Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Kindertheater in der Mediathek

MichelAkkordAuch im neuen Jahr setzt die Mediathek der Stadt Wehr ihre sehr beliebte Reihe mit Kindertheateraufführungen fort:
 Das „Blinklichter Theater“ zeigt am Montag, 21. Januar um 15 Uhr Lausbubengeschichten nach den Kinderbüchern von Astrid Lindgren „Immer dieser Michel“ für Kinder ab 3 Jahren.
Michel aus Lönneberga ist fünf Jahre alt, mutig und stark wie ein kleiner Ochse und unter seinem blonden Haarschopf steckt ein Kopf voller verrückter Ideen und Streiche.
Wir erzählen, wie Michel seinen Kopf in die  Suppenschüssel steckte. Wir erzählen, von dem Tag als Michel Klein-Ida am Fahnenmast hochzog. Wir erzählen, von Michels Heldentat, als er Alfred das Leben rettete.
Ein Theaterstück über eines der wohl bekanntesten Kinderbücher
von Astrid Lindgren.
Gespielt mit Tischmarionetten, Schattenfiguren und Schauspiel.

Um besser planen zu können und wegen der starken Nachfrage, bitten wir darum, die Karten zum Preis von 4 Euro im Vorverkauf in der Mediathek zu besorgen.

Tags: Aufführung

Kommentare powered by CComment

rakete sceene
Aug 09, 2017 14575

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 37096

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 29355

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 10305

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.