundenfreundlicher übernehmen könnten. Eine Übernahme der Bahninfrastruktur im Elztal und nach Breisach durch das Land könnte ein Schritt in die richtige Richtung sein.


Axel Mayer, BUND-Geschäftsführer

Kommentare powered by CComment

Unwetter Burglind - Vorgefundene Lage am Bodensee

Jan 03, 2018
Baum umgeweht
Die Freiwillige Feuerwehr Stockach hat aufgrund des Unwetters acht Einsatzstellen innerhalb drei Stunden abgearbeitet. Die erste Alarmierung für die Abteilung Stadt erfolgte um 12.03 Uhr. In…

Studienkreis lädt zur Woche der offenen Tür ein

Jan 18, 2018
Nachhilfe
Halbjahreszeugnisse: Familienstreit wegen schlechter Noten? Die Halbjahreszeugnisse geben nicht in allen Familien Anlass zur Freude. Bei fast der Hälfte aller Familien, deren Kinder in der Schule…

Stellungnahme: Kerrygold bei Stiftung Warentest

Mär 22, 2018
Die Mikroskopie bringt es hervor
Neukirchen-Vluyn, 21. März 2018. Im heute veröffentlichten Butter-Test der Stiftung Warentest sind zwei Butter-Produkte von Kerrygold getestet worden. Dabei bekam die bekannte klassische Kerrygold…

Geldvernichtungsmaschine: Beratung

Mär 01, 2018
Bildunterschrift: Lothar Grünewald, Geschäftsführer der Lean Search (Grünewald Consulting GmbH). Foto: Privat
Seit vielen Jahren wächst der deutsche Consulting-Markt ungebrochen und ist aktuell der drittgrößte Beratermarkt der Welt - nach den USA und Großbritannien. Der Umsatz im Consultingmarkt in…

Auftakt-Workshop der Deutschen Initiative Arthroseforschung

Jan 22, 2018
Schirmherrin der Deutschen Initiative Arthroseforschung: Die ehemalige Gesundheitsministerin und Bundestagspräsidentin a.D. Prof. Dr. Rita Süssmuth
Orthopädische Universitätsklinik Friedrichsheim: Frankfurt – Am 26. und 27. Januar 2018 findet der erste Workshop der Deutschen Initiative Arthroseforschung statt. Im Hörsaal der Orthopädischen…

Zehn Jahre Trauerseminare im Kloster Hegne

Feb 12, 2018
Trauerseminar
Singen/Hegne. Als im Jahr 2007 das erste Trauerseminar im Kloster Hegne Rahmen durchgeführt wurde, waren die Hegner Kreuzschwestern schon lange eine Anlaufstelle für trauernde Menschen. Immer wieder…

Diese Bundesministerien veröffentlichen die meisten Pressemitteilungen

Feb 21, 2018
Biundesregierung
Berlin – Das Bundesministerium für Umwelt, Natur, Bau und Reaktorschutz (BMUB) veröffentlichte im letzten Jahr die meisten Pressemitteilungen (PM) aller deutschen Ministerien. Mit insgesamt 391…

Suchen, buchen, relax – Kinderbetreuung à la francaise

Apr 10, 2018
Wo hin mit den lieben kleinen?
Hamburg – Alles bestellen wir heute online: Essen, Taxis, Flüge oder eine Putzhilfe. Warum nicht auch die Kinderbetreuung? Natürlich lässt man nicht jede fremde Person auf die eigenen Kinder los.…

„Zum Konzept des Orgien Mysterien Theaters“ – Werkschau von Hermann Nitsch

Apr 05, 2018
Hermann Nitsch
E in hochkarätiger Künstler von internationalem Renommee präsentiert in diesem Frühjahr einen repräsentativen Querschnitt seines Schaffens im Hochschwarz - wald: Vom 27 . April bis zum 3. Juni 2018…

Gesundheitsversorgung auf dem Land – weite Wege, lange Wartezeiten

Apr 10, 2018
Kid telefondienst telefonraum dresden 2014 11 	 Die Ärztinnen und Ärzte des Krebsinformationsdienstes beantworten Anfragen aus dem ganzen Bundesgebiet, telefonisch und per E-Mail.
Eine repräsentative Umfrage* vom Dezember 2017 hat gezeigt: Die medizinische Versorgung in ländlichen Regionen weist aus Sicht vieler Befragter Defizite auf. Bemängelt wurden lange Wartezeiten auf…

Raus aus der Sitzträgheitsfalle!

Mär 27, 2018
Legende: Auf die Möblierung kommt es an: Highdesks und Highchairs sorgen für die richtige Steh-Sitz-Dynamik
Die menschliche Biologie braucht regelmäßige Positionswechsel und Bewegung Wir sitzen zu viel! Spätestens mit dem Zeitalter der Computertechnologie, dem Internet und der Digitalisierung haben sich…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen